Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Telekom AG
  6. News
  7. Übersicht
    DTE   DE0005557508   555750

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Facebook-Ausfall lässt Zahl verschickter SMS nach oben schnellen

05.10.2021 | 15:50

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Weil Facebook, WhatsApp und Instagram wegen eines Technikproblems stundenlang nicht funktionierten, haben die Handynutzer deutlich mehr SMS verschickt. Die Zahl dieser Kurznachrichten habe sich im Störungszeitraum am Montag im Vergleich zu anderen Tagen verachtfacht, teilte die Deutsche Telekom am Dienstag in Bonn mit. Bei Telefónica und bei Vodafone war es jeweils etwa eine Verdreifachung - bei Telefónica bezogen auf den Störungszeitraum und bei Vodafone auf den ganzen Tag im Vergleich zu normalen Tagen.

Zweiter Effekt des Facebook-Ausfalls: Es wurde deutlich mehr telefoniert. Bei Telefónica (O2) wurden am Montag zwischen 19.00 und 20.00 Uhr Mobilfunk-Telefongespräche geführt, die zusammengerechnet 680 000 Stunden ergaben. Betrachtet man dengleichen Zeitraum der Vortage, lag der Schnitt hier bei rund 500 000 Stunden: ein Plus von 36 Prozent.

Bei der Datenmenge, die über das Mobilfunknetz lief, gab es bei den Netzbetreibern hingegen keine deutlichen Veränderungen. Das lag daran, dass Wortmeldungen und hochgeladene Fotos in Chats oder in sozialen Diensten im Vergleich zum Videostreaming auf Youtube, Netflix oder Amazon Prime wenig ins Gewicht fallen. Diese Dienste waren verfügbar.

Technische Probleme bei Facebook und seinen Töchtern WhatsApp und Instagram hatten am Montag zu einem rund sechsstündigen Ausfall geführt. Facebook erklärte dies mit einer fehlerhaften Konfigurationsanwendung. Dadurch sei der Datenverkehr zwischen den Rechenzentren zusammengebrochen. Für die deutschen Mobilfunk- Netzbetreiber hatte das Folgen: Bei der Telekom-Servicehotline gab es im Störungszeitraum doppelt so viel Anrufe wie sonst üblich./wdw/DP/ngu


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -4.17%16.148 verzögerte Kurse.7.98%
FACEBOOK INC -2.33%333.12 verzögerte Kurse.21.95%
TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG -3.23%2.335 verzögerte Kurse.3.55%
VODAFONE GROUP PLC -4.01%109.52 verzögerte Kurse.-9.36%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE TELEKOM AG
25.11.Jefferies belässt Deutsche Telekom auf 'Buy' - Ziel 21,80 Euro
DP
25.11.EUGH : Getarnte Werbung im Mail-Postfach kann unzulässig sein
DP
25.11.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom Flagship-Store Köln jetzt Erlebniswelt
PU
25.11.EISHOCKEY : Telekom kooperiert mit Servus TV
PU
25.11.DEUTSCHE TELEKOM : Ausnahmetalente bei der 9. International Telekom Beethoven Competition ..
PU
24.11.DEUTSCHE TELEKOM : Haltung zeigen - auch im Gaming!
PU
24.11.IM KATASTROPHENFALL : Grundlage für Warnung über Mobilfunk steht
DP
24.11.Berliner Investor legt größten Krypto-Fonds Europas auf
RE
24.11.EUROPA : Berliner Investor legt grössten Krypto-Fonds Europas auf
AW
24.11.MÄRKTE EUROPA/Börsen erholt erwartet - Drägerwerk stark unter Druck
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
25.11.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom Flagship Store Cologne now a world of experience
PU
25.11.DEUTSCHE TELEKOM : best European telco in S&P assessment
PU
24.11.DEUTSCHE TELEKOM : Take a stand – also in gaming!
PU
24.11.Netel signs a four-year framework agreement of approximately MSEK 300 with Deutsche Tel..
AQ
19.11.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
19.11.DEUTSCHE TELEKOM : Mobile communications is team sport
PU
19.11.Deutsche Telekom CEO Welcomes Industrial Partners for Tower Infrastructure
MT
18.11.Deutsche Telekom 'open for industrial partners' for towers - CEO
RE
18.11.Europe's Largest Telecoms Call for Open RAN Ecosystem
MT
18.11.4th CSRtech Innovation Summit (CSRtech 2021) Successfully Held, Empowering Innovative S..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE TELEKOM AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 108 Mrd. 122 Mrd. 112 Mrd.
Nettoergebnis 2021 4 974 Mio 5 629 Mio 5 190 Mio
Nettoverschuldung 2021 129 Mrd. 146 Mrd. 135 Mrd.
KGV 2021 15,3x
Dividendenrendite 2021 3,88%
Marktkapitalisierung 76 597 Mio 86 678 Mio 79 919 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,91x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,87x
Mitarbeiterzahl 216 265
Streubesitz 81,3%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 16,15 €
Mittleres Kursziel 22,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Chief Technology & Innovation Officer
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board