Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 05.03. 11:15:06
14.943 EUR   -0.28%
09:09GRÜNE MOBILFUNKSTANDORTE : MINT-Talente entwickeln Ideen
PU
08:32CORONA-BLOG/Konzerne wollen Regierung beim Impfen helfen
DJ
04.03.Wirtschaft will wegen lahmender Impfkampagne selbst impfen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Europas Telekomriesen wollen Einsatz von Open-Ran vorantreiben

20.01.2021 | 11:43

Berlin (awp/awp/sda/reu) - Europas Telekomriesen Deutsche Telekom, Orange, Telefonica und Vodafone wollen gemeinsam den Einsatz der Open-Ran-Technologie voranbringen. Sie solle die Technologie der Wahl für künftige Mobilfunknetze werden, heisst es in einer am Mittwoch veröffentlichten Absichtserklärung der vier Konzerne.

Dafür würden die Mobilfunker mit existierenden wie auch neuen Partnern, Initiativen sowie europäischen Politikern zusammenarbeiten. Ziel sei es, zeitnah ein kommerzielles Angebot nutzen zu können, das konkurrenzfähig zu traditionellen Lösungen ist. Die Firmen riefen die Europäische Kommission sowie die nationalen Regierungen auf, Forschung und Entwicklung in dem Sektor sowie erste Einsatzmöglichkeiten zu fördern.

Der Technikchef des spanischen Telefonica-Konzerns, Enrique Blanco, sagte: "Telefonica ist der Meinung, dass sich die gesamte Industrie zusammentun muss, um dies zu realisieren." Man müsse sich verbünden, um ein diverses, wettbewerbsfähiges und sicheres 4G/5G-Ökosystem basierend auf Open-Ran-Lösungen aufzubauen, sagte seine Kollegin vom deutschen Branchenprimus Deutsche Telekom, Claudia Nemat.

Auch bei der Swisscom stösst das Thema auf Interesse. "Open-Ran wird als Technologie von uns beobachtet, aktuell gibt es bei Swisscom aber keine konkreten Vorhaben", sagte Sprecher Armin Schädeli auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP.

Huawei-Debatte heizt Interesse an

Die Open-Ran-Technologie ermöglicht es, dass die Hardware-Komponenten einer Basisstation sowie die notwendige Software nicht mehr von einem Anbieter kommen müssen. Gerade in Hinblick auf die Debatte um den Einsatz von Technologie des umstrittenen chinesischen Ausrüsters Huawei im 5G-Netz gilt die Trennung von Hard- und Software als attraktiv.

Zudem versprechen sich Telekomkonzerne weltweit mehr Wettbewerb und dadurch bessere Preise, schnellere Updates und eine höhere Flexibilität. Bisher fehlen jedoch die notwendigen Standards und technischen Spezifikationen.


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.43%14.92 verzögerte Kurse.0.20%
HUAWEI CULTURE CO.,LTD. -0.67%2.96 Schlusskurs.6.47%
ORANGE 0.25%9.814 Realtime Kurse.0.60%
SWISSCOM AG 0.95%465.2 verzögerte Kurse.-2.24%
TELEFONICA S.A. 0.61%3.835 verzögerte Kurse.17.07%
VODAFONE GROUP PLC -1.19%124.284 verzögerte Kurse.3.95%
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE TELEKOM AG
09:09GRÜNE MOBILFUNKSTANDORTE : MINT-Talente entwickeln Ideen
PU
08:32CORONA-BLOG/Konzerne wollen Regierung beim Impfen helfen
DJ
04.03.Wirtschaft will wegen lahmender Impfkampagne selbst impfen
DP
04.03.SMART CITY APP : Eine für alles – vor allem für mich
PU
04.03.PERSPEKTIVWECHSEL : Warum die Telekom baut, wie sie baut
PU
03.03.DGAP-HV : TUI AG: Bekanntmachung der Einberufung -27-
DJ
03.03.Ministerium will Mailanbieter zum Datensammeln verpflichten
DP
03.03.DGAP-HV  : Deutsche Telekom AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversamml..
DJ
03.03.DEUTSCHE TELEKOM  : Duell der Kult-Clubs live und als Free TV-Angebot exklusiv b..
PU
03.03.DEUTSCHE TELEKOM  : Wie Digitale Bildung gelingen kann
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
09:11DEUTSCHE TELEKOM  : Green light for safe distancing in stores and public facilit..
PU
04.03.SMART CITY APP : My city's services from A to Z
PU
03.03.DGAP-AGM  : Deutsche Telekom AG: Announcement of the Convening of the General Me..
DJ
03.03.FACTBOX : Telecom tower firms buying assets across Europe as 5G rolls out
RE
03.03.DEUTSCHE TELEKOM  : Campus Network Program, take two
PU
02.03.IN ACTION : Networks for the Internet of Things
PU
02.03.German Companies Lay Out Plans for Initiative for Cross-Company Data Exchange..
MT
02.03.DEUTSCHE TELEKOM  : Catena-X Automotive Network
PU
01.03.Deutsche Telekom pitches to design German digital vaccination 'passports'
RE
01.03.DEUTSCHE TELEKOM  : Anteilsbesitzlisten gemäß §§ 285 HGB zum 31.12.2020 (pdf, 17..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 107 Mrd. 127 Mrd. 118 Mrd.
Nettoergebnis 2021 4 721 Mio 5 644 Mio 5 247 Mio
Nettoverschuldung 2021 122 Mrd. 146 Mrd. 136 Mrd.
KGV 2021 17,7x
Dividendenrendite 2021 4,10%
Marktkapitalisierung 71 081 Mio 85 608 Mio 78 992 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,81x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,78x
Mitarbeiterzahl 226 291
Streubesitz 85,1%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 19,58 €
Letzter Schlusskurs 14,99 €
Abstand / Höchstes Kursziel 64,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel 0,10%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Thomas Kremer Head-Data Protection, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber