Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Lufthansa AG    LHA   DE0008232125

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Luftverkehrsbranche kritisiert Beschlüsse von Bund und Ländern

27.08.2020 | 18:12

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft hat die von Bund und Ländern beschlossenen Änderungen der Teststrategie bei Reiserückkehrern scharf kritisiert. Die geplante Verschärfung der Quarantänebestimmungen ab Oktober würde einen erneuten Lockdown des Reisegeschehens bedeuten, erklärte Hauptgeschäftsführer Matthias von Randow am Donnerstag. "Wir halten den Beschluss einer pauschalen Quarantänebestimmung für unverhältnismäßig, gerade weil die Politik ja einen anderen Weg gehen könnte: Statt die Tests abzuschaffen und die erfolgreich etablierte Testinfrastruktur an den Flughäfen abzubauen, könnte die Politik die vorhandenen Testkapazitäten ausbauen und viel effizienter nutzen."

Würden die Behörden nicht ganze Länder als Risikogebiete ausweisen, sondern gezielt nur die Regionen mit hohem Infektionsgeschehen, dann wäre die Testkapazität ausreichend, um die Reisenden aus Risikogebieten zu testen und die Quarantäne überflüssig zu machen. "Deswegen muss jetzt die Zeit bis Oktober genutzt werden, um genau eine solche sichere Alternative zu erarbeiten und um weitere Testkapazitäten aufzubauen", so von Randow.

Die Luftverkehrswirtschaft gehört zu den Branchen, die in der Corona-Krise am meisten belastet ist. Bund und Länder hatten beschlossen, dass die Pflicht zur 14-tägigen Quarantäne für Rückkehrer aus Risikogebieten künftig frühestens durch einen Test ab dem fünften Tag nach Rückkehr entfallen können. Diese Regelung soll möglichst ab dem 1. Oktober gelten. Kostenlose Corona-Tests für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten sollen am 15. September auslaufen./hoe/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -2.70%9.964 verzögerte Kurse.-7.87%
FRAPORT AG -2.46%43.7 verzögerte Kurse.-11.47%
TUI AG -17.19%3.965 verzögerte Kurse.25.36%
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE LUFTHANSA AG
23.01.GRÜNE : Regierung soll Tarifflucht bei Lufthansa-Tochter verhindern
DP
22.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (22.01.2021) +++
DJ
22.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Annette Mann leitet Corporate Responsibility
PU
22.01.AKTIEN IM FOKUS : Luftfahrtwerte angesichts Pandemie-Sorgen wieder sehr schwach
DP
22.01.Swiss und Lufthansa verschärfen Maskenpflicht auf Deutschlandflügen
AW
22.01.Pflicht zu medizinischen Masken auch im Luftverkehr
DP
22.01.FRAPORT : Passagierverkehr an deutschen Flughäfen bricht 2020 um drei Viertel ei..
RE
22.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa Group passt Maskenpflicht an
PU
22.01.ANALYSE/Der Kauf von Airline-Aktien braucht Vertrauensvorschuss
DJ
21.01.MÄRKTE EUROPA/Leichtes Minus - EZB bewegt kaum
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Annette Mann heads Corporate Responsibility unit
PU
22.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa Group adjusts mask requirement
PU
22.01.European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa Cuts Loss Rate to Half from Lowest Point in 2020,..
MT
21.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Brussels Airlines signs ground handling contract with Alyzi..
AQ
21.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa has cut losses to a million euros every two hours..
RE
20.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa will soon depart on its longest passenger flight ..
PU
18.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa reaches deal with Eurowings on jobs - union
RE
18.01.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa Unit Swiss' Cabin Crew OKs Savings Package
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 14 650 Mio 17 827 Mio 15 779 Mio
Nettoergebnis 2020 -5 641 Mio -6 864 Mio -6 076 Mio
Nettoverschuldung 2020 12 662 Mio 15 409 Mio 13 638 Mio
KGV 2020 -0,88x
Dividendenrendite 2020 0,02%
Marktkapitalisierung 5 956 Mio 7 250 Mio 6 415 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,27x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,85x
Mitarbeiterzahl 124 534
Streubesitz 81,8%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 6,56 €
Letzter Schlusskurs 9,96 €
Abstand / Höchstes Kursziel 41,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -34,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -79,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE LUFTHANSA AG-7.87%7 250
DELTA AIR LINES, INC.-0.52%25 406
RYANAIR HOLDINGS PLC-8.67%20 374
AIR CHINA LIMITED-11.64%13 885
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS, INC.-2.57%13 141
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-9.09%11 850