Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Telekom AG
  6. News
  7. Übersicht
    DTE   DE0005557508   555750

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Glasfaser: "Wir wollen, dass alle gleich erschlossen werden"

22.09.2021 | 14:12

Wer sein Rad liebt, der schiebt. Dieser Spruch ist bei der Telekom jetzt Geschichte - dank der ersten sechs Radservicestationen an verschiedenen Standorten kann das Rad direkt vor Ort geflickt werden.

Ein langer Bürotag ist vorbei, jetzt schnell aufs Rad und ab nach Hause - wenn der Platten nicht wäre. Ein platter Reifen am Rad kommt nie gelegen, aber zum Feierabend kann man ihn so gar nicht gebrauchen. Für genau diese Situationen gibt es nun an den ersten Telekom Standorten die Radservicestationen. Die Kolleg*innen in Bonn, Darmstadt, München, Leinfelden und Berlin dürfen sich jetzt über die ersten ihrer Art freuen.

Die Radservicestationen sind in Magenta gehalten und fallen somit direkt ins Auge.

Entstanden sind die Stationen auf eine Initiative der Green Pioneers, der Telekom-Graswurzelbewegung für grüne Themen. Ursprünglich waren sie bereits für das Frühjahr geplant - aber zu diesem Zeitpunkt waren die Telekom Gebäude wie so viele andere Büros deutschlandweit verwaist. Ein denkbar schlechter Zeitpunkt also für die Einweihung der Stationen. Nun aber kehrt das Leben langsam aber sicher wieder zurück in die Büros und somit auch auf die Straßen. Der ausbleibende Stau auf dem Weg ins Büro und zum Feierabend war eine der ganz wenigen "positiven" Nebenwirkungen der Pandemie.

Ein praktischer Blickfang

Neben Werkzeug und einer Luftpumpe für alle Ventile bieten die magentafarbenen Stationen auch einen bequemen Halter, in dem man sein Rad einhängen kann. Sollte man mal einen Reifen flicken müssen, oder ein Schräubchen anziehen müssen, lässt sich das "rückenschonend" erledigen.

Und für die handwerklich weniger geschickten Kolleg*innen stellt die Radservicestation sogar eine Anleitung bereit: Einfach den QR Code scannen und man bekommt Hilfe bei der Reparatur.
Das Rad boomt!

Die neuen Stationen passen perfekt zum Zeitgeist, denn immer mehr Menschen greifen, beflügelt durch die Pandemie sowie Nachhaltigkeits- und Gesundheitsaspekte, auf's Rad zurück.

Im Jahr 2020 wurden erstmals seit 20 Jahren wieder über fünf Millionen Fahrräder verkauft. Mit einem E-Bike lassen sich auch weitere Wege zurücklegen und mit dem Lastenrad nicht nur politische Diskussionen entfachen, sondern auch Kinder oder Einkäufe transportieren.

Mobile Alternativen bei der Telekom

Nicht nur am heutigen europaweiten Autofreien Tag ist das Rad in vielen Fällen eine echte Alternative. Für ihre Mitarbeiter*innen bietet die Telekom einige Alternativen auf zwei statt vier Rädern. So können sie vergünstigt Swapfiets Räder nutzen, über ihr Gehalt ein Fahrrad leasen oder sich für kurze Dienstwege einfach ein Rad an den Standorten leihen, damit das Auto öfter stehen bleibt.

Doch woran liegt es, dass nicht noch mehr Menschen regelmäßig zur Arbeit radeln? Ganz einfach: Neben den üblichen Verdächtigen (Bequemlichkeit, schlechtes Wetter etc.) hält manche auch die schlechte Infrastruktur davon ab.

"Tanke" für das Rad? Fehlanzeige

Neben den oftmals immer noch schlecht ausgebauten Radwegen steht dabei eine Frage im Mittelpunkt: "Und was, wenn ich einen Platten habe und "liegen bleibe"?

Einige Länder wie Frankreich, Polen, Kroatien sind da schon weiter. Hier sieht man an öffentlichen Plätzen des Öfteren Radservicestationen. In Deutschland hingegen sind diese bis jetzt noch sehr selten zu sehen. Dabei geben sie Radfahrenden die Sicherheit, dass sie im Umkreis die Möglichkeit haben, ihren Drahtesel wieder flott zu machen
Die Telekom prüft über ihr Immobilien-Management daher aktuell, an welchen Standorten unkompliziert und ohne großen Aufwand weitere Stationen realisiert werden können.

Disclaimer

Deutsche Telekom AG published this content on 21 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 September 2021 12:11:07 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE TELEKOM AG
26.10.Compleo unterzeichnet Vertrag zum Kauf von innogy eMobility Solutions
DJ
25.10.Jefferies belässt Deutsche Telekom auf 'Buy' - Ziel 21,80 Euro
DP
25.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten ..
DJ
25.10.JETZT MITMACHEN : Sammelaktion für alte Handys gemeinsam mit WDR 2
PU
22.10.DEUTSCHE TELEKOM : „Wir treiben den Glasfaser-Ausbau voran!“
PU
22.10.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (22.10.2021) +++
DJ
22.10.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom startet Glasfaserausbau in München
PU
22.10.ANALYSE/Mobilfunkanbieter gewinnen 5G-Kunden aus falschem Grund
DJ
22.10.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
21.10.Jefferies belässt Deutsche Telekom auf 'Buy' - Ziel 21,80 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
26.10.PRESS RELEASE : Compleo signs contract to acquire innogy eMobility Solutions
DJ
26.10.DIGITAL FEMALE LEADER AWARD 2021 : Welcome to the finals
PU
25.10.DEUTSCHE TELEKOM AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and..
DJ
23.10.DEUTSCHE TELEKOM : Antitrust Bites – Newsletter April 2021
AQ
21.10.CIENA : New 400GE service from Deutsche Telekom Global Carrier - Ciena
AQ
21.10.DEUTSCHE TELEKOM : Air for SMEs
PU
20.10.DEUTSCHE TELEKOM : Leader by Business Resilience – Scandinavians Show the Way
PU
19.10.DEUTSCHE TELEKOM : Let's Change the Way We Shop
PU
19.10.ALL-ROUND WORRY-FREE SURFING : best home network quality in a duo
PU
19.10.IT SECURITY INSIGHTS #6 JUAN : How IT security...
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE TELEKOM AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 107 Mrd. 125 Mrd. 115 Mrd.
Nettoergebnis 2021 4 410 Mio 5 116 Mio 4 706 Mio
Nettoverschuldung 2021 128 Mrd. 148 Mrd. 136 Mrd.
KGV 2021 17,1x
Dividendenrendite 2021 3,71%
Marktkapitalisierung 77 698 Mio 90 084 Mio 82 917 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,91x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,87x
Mitarbeiterzahl 221 909
Streubesitz 81,3%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 16,38 €
Mittleres Kursziel 22,57 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Chief Technology & Innovation Officer
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber