Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Lufthansa AG
  6. News
  7. Übersicht
    LHA   DE0008232125   823212

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kommt Tui aus dem Winter-Tief in einen stabilen Reise-Sommer?

12.05.2021 | 05:51

HANNOVER (dpa-AFX) - Auch in mehreren Urlaubsländern flaut die dritte Corona-Welle ab - für die angeschlagene Tourismusbranche sind die laufenden Lockerungsschritte Grund zur Hoffnung. Der größte Anbieter Tui legt am Mittwoch (8.00 Uhr) seine aktuellen Zahlen vor, zudem dürfte Konzernchef Fritz Joussen einen Ausblick auf die wichtigen kommenden Monate geben. Im zweiten Geschäftsquartal von Januar bis März sind die Umsätze selbst in einem normalen Jahr meist überschaubar. Diesmal kam die im Winter vielerorts noch sehr angespannte Pandemielage hinzu. Insbesondere die bevorstehende Sommersaison ist für die Reiseunternehmen nun wichtiger denn je.

Die Hannoveraner erhalten wie die Lufthansa Milliarden-Staatskredite. In Touristik und Luftverkehr hatte die Corona-Krise 2020 den Betrieb fast komplett abgewürgt. Die Unterstützung aus Steuermitteln bleibt aber umstritten, die Schulden sind hoch. Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2020/2021 (bis Ende Dezember) stand bei Tui ein Nettoverlust von 803 Millionen Euro - über sechs Mal so viel wie im Vorjahr. Der Umsatz sackte um 88 Prozent auf 468 Millionen Euro ab. Im Januar zog das Unternehmen zusätzlich eine Kapitalerhöhung durch.

Tui gab sich zuversichtlich, dass Fortschritte beim Impfen und Testen dieses Jahr nun wieder ein stabileres Sommergeschäft erlauben. Die Buchungen hatten sich zuletzt bereits besser entwickelt.

Anfang Mai weitete der Konzern seine Ziele nach dem Mallorca-Neustart unter anderem auf Ibiza und die portugiesische Algarve aus, in Kürze sollen griechische Inseln wie Kreta, Rhodos, Kos oder Korfu angeflogen werden. Mittelfrist-Buchungen für die Karibik oder für Kreuzfahrten seien "deutlich angestiegen", Urlaub in Deutschland werde ebenso stärker nachgefragt. Auch Wettbewerber wie FTI äußerten sich optimistisch, "dass sicherer Sommerurlaub 2021 möglich ist"./jap/DP/fba


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 0.12%9.82 verzögerte Kurse.-9.34%
TUI AG 1.55%4.78 verzögerte Kurse.48.60%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
23.06.EU-KOMMISSAR : Rechnen mit guten Nachrichten für Reisen in die USA
DP
23.06.Lufthansa fordert besseres ICE-Netz statt Verbot von Inlandsflügen
DP
23.06.Lufthansa stellt Kurzverbindung von Nürnberg nach München ein
DJ
23.06.TUI-VORSTAND : Flottengröße passt jetzt - Kein Druck bei Staatshilfen
DP
23.06.Tui hat nun "passende Flottengrösse"
AW
22.06.Keine Lufthansa-Kurzflüge zwischen Nürnberg und München mehr
DP
22.06.Immer noch mehr als 3000 Passagierjets in Europa am Boden
DP
22.06.Bernstein belässt Lufthansa auf 'Market-Perform' - Ziel 11 Euro
DP
22.06.Citigroup hebt Easyjet auf 'Neutral' - Ziel 1050 Pence
DP
21.06.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.06.2021 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
21.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Brussels Airlines reports a strong booking increase
AQ
21.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Brussels Airlines registers strong booking increase; Long-..
AQ
18.06.European Shares End Lower As Focus Moves to Bank of England
MT
18.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Lufthansa Not To Be Under State Influence Forever, German ..
MT
18.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Germany wants to exit Lufthansa stake as soon as possible ..
RE
18.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Lufthansa Looking To Repay German State Aid Before Electio..
MT
18.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Germany wants to exit Lufthansa stake as soon as possible-..
RE
17.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Lufthansa to allow check-in with digital vaccine pass
RE
17.06.Lufthansa OK's check-in with digital vaccine pass
RE
17.06.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Lufthansa Encourages Passengers to Use Digital Vaccination..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 17 555 Mio 20 972 Mio 19 255 Mio
Nettoergebnis 2021 -2 446 Mio -2 923 Mio -2 683 Mio
Nettoverschuldung 2021 13 132 Mio 15 687 Mio 14 403 Mio
KGV 2021 -2,59x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 5 958 Mio 7 116 Mio 6 534 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,09x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,69x
Mitarbeiterzahl 111 262
Streubesitz 74,4%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 9,97 €
Mittleres Kursziel 7,94 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -20,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE LUFTHANSA AG-9.34%7 001
DELTA AIR LINES, INC.12.58%28 957
RYANAIR HOLDINGS PLC1.05%22 136
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.27.45%17 836
AIR CHINA LIMITED-0.16%16 304
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED9.31%14 839