Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Lufthansa AG
  6. News
  7. Übersicht
    LHA   DE0008232125   823212

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 22.09. 11:23:01
6.239 EUR   -25.52%
10:10Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt vor Fed-Signalen zu
AW
10:10MÄRKTE EUROPA/Nachrichten aus China stützen etwas
DJ
08:40Bernstein senkt Ziel für Lufthansa auf 8 Euro - 'Market-Perform'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Airlines erwarten Extra-Hygienevorschriften, wenn Flüge wieder starten

26.03.2020 | 13:39

GENF (awp international) - Flugpassagiere müssen sich künftig auf zusätzliche Hygienemassnahmen einstellen, wenn der Flugbetrieb nach der Corona-Krise wieder anläuft. "Wir diskutieren mit den Behörden darüber, welche Regularien gelten wenn die Industrie wieder startet", sagte Rafael Schvartzman, Europachef beim Dachverband der Fluggesellschaften (IATA), am Donnerstag. "Es werden neue Prozeduren eingeführt." Was, sei noch unklar. Grundsätzlich sei die Luft in Flugzeugen aber praktisch steril, weil die Filter mehr als 99 Prozent der Mikroben auffingen.

Der Verband aus Genf forderte Behörden erneut auf, die strikten Vorgaben zur Erstattung von Tickets zu lockern. Es müsse erlaubt sein, stattdessen Gutscheine für künftige Flüge zu vergeben. "Es gibt einfach nicht genug Bargeld", sagte Schvartzman. Fluggesellschaften seien wegen der Reisebeschränkungen in einer tiefen Liquiditätskrise. Sie hätten im Durchschnitt nur für zwei Monate Mittel.

In Europa rechne der Verband durch die Flugausfälle in diesem Jahr mit Umsatzeinbussen im Passagiergeschäft von 76 Milliarden Dollar im Vergleich zum vergangenen Jahr, wie er Anfang der Woche vorrechnete. Der Corona-bedingte Einbruch der Passagierkilometer - die Zahl der von zahlenden Passagieren geflogenen Kilometer - dürfte nach der Prognose nirgends so gross sein wie in Europa: 46 Prozent. Für Nordamerika rechnet der Verband nur mit einem Minus von 27 Prozent.

Schvartzman lobte erste Initiativen vor allem in Skandinavien, um Airlines zu unterstützen. "Aber es reicht nicht", sagte er. Die IATA hatte den Bedarf an Steuererleichterungen, direkten Zuwendungen und Darlehen bereits auf weltweit 200 Milliarden Dollar geschätzt. Manchen Airlines drohe ohne Zuwendungen das Aus.

Am Mittwoch wurden nach Angaben von Schvartzman in Europa noch 5800 Flüge durchgeführt, verglichen mit mehr als 29 000 Flügen pro Tag vor der Krise. Zu der Region zählt die IATA neben den EU-Ländern auch Russland, die Türkei Israel und ehemalige Sowjetrepubliken./oe/DP/jha


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM 2.94%4.269 Realtime Kurse.-18.95%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -26.17%6.186 verzögerte Kurse.-22.54%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.12%1.1735 verzögerte Kurse.-4.00%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
10:10Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt vor Fed-Signalen zu
AW
10:10MÄRKTE EUROPA/Nachrichten aus China stützen etwas
DJ
08:40Bernstein senkt Ziel für Lufthansa auf 8 Euro - 'Market-Perform'
DP
08:15MÄRKTE EUROPA/Knapp behauptete Eröffnung vor Fed-Entscheid erwartet
DJ
05:36PRESSESTIMME : 'Mitteldeutsche Zeitung' zu Lufthansa
DP
21.09.AKTIEN IM FOKUS 2 : Lufthansa-Anleger machen nach gutem Lauf zum Ende hin Kasse
DP
21.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich nach Einbruch zum Wochenstart
DP
21.09.XETRA-SCHLUSS/DAX kräftig erholt
DJ
21.09.ASTRAZENECA : Tourismus hofft auf Schub mit Öffnung des Reisemarktes USA
RE
21.09.Aktien Frankfurt: Dax erholt sich von Kursrutsch zum Wochenstart
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
21.09.ADRs End Higher; Luckin Coffee Among Companies Actively Trading
DJ
21.09.As America reopens, airlines hunger to reclaim transatlantic cash
RE
21.09.FINALLY : After 20 months, EU travelers can again fly to the U.S. starting in November
PU
20.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Universal Music Group, China Evergrande, ENI, Prudential, Microsoft...
20.09.Eurostoxx 50 : European shares slide as China Evergrande's troubles cast shadow
RE
20.09.BULLETIN : Lufthansa's EUR2.1 Billion Equity Issuance Increases The Airline's Rating Headr..
AQ
20.09.U.S. to relax travel restrictions for vaccinated foreign air travelers in November
RE
20.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Slump on China Fears
DJ
20.09.European shares slide as China Evergrande's troubles cast shadow
RE
20.09.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa Launches $2.5 Billion Capital Raise to Repay German Bailout
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 16 620 Mio 19 489 Mio 18 003 Mio
Nettoergebnis 2021 -2 371 Mio -2 780 Mio -2 569 Mio
Nettoverschuldung 2021 11 563 Mio 13 558 Mio 12 525 Mio
KGV 2021 -2,16x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 5 007 Mio 5 867 Mio 5 424 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,00x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,64x
Mitarbeiterzahl 108 072
Streubesitz 75,1%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 8,38 €
Mittleres Kursziel 8,08 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,52%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carsten Spohr Chief Executive Officer
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber