Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Post AG    DPW   DE0005552004

DEUTSCHE POST AG

(DPW)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

DHL und Bund wollen afrikanischen Kleinunternehmern helfen

14.10.2020 | 16:39

BONN/BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Post DHL will kleinen Unternehmen in Afrika mit Workshops und der Einführung von digitaler Zollabfertigung unter die Arme greifen. Konzernchef Frank Appel und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) unterzeichneten am Mittwoch eine Absichtserklärung, auf deren Basis in den nächsten zehn Jahren 30 Millionen Euro in die Wissensvermittlung fließen sollen. Zwei Drittel davon zahlt der Bonner Konzern und ein Drittel der Bund. Mitarbeiter von DHL und von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sollen in beratender Funktion tätig sein, damit afrikanische Firmen grenzüberschreitende Geschäfte machen können.

Deutsche Post DHL ist der größte Logistikkonzern der Welt, gut 20 000 Mitarbeiter sind in der Region Afrika und Naher Osten tätig. In den Workshops wird Kleinunternehmern zum Beispiel beigebracht, was sie beim Exportgeschäft beachten müssen, etwa zur Produkthaftung in anderen Absatzmärkten. Minister Müller betonte, dass Fortschritte bei der Digitalisierung - also digitale Zollformalien statt Zettelwust - wichtig seien im Kampf gegen Korruption. Regierungen in afrikanischen Ländern seien durchaus dankbar, wenn sie Unterstützung bekämen bei der Einführung von digitalen Schritten in die Zollabfertigung.

Appel ergänzte, dass durch Digitalisierung Transparenz entstehe. "Und Transparenz ist der größte Feind der Korruption." Dies wiederum helfe Unternehmen. Die Zusammenarbeit von DHL und GIZ beginnt in Marokko und Ruanda, später sollen weitere Staaten dazukommen. Appel räumte ein, dass sein Konzern bei dem Vorhaben ein Eigeninteresse habe - die Firmen, die beraten werden, sollen schließlich DHL-Kunden bleiben./wdw/DP/nas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE POST AG 0.77%40.39 verzögerte Kurse.18.76%
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX 0.88%504.19 verzögerte Kurse.-6.96%
S&P AFRICA 40 INDEX 1.00%163.16 verzögerte Kurse.-6.47%
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE POST AG
25.11.Boom im Online-Handel kommt bei Paketzustellern nur wenig an
DP
20.11.20 JAHRE NACH DEM BÖRSENGANG : Deutsche Post DHL Group steht in den Startlöchern..
PU
18.11.Weihnachtspäckchen infektionssicher abgeben - Pilotprojekt gestartet
DP
18.11.IMPFSTOFF-VERTEILUNG : Logistiker rechnen mit 10 Milliarden Dosen
DP
18.11.Logistikbranche bereitet sich auf Corona-Impfstoffverteilung vor
DP
18.11.Pakete im Freien abgeben - DHL testet Paketshops auf Rädern
DP
17.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
17.11.TAUSENDE NEUE PACKSTATIONEN : DHL hängt die Konkurrenz ab
DP
17.11.Deutsche Post will Anzahl ihrer Packstationen bis 2023 verdoppeln
DP
12.11.Deutsche Post AG
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
25.11.Retailers already fear U.S. holiday 'shipageddon'; now here come vaccines
RE
24.11.South Korean delivery workers say coronavirus boom means relentless toil
RE
23.11.DEUTSCHE POST : DHL's Warehouse Management Business Makes It Easier to Onboard R..
DJ
18.11.Airlines scramble to prepare for ultra-cold COVID-19 vaccine distribution
RE
12.11.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
12.11.DEUTSCHE POST AG : Warburg Research reiterates its Neutral rating
MD
12.11.DEUTSCHE POST AG : Receives a Buy rating from JP Morgan
MD
11.11.DEUTSCHE POST AG : Upgraded to Buy by Independant Research
MD
11.11.DEUTSCHE POST AG : Bernstein reiterates its Buy rating
MD
11.11.DEUTSCHE POST AG : Barclays gives a Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 65 544 Mio 78 155 Mio 70 919 Mio
Nettoergebnis 2020 2 726 Mio 3 250 Mio 2 949 Mio
Nettoverschuldung 2020 14 112 Mio 16 827 Mio 15 269 Mio
KGV 2020 18,6x
Dividendenrendite 2020 3,07%
Marktkapitalisierung 50 046 Mio 59 599 Mio 54 149 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,98x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,94x
Mitarbeiterzahl 550 051
Streubesitz 79,5%
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 45,09 €
Letzter Schlusskurs 40,39 €
Abstand / Höchstes Kursziel 33,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -23,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Melanie Kreis Head-Finance
Kenneth Allen Director
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE POST AG18.76%59 008
UNITED PARCEL SERVICE, INC.47.52%149 273
FEDEX CORPORATION92.90%76 593
SG HOLDINGS CO.,LTD.133.58%16 804
EXPEDITORS INTERNATIONAL OF WASHINGTON INC.15.79%15 291
YAMATO HOLDINGS CO., LTD.44.88%8 853