Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Telekom AG
  6. News
  7. Übersicht
    DTE   DE0005557508   555750

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Netzbetreiber kommen bei Mobilfunk-Abdeckung an Verkehrswegen voran

29.11.2021 | 14:39

BONN (dpa-AFX) - Deutschlands Netzbetreiber haben ihre Mobilfunk-Abdeckung an Autobahnen und ICE-Strecken deutlich verbessert. Diese Hauptverkehrswege würden nun vollständig mit dem LTE-Standard versorgt, teilte die Bundesnetzagentur am Montag mit. Die Regulierungsbehörde hatte geprüft, ob die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica Deutschland (O2) Auflagen einer Mobilfunkauktion des Jahres 2015 erfüllen. Damals hatten sie sich verpflichtet, an den Routen 50 Megabit pro Sekunde im Download an der Antenne zu ermöglichen. Die Handynutzer wiederum müssen "in der Regel" mit mindestens 10 MBit pro Sekunde surfen können.

Die Auflage hätte eigentlich schon Ende 2019 erfüllt werden müssen, dies schaffte die Branche aber nicht. Erst Anfang dieses Jahres meldeten die Firmen Vollzug. Dabei beriefen sie sich mancherorts aber auf eine Ausnahme: Wo die Installation von Mobilfunkmasten "rechtlich oder tatsächlich" nicht möglich war, kann der Mobilfunk schlechter sein als er sein müsste.

Beispiele hierfür sind Gebiete, wo kein Funkmast-Grundstück zu mieten oder zu kaufen ist, oder Strecken durch Naturschutzgebiete, wo Genehmigungen sehr schwierig zu haben sind. In solchen Gegenden entlang der Hauptverkehrswege gibt es inzwischen zwar Funksignale, diese sind aber relativ schwach. Aus Sicht der Netzagentur machen die Netzbetreiber zurecht von der Ausnahmeregelung Gebrauch.

Die Ausbauauflagen von 2015 sind nun also abgehakt. Der Druck auf die Anbieter bleibt aber bestehen. Denn nun arbeiten die Firmen an der Erfüllung von Auflagen, die aus der Frequenzauktion von 2019 kommen. Demnach müssen sie zum Beispiel bis Ende 2022 alle Autobahnen, wichtige Bundesstraßen und Zugstrecken, auf denen pro Tag mehr als 2000 Fahrgäste unterwegs sind, mit mindestens 100 MBit pro Sekunde versorgen./wdw/DP/ngu


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.10%15.946 verzögerte Kurse.-2.07%
TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG 0.60%2.531 verzögerte Kurse.3.07%
VODAFONE GROUP PLC 0.51%118.88 verzögerte Kurse.5.36%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE TELEKOM AG
10:05DIGITALE SCHULE : Apple Tablets für Schulen in Rheinland-Pfalz
PU
16.01.'SMISHING'-MASCHE : Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys
DP
14.01.AT&T und Dish geben Milliarden für Frequenzen für 5G-Dienste aus
DJ
14.01.DEUTSCHE TELEKOM : Baustart für Telekom-Glasfasernetz in Ortsgemeinden Dernau, Mayschoß un..
PU
14.01.DEUTSCHE TELEKOM : Für mehr Fairness und Nachhaltigkeit im Internet
PU
13.01.WISSING : Mobilfunklöcher inakzeptabel
DP
13.01.DEUTSCHE TELEKOM : Wie nachhaltig ist das unbegrenzte Datenwachstum...
PU
12.01.BofA sieht Telekomwerte als defensive Dividendentitel bei Inflation
DP
11.01.Österreichs GoStudent sichert sich nach Series D-Finanzierung eine Bewertung von 3,4 Mi..
MT
11.01.Nachhilfe-Start-up GoStudent nach Finanzspritze 3 Milliarden wert
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
13.01.DEUTSCHE TELEKOM : How sustainable is unlimited data growth on the...
PU
11.01.Austria's GoStudent Secures $3.4 Billion Valuation After Series D Funding
MT
11.01.GoStudent GmbH announced that it has received €300 million in funding from a group..
CI
10.01.DEUTSCHE TELEKOM : From the Start up! trainee job interview to entrepreneur
PU
05.01.DEUTSCHE TELEKOM : Future of the Internet – green infrastructure and fair cost shari..
PU
03.01.DEUTSCHE TELEKOM : Digital participation instead of digital divide
PU
03.01.EMERGENCY APP : Deutsche Telekom patent for millions
PU
2021EU firms can scrap Iran deals if U.S. sanctions' costs too high, EU top court says
RE
2021DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems MMS supports Polkadot blockchain ecosystem
PU
2021Deutsche Telekom Reportedly to Put Tower Business on the Block
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE TELEKOM AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 108 Mrd. 123 Mrd. 113 Mrd.
Nettoergebnis 2021 5 745 Mio 6 550 Mio 5 988 Mio
Nettoverschuldung 2021 130 Mrd. 148 Mrd. 135 Mrd.
KGV 2021 15,6x
Dividendenrendite 2021 3,93%
Marktkapitalisierung 75 715 Mio 86 482 Mio 78 915 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,90x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,86x
Mitarbeiterzahl 216 265
Streubesitz -
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 15,96 €
Mittleres Kursziel 22,59 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Chief Technology & Innovation Officer
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board