Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIE IM FOKUS 2: Analystenlob treibt Telekom - JPMorgan: 'Zu gering bewertet'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
02.09.2020 | 16:56

(neu: Aktienkurs und Studie von AlphaValue/Baader Europe)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine optimistische Studie der US-Bank JPMorgan zur Deutschen Telekom hat den Aktienkurs des Unternehmens am Mittwoch stark angetrieben. Hinzu kam eine Hochstufung von "Add" auf "Buy" durch AlphaValue/Baader Europe. Das Papier der Deutschen Telekom zog am Nachmittag um 5,0 Prozent auf 15,37 Euro an und war damit stärkster Wert im Leitindex Dax. Dieser gewann zugleich 1,6 Prozent.

JPMorgan-Analyst Akhil Dattani nahm die Bewertung der T-Aktie mit "Overweight" und einem Kursziel von 23 Euro wieder auf. Der Bonner Telekomkonzern biete Wachstum und Werthaltigkeit, was sich im Kurs bislang aber nicht widerspiegele, schrieb er.

Selbst ohne den beeindruckenden Wertzuwachs der Tochter T-Mobile US seit Jahresbeginn hinke die Kursentwicklung der T-Aktie der operativen Geschäftsentwicklung des Stammunternehmens weit hinterher. Die börsennotierten Töchter herausgerechnet - und hier vor allem die US-Mobilfunktochter -, sei die Bewertung des Stammunternehmens in diesem Jahr um fast die Hälfte gesunken. Das aber passe nicht zu der strukturellen Kehrtwende hin zu operativem Wachstum (Ebitda), die die Telekom vollzogen habe. Die Markterwartungen in puncto Gewinnentwicklung erschienen daher viel zu niedrig.

Mittlerweile habe das Stammunternehmen - ohne die vier börsennotierten Töchter T-Mobile US, OTE, Magyar und Hvratska - bereits sechs Quartale in Folge Umsatzwachstum geliefert und damit die Markterwartungen bereits höher getrieben.

Zu T-Mobile US äußerte sich der JPMorgan-Experte besonders positiv. Die bedeutendste der Töchter, an der die Telekom derzeit etwas mehr als 43 Prozent hält und diese über eine Stimmrechtsvereinbarung kontrolliert, sei lange Zeit die Hauptattraktion für ein Investment in die Aktien der Telekom gewesen, schrieb er und lobte deren "einzigartige Wachstumsstory". T-Mobile US habe über die vergangenen fünf Jahre hinweg eine beeindruckende 186-prozentige Gesamtrendite geliefert und überzeuge weiterhin mit Wachstum. Dattani sieht zudem unverändert strukturellen Rückenwind für T-Mobile US sowie Vorteile durch den Zusammenschluss mit dem US-Wettbewerber Sprint.

Die Konsolidierung der Sprint-Übernahme war es auch, weshalb Analyst Jean-Michel Salvador von AlphaValue/Baader seine Ergebnisschätzungen je Aktie (EPS) für die Jahre 2020 und 2021 des Mutterkonzerns Telekom überarbeitete. Die höheren EPS-Erwartungen führten in der Folge zur Kurszielanhebung von 17,90 auf 18,10 Euro und der Hochstufung der Telekom-Aktie auf "Buy"./ck/bek/he

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.82%12645.75 verzögerte Kurse.-5.33%
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.30%13.465 verzögerte Kurse.-7.86%
JPMORGAN CHASE & CO. 0.90%103.81 verzögerte Kurse.-26.20%
T-MOBILE US 0.66%112.38 verzögerte Kurse.42.36%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE TELEKOM AG
23.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartals..
EQ
23.10.Credit Suisse belässt Deutsche Telekom auf 'Neutral'
DP
21.10.Geheimdienste sollen WhatsApp & Co. mitlesen dürfen
DP
20.10.SÖDER : Corona-Warn-App 'bisher ein zahnloser Tiger' - Mehr Funktionen
DP
20.10.SÖDER : Corona-Warn-App 'bisher ein zahnloser Tiger'
DP
19.10.DEUTSCHE TELEKOM : "Nach Hause telefonieren" - Nokia soll es auf dem Mond möglic..
RE
19.10.Telekom testet ferngesteuertes Flugzeug als Mobilfunkstation
DP
19.10.Goldman belässt Deutsche Telekom auf 'Conviction Buy'
DP
19.10.Neues aus der Stratosphäre - Telekom testet fliegende Basisstationen
RE
18.10.BERICHT : EU zahlt 7 Mio. Euro an SAP und Telekom für Corona-App
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
23.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly r..
EQ
23.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Credit Suisse reiterates its Neutral rating
MD
19.10.Czech telecoms group CETIN chooses Ericsson for 5G network
RE
19.10.HIGH FLIER : Deutsche Telekom tests mobile antenna in the stratosphere
RE
19.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Goldman Sachs maintains a Buy rating
MD
16.10.DEUTSCHE TELEKOM : Silent Breach Listed on Deutsche Telekom Group's Bug Bounty H..
AQ
14.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : DZ Bank keeps its Buy rating
MD
14.10.DEUTSCHE TELEKOM : Magyar Telekom considers subletting headquarters as COVID-19 ..
RE
14.10.DEUTSCHE TELEKOM : Cathay to launch new harmonized Wi-Fi portal with Deutsche Te..
PU
14.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : JP Morgan reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 99 796 Mio 118 Mrd. 107 Mrd.
Nettoergebnis 2020 3 994 Mio 4 737 Mio 4 284 Mio
Nettoverschuldung 2020 118 Mrd. 140 Mrd. 127 Mrd.
KGV 2020 16,8x
Dividendenrendite 2020 4,47%
Marktkapitalisierung 63 864 Mio 75 596 Mio 68 494 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,83x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,65x
Mitarbeiterzahl 229 170
Streubesitz 67,7%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 18,70 €
Letzter Schlusskurs 13,47 €
Abstand / Höchstes Kursziel 82,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 38,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel 11,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber