Login
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Lufthansa AG    LHA   DE0008232125

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

WDH: Flugsicherung will keinen weiteren Luftraum an Maastricht abgeben

03.03.2021 | 12:17

(Falsches Wort im 1. Absatz, letzter Satz korrigiert: Richtig ist «...beim DFS-Center Karlsruhe», nicht «...dem DFS-Center Karlsruhe».)

BRÜSSEL/LANGEN (dpa-AFX) - Bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) formiert sich Widerstand gegen Vorschläge, weitere Teile des deutschen Luftraums von der Kontrollzentrale im niederländischen Maastricht überwachen zu lassen. Dort wird bereits der obere Luftraum über den Benelux-Staaten und dem Nordwesten Deutschlands kontrolliert. In einer Studie für die bisherige Trägergesellschaft Eurocontrol hat die Beratungsgesellschaft Deloitte eine Herauslösung der operativen Kontrollzentrale vorgeschlagen, die zudem auch den übrigen oberen Luftraum Deutschlands überwachen könnte. Diese Aufgabe liegt bislang beim DFS-Center Karlsruhe.

Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) wie auch die Trade Union Eurocontrol (TUEM) kündigten am Mittwoch entschlossenen Widerstand gegen die Vorschläge an. Sie würden aus ihrer Sicht zu Standortschließungen, Mitarbeiterabbau, Personal- und Pensionskürzungen führen und das Abtreten großer Teile des deutschen Luftraums an eine neu zu gründende Flugsicherungsorganisation bedeuten. "Wer so mit der Sicherheit im Luftverkehr, den Arbeitsplätzen und somit der Lebensgrundlage von vielen Mitarbeitern spielt und dabei auch noch die DFS unter Missachtung aller Hoheitsrechte eines Mitgliedstaates in eine ruinöse Situation treiben will, der muss gestoppt werden", hieß es.

Die Flugsicherung bezeichnete die Deloitte-Überlegungen zum Center Karlsruhe am Mittwoch als "unangebracht". Man arbeite mit dem Center Maastricht eng zusammen und habe kürzere Flugstrecken, optimierte Flugprofile und weniger Komplexität an den Luftraumgrenzen erreicht. "Eine Zusammenlegung der beiden Lufträume würde nicht zu besseren Ergebnissen führen", erklärte das bundeseigene Unternehmen. Die Diskussion lenke vom Hauptthema, der Weiterentwicklung von Eurocontrol, ab./ceb/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -1.49%11.1 verzögerte Kurse.2.64%
FRAPORT AG -1.15%53.46 verzögerte Kurse.8.31%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
10.04.Flugbegleitergewerkschaft Ufo wählt neuen Vorstand
DP
09.04.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 09.04.2021 - 15.15 Uhr
DP
09.04.Türkei und Kroatien als Corona-Hochinzidenzgebiete eingestuft
DP
09.04.Lufthansa will exklusive Services beibehalten
AW
08.04.DGAP-HV  : Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: -3-
DJ
07.04.AKTIEN IM FOKUS : Anleger sehen bei Luftfahrtwerten Lichtstreifen am Horizont
DP
07.04.STARTSCHUSS FÜR EIN WELTWEIT EINMALI : Lufthansa Airbus A350-900 „Erfurt&l..
PU
06.04.Unternehmensbeteiligungen bringen Bund 2020 Dividenden von über 2 Mrd Euro
RE
06.04.MÄRKTE EUROPA/DAX auf Rekordkurs - Umfeld bleibt günstig
DJ
06.04.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Aktionärsstruktur zum 1. April 2021
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
07.04.STARTING SIGNAL FOR A WORLDWIDE UNIQ : Lufthansa Airbus A350-900 "Erfurt" will b..
PU
06.04.U.K. Carriers Push Air Bridge to U.S. Amid Vaccination Success
DJ
06.04.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Shareholders' structure as of 01 April 2021
PU
06.04.Capital hike brings Air France under government's wing
RE
06.04.Capital hike brings Air France under government's wing
RE
05.04.DEUTSCHE LUFTHANSA  : invites shareholders to virtual Annual General Meeting on ..
AQ
02.04.AIR FRANCE KLM  : plans board meeting on refinancing, sources say
RE
02.04.AIR FRANCE KLM  : plans board meeting on refinancing, sources say
RE
02.04.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Lufthansa to resume flights from Frankfurt to Tehran this ..
RE
02.04.DEUTSCHE LUFTHANSA  : Lufthansa to resume flights from Frankfurt to Tehran this ..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 18 330 Mio 21 810 Mio 20 157 Mio
Nettoergebnis 2021 -2 229 Mio -2 653 Mio -2 451 Mio
Nettoverschuldung 2021 13 715 Mio 16 319 Mio 15 082 Mio
KGV 2021 -2,94x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 6 635 Mio 7 885 Mio 7 296 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,11x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,72x
Mitarbeiterzahl 91 354
Streubesitz 79,0%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 7,28 €
Letzter Schlusskurs 11,10 €
Abstand / Höchstes Kursziel 44,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -34,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -82,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE LUFTHANSA AG2.64%7 885
DELTA AIR LINES, INC.22.53%31 332
RYANAIR HOLDINGS PLC0.52%21 904
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.35.10%18 907
AIR CHINA LIMITED9.84%17 385
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED23.59%14 610