Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Wohnen SE
  6. News
  7. Übersicht
    DWNI   DE000A0HN5C6   A0HN5C

DEUTSCHE WOHNEN SE

(DWNI)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Der Olympiapark bekommt neue Nachbarn: Stadtquartier "Hofmark am Olympiapark" feiert Richtfest

20.10.2021 | 16:21
Richtfest Stadtquartier Hofmark am Olympiapark (von links): Alexandra Capella, Projekt Hofmark, Isaria; Michael Zahn, CEO Deutsche Wohnen; Andreas Talenberg und Markus Westhäuser, Projekt Hofmark, Isaria / © Deutsche Wohnen SE/Xaver Lockau

Michael Zahn, CEO der Deutsche Wohnen SE: "München gehört zu den attraktivsten und lebenswertesten Städten in Europa. Ich freue mich daher sehr, dass wir mit der Hofmark am Olympiapark unser erstes Neubauprojekt in der Stadt erfolgreich umsetzen. Wir möchten mit diesem und weiteren Projekten in München einen Beitrag leisten, dringend benötigten neuen Wohnraum zu schaffen. Als erfahrener Bestandshalter in deutschen Metropolregionen leitet uns dabei der Gedanke, Quartiere zu bauen, die auch noch in Jahrzehnten attraktiv sind und den Ansprüchen ihrer Bewohner:innen und Anwohner:innen entsprechen."

David Christmann, Geschäftsführer der Isaria Projektentwicklungs GmbH ergänzt: "Wir wandeln hier eine ehemals industriell genutzte Fläche um und bauen ein gemischt genutztes Quartier mitten in München. Besonders interessant ist die Option von Mitarbeiterwohnungen. Büromieter können Mitarbeiter:innen ein Zuhause in einer Stadt anbieten, in der es schwierig ist, eine neue Wohnung zu finden."

Die insgesamt 215 neu entstehenden Wohnungen werden ausschließlich Mietwohnungen sein. Davon werden 43 nach den Richtlinien der Sozialgerechten Bodennutzung der Stadt München sozial gefördert, 17 weitere in das Programm "München Modell" aufgenommen und damit einkommensschwächeren Haushalten vorbehalten. Die 1,5 - 4-Zimmer-Wohnungen weisen Wohnflächen zwischen 24 m² und 128 m² auf. Die Wohngebäude verfügen über großzügige und für alle Bewohner:innen zugängliche Dachterrassen, des Weiteren über zwei Tiefgaragen.

Die Büroflächen auf rund 18.200 m² bieten Raum für ca. 1.000 Arbeitsplätze. Dabei sind die Grundrisse effizient und flexibel gestaltbar und gewährleisten damit eine langfristige Nutzung. Darüber hinaus erhöhen Gastronomie und Fitnessangebote die Attraktivität für ansässige Firmen.

Über 2.000 m² im Inneren des Quartiers sind für Grünflächen vorgesehen, die öffentlich zugänglich sind und in dem Quartier eine Campus-Atmosphäre schaffen. Darüber hinaus entsteht eine Kita mit insgesamt 136 Plätzen.

Die Fertigstellung des gesamten Quartiers mit insgesamt sieben Wohnhäusern und drei gewerblich genutzten Gebäuden soll Anfang 2023 erfolgen. Mit dem Bau begonnen wurde in 2020. Von den fünf Baufeldern ist das erste bereits vollständig bebaut. Baufeld 5 wird in diesem Jahr abgeschlossen, die verbleibenden drei Baufelder dann in 2023.

Mit ihrem Neubauengagement in den Städten trägt die Deutsche Wohnen der hohen Wohnungsnachfrage Rechnung. Gemeinsam mit ihrem strategischen Partner QUARTERBACK Immobilien AG errichtet sie in den kommenden Jahren rund 18.000 Wohnungen insbesondere in den Metropolregionen Berlin, Dresden/Leipzig, München und Stuttgart. Rund 9.000 sind für den Bestand der Deutsche Wohnen vorgesehen und gehen mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 4,3 Mrd. Euro einher. Das Unternehmen bewirtschaftet derzeit rund 1.000 Wohnungen in Bayern, davon rund 500 in München.

