Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate TRADEGATE AG - 28.10. 16:14:17
12.6630 EUR   -3.11%
28.10.Telefonica Deutschland mit Gewinn nach Funkmasten-Verkauf
RE
26.10.UMFRAGE : Ein Fünftel der Verbraucher will schnell auf 5G umsteigen
DP
26.10.DEUTSCHE TELEKOM : Glasfaser für mehr als 16.000 Unternehmen
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Deutsche Telekom : Chef von T-Systems zurrt neue Strategie fest

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
18.09.2019 | 16:23
Brochures with the logo of Deutsche Telekom AG are pictured at the shop in the headquarters of German telecommunications giant in Bonn

Bonn (Reuters) - Die kriselnde Großkundensparte der Deutschen Telekom soll deutlich zusammengestutzt werden.

T-Systems werde in der neuen Aufstellung Umsätze von rund vier Milliarden Euro erzielen und sich auf IT und digitale Angebote fokussieren, sagte Spartenchef Adel Al-Saleh am Mittwoch vor den Mitarbeitern des Unternehmens. 2018 hatte T-Systems noch Erlöse von knapp sieben Milliarden Euro erwirtschaftet. "Wir pflügen weiter", sagte Al-Saleh. "Wir haben jetzt ein Portfolio, das markttauglich ist und der Marktplatz verändert sich dramatisch." Der Umbau des Geschäfts höre nie wirklich auf.

Neu sei unter anderem, dass Einnahmen der T-Systems aus Telekomdienstleistungen für Geschäftskunden bei der Mutter in Bonn landen würden, sagte der ehemalige IBM-Manager, der 2018 angetreten ist, um die kriselnde Großkundensparte in die Spur zu bringen. Die Telekom könne so Dienstleistungen für Privat- und Firmenkunden aus einer Hand anbieten.

Im Zuge der Reorganisation fallen bei T-Systems tausende Stellen weg, rund 600 Millionen Euro an Kosten sollen eingespart werden. Rund die Hälfte davon ist laut Al-Saleh erreicht. Künftig arbeiten bei T-Systems in 15 Ländern etwa 30.000 Menschen, die rund 1000 Großkunden bedienen. Al-Saleh will T-Systems als Anbieter für Dienste wie etwa Cybersicherheit, Unternehmensnetzwerke oder Maut-Services etablieren.

Die Umsetzung der neuen Strategie plant der Amerikaner für das zweite Quartal 2020. Mit den Arbeitnehmervertretern sollen nun Gespräche über die geplanten Änderungen geführt werden. Auf die Ergebnisprognose des Mutterkonzerns habe der Umbau der T-Systems-Sparte keine Auswirkungen.


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
3D SYSTEMS CORPORATION -5.38%5.98 verzögerte Kurse.-31.66%
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.95%12.815 verzögerte Kurse.-12.05%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE TELEKOM AG
28.10.Telefonica Deutschland mit Gewinn nach Funkmasten-Verkauf
RE
26.10.UMFRAGE : Ein Fünftel der Verbraucher will schnell auf 5G umsteigen
DP
26.10.DEUTSCHE TELEKOM : Glasfaser für mehr als 16.000 Unternehmen
PU
23.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartals..
EQ
23.10.Credit Suisse belässt Deutsche Telekom auf 'Neutral'
DP
21.10.Geheimdienste sollen WhatsApp & Co. mitlesen dürfen
DP
20.10.SÖDER : Corona-Warn-App 'bisher ein zahnloser Tiger' - Mehr Funktionen
DP
20.10.SÖDER : Corona-Warn-App 'bisher ein zahnloser Tiger'
DP
19.10.DEUTSCHE TELEKOM : "Nach Hause telefonieren" - Nokia soll es auf dem Mond möglic..
RE
19.10.Telekom testet ferngesteuertes Flugzeug als Mobilfunkstation
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
23.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly r..
EQ
23.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Credit Suisse reiterates its Neutral rating
MD
19.10.Czech telecoms group CETIN chooses Ericsson for 5G network
RE
19.10.HIGH FLIER : Deutsche Telekom tests mobile antenna in the stratosphere
RE
19.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Goldman Sachs maintains a Buy rating
MD
16.10.DEUTSCHE TELEKOM : Silent Breach Listed on Deutsche Telekom Group's Bug Bounty H..
AQ
14.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : DZ Bank keeps its Buy rating
MD
14.10.DEUTSCHE TELEKOM : Magyar Telekom considers subletting headquarters as COVID-19 ..
RE
14.10.DEUTSCHE TELEKOM : Cathay to launch new harmonized Wi-Fi portal with Deutsche Te..
PU
14.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : JP Morgan reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 99 796 Mio 117 Mrd. 107 Mrd.
Nettoergebnis 2020 3 994 Mio 4 692 Mio 4 271 Mio
Nettoverschuldung 2020 118 Mrd. 139 Mrd. 127 Mrd.
KGV 2020 16,0x
Dividendenrendite 2020 4,70%
Marktkapitalisierung 60 781 Mio 71 456 Mio 65 001 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,79x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,62x
Mitarbeiterzahl 229 170
Streubesitz 67,7%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 18,43 €
Letzter Schlusskurs 12,82 €
Abstand / Höchstes Kursziel 91,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 43,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -14,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber