Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Telekom AG
  6. News
  7. Übersicht
    DTE   DE0005557508   555750

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 21.04. 17:35:20
16.032 EUR   -0.10%
21.04.FRANKFURT : Mobilfunk zwischen Wolkenkratzern
PU
21.04.KORREKTUR : Grüne fordern mehr Tempo bei Glasfaserausbau
DP
21.04.Corona-Warn-App 2.0 mit Check-in-Funktion veröffentlicht
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Telekom peilt mehr Dividende - Keine Eile mit T-Mobile-US-Aufstockung

01.04.2021 | 14:27
FILE PHOTO: A Deutsche Telekom sign silhouetted against the sun and clouds atop the German group's headquarterselecommunications giant in Bonn

Berlin (Reuters) - Nach einer Durststrecke für die Aktionäre stellt die Deutsche Telekom wieder höhere Ausschüttungen in Aussicht.

"Wir können unsere Dividende weiter entwickeln", sagte Telekom-Chef Tim Höttges am Donnerstag auf der Jahreshauptversammlung, die wegen der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge virtuell stattfand. Für 2020 zahlt der Bonner Dax-Konzern erneut nur Mindestdividende von 60 Cent je Anteilsschein und begründet dies mit Kosten im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss der US-Tochter T-Mobile US mit dem kleineren Konkurrenten Sprint. Dies sorgte bereits vorab für Kritik von Aktionärsvertretern.

Frederik Beckendorff von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) bezeichnete die Höhe als "erklärungsbedürftig". Vanda Rothacker von der Union Investment forderte, die Dividende müsse wieder auf ein angemessenes Niveau gebracht werden. Deka-Investment-Fachmann Winfried Mathes bezeichnete die Ausschüttung als knauserig. Höttges werde mit 600.000 Euro für die Genehmigung des Zusammenschlusses T-Mobile US und Sprint belohnt, da wollten auch Telekom-Aktionäre vom steigenden Cashflow von T-Mobile US profitieren.

Rothacker hält eine Reduzierung des Schuldenbergs der Telekom von aktuell rund 120 Milliarden Euro für nötig. Höttges versprach, aktiv zu werden: Der Schuldenabbau habe Priorität. Mittelfristig werde angepeilt, in den Korridor des 2,25- bis 2,75-fachen des bereinigten Ergebnisses zurückzukehren. 2020 war das Ergebnis dank des Zugpferdes T-Mobile US um 41,6 Prozent auf 35 Milliarden Euro geklettert.

ZUNÄCHST KEIN HANDLUNGSBEDARF BEI KAUFOPTION BEI T-MOBILE US

Dank des US-Zugpferdes sprang der Umsatz von Europas größtem Telekomanbieter 2020 über die Marke von 100 Milliarden Euro. Aktuell hält die Telekom rund 44 Prozent an der US-Tochter und kann sie aufgrund einer Stimmrechtsvereinbarung in der Bilanz konsolidieren. Mit dem japanischen T-Mobile-US-Aktionär Softbank, dem Sprint früher gehörte, wurde eine Kaufoption über 101 Millionen T-Mobile-Aktien geschlossen, die bis Juli 2024 ausgeübt werden kann. Bis dahin unterliegt Softbank einer Verkaufssperre bei ihrer Beteiligung an dem US-Mobilfunker von noch rund acht Prozent. Höttges sagte, die Telekom könne zu einem niedrigeren Kurs als dem aktuellen Aktienkurs kaufen - 45 Millionen der Kaufoptionen könnten zu einem Kurs von 101,5 Dollar je Aktie erworben werden. Der Rest könne zum jeweiligen Kurs gekauft werden, der aktuell bei rund 125 Dollar liegt. Einen akuten Handlungsbedarf, die Kaufoptionen zu ziehen, macht Höttges nicht aus: "Es besteht hier kein Zeitdruck."

Die Telekom-Aktionäre stimmten bei der Hauptversammlung auch über ein neues Vergütungssystem ab. So sollen in die Vorstandsvergütung auch Klimaziele verankert werden. DSW wie auch Union Investment hatten mit Blick auf die Möglichkeit von Sonderzahlungen angekündigt, gegen das neue Vergütungssystem zu stimmen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.44%15195.97 verzögerte Kurse.10.77%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.10%16.032 verzögerte Kurse.7.20%
T-MOBILE US 1.20%132.12 verzögerte Kurse.-2.02%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE TELEKOM AG
21.04.FRANKFURT : Mobilfunk zwischen Wolkenkratzern
PU
21.04.KORREKTUR : Grüne fordern mehr Tempo bei Glasfaserausbau
DP
21.04.Corona-Warn-App 2.0 mit Check-in-Funktion veröffentlicht
DP
21.04.DEUTSCHE TELEKOM  : MagentaSport zeigt alle Länderspiele vor der Eishockey-WM li..
PU
21.04.Koalition will Recht auf schnelles Internet festlegen
DP
21.04.Grüne beklagen Schneckentempo bei Glasfaserausbau in Deutschland
DP
20.04.Koalition streicht Kosten für TV-Kabelverträge aus Mietnebenkosten
DP
20.04.Koalition will bisherige TV-Kosten aus Mietnebenkosten streichen
DP
20.04.Deutsche Telekom investiert in Blockchain-Netzwerk Celo
AW
20.04.DEUTSCHE TELEKOM  : investiert in öffentliches Blockchain-Netzwerk von Celo
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
20.04.PRESS RELEASE : EQS Group takes over all shares in SaaS provider C2S2
DJ
20.04.DEUTSCHE TELEKOM  : Invests In Decentralized Financial System Provider Celo
MT
20.04.Deutsche Telekom invests in blockchain payments platform Celo
RE
19.04.TELEKOM SERVICE SHOWS : people are what makes the difference
PU
19.04.ELON MUSK : Elon Musk's Satellite Internet Project Is Too Risky, Rivals Say
DJ
19.04.DEUTSCHE TELEKOM  : T-Systems Begins Research On Sustainable Data Centers
MT
19.04.DEUTSCHE TELEKOM  : Making the cloud greener - T-Systems develops project for gr..
PU
16.04.PRESS RELEASE  : Generation change at the top of TAKKT AG: Maria Zesch succeeds ..
DJ
15.04.European court of justice dismisses competitors' attempts to limit operation ..
AQ
14.04.GFT TECHNOLOGIES  : Partners T-Systems on Smart Manufacturing Project
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 103 Mrd. 124 Mrd. 114 Mrd.
Nettoergebnis 2021 4 086 Mio 4 919 Mio 4 509 Mio
Nettoverschuldung 2021 121 Mrd. 146 Mrd. 134 Mrd.
KGV 2021 17,5x
Dividendenrendite 2021 3,80%
Marktkapitalisierung 76 047 Mio 91 513 Mio 83 903 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,92x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,88x
Mitarbeiterzahl 226 291
Streubesitz 85,1%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 19,90 €
Letzter Schlusskurs 16,03 €
Abstand / Höchstes Kursziel 53,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -6,44%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Thomas Kremer Head-Data Protection, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG7.20%91 648
VERIZON COMMUNICATIONS-0.61%241 626
CHINA MOBILE LIMITED18.67%138 100
CHARTER COMMUNICATIONS, INC.-1.37%127 522
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION4.99%93 889
SAUDI TELECOM COMPANY17.55%66 031