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Europa. Der operative Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Bewirtschaftung des eigenen Wohnimmobilienbestandes in dynamischen Metropolregionen und Ballungszentren Deutschlands. Die Deutsche Wohnen sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung und Pflicht, lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum in lebendigen Quartieren zu erhalten und neu zu entwickeln. Der Bestand umfasste zum 30. Juni 2021 insgesamt rund 158.000 Einheiten, davon rund 155.000 Wohneinheiten und rund 3.000 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen ist im DAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT, STOXX Europe 600, GPR 250 und DAX 50 ESG geführt.

Isaria München Projektentwicklungs GmbH

Isaria ist auf die Entwicklung von nachhaltigen Gebäuden und Stadtquartieren im urbanen Raum spezialisiert. Bereits ab dem Ankauf bis hin zur Bauphase durchlaufen alle Projekte standardmäßig Nachhaltigkeitsanalysen. Ziel ist dabei stets die möglichst ressourcenschonende Entwicklung lebenswerter Stadtquartiere, zum Beispiel auf dem Gelände der MD Papierfabrik in Dachau, wo in den kommenden Jahren bis zu 1.000 Wohnungen entstehen sollen. Isaria ist ein Unternehmen der QUARTERBACK Immobilien AG.

Ihr Ansprechpartner
Marko RosteckStellv. Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher
  • pr(at)deutsche-wohnen.com
  • Telefon:+49 30 89786-5202
  • Fax:+49 30 89786-5211

Disclaimer

Deutsche Wohnen SE published this content on 20 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 20 October 2021 14:20:01 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE WOHNEN SE
17:51XETRA-SCHLUSS/Sehr fest - Omikron verliert seinen Schrecken
DJ
16:02MÄRKTE EUROPA/Berg und Talfahrt hält an - Delivery Hero sehr schwach
DJ
13:01MÄRKTE EUROPA/Börsen kommen von Tageshochs zurück
DJ
09:50MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Entspannung um Virusvariante Omikron
DJ
09:09ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
03.12.INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen in Kürze im MDax - Drei SDax-Änderungen
DP
03.12.NACHBÖRSE/XDAX -0,1% auf 15.162 Pkt - Keine Reaktion auf Index-Änderungen
DJ
03.12.INDEXÄNDERUNG/DT. BÖRSE : Zooplus werden im MDAX durch Dt. Wohnen ersetzt
DJ
03.12.INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen, Shop Apotheke im MDax - Vitesco im SDax erwartet
DP
02.12.XETRA-SCHLUSS/Schwach bei anhaltend volatilem Geschäft
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE WOHNEN SE
01.12.DEUTSCHE WOHNEN SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
25.11.DEUTSCHE WOHNEN SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
23.11.DEUTSCHE WOHNEN : is the new sponsor of the men's volleyball team ASV Dachau
PU
22.11.Vonovia Targets $9 Billion Capital Increase After Deutsche Wohnen Deal
DJ
22.11.Vonovia Plans $9 Billion Capital Raise to Partly Repay Loans in Deutsche Wohnen Deal
MT
22.11.Vonovia plans to raise 8 billion euros in capital increase
RE
21.11.Vonovia plans to raise 8 bln euros in capital increase
RE
20.11.DEUTSCHE WOHNEN : Focus on youth development Deutsche Wohnen is new main sponsor of 1st Vf..
PU
19.11.DEUTSCHE WOHNEN SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
12.11.NEW FLATS WITH GREENED ROOFS : ''Lotte + Kleist Estate'' in Potsdam-Babelsberg celebrates ..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE WOHNEN SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 827 Mio 933 Mio 864 Mio
Nettoergebnis 2021 1 301 Mio 1 467 Mio 1 359 Mio
Nettoverschuldung 2021 11 337 Mio 12 787 Mio 11 842 Mio
KGV 2021 16,3x
Dividendenrendite 2021 2,55%
Marktkapitalisierung 16 020 Mio 18 067 Mio 16 735 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 33,1x
Marktkap. / Umsatz 2022 32,5x
Mitarbeiterzahl 1 339
Streubesitz 12,6%
Chart DEUTSCHE WOHNEN SE
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Wohnen SE : Chartanalyse Deutsche Wohnen SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE WOHNEN SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 40,36 €
Mittleres Kursziel 50,43 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael Zahn Chief Executive Officer
Philip Grosse Chief Financial Officer
Matthias Hünlein Chairman-Supervisory Board
Lars Urbansky Chief Operating Officer
Dirk Sonnberg Managing Director-Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber