Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Wohnen SE
  6. News
  7. Übersicht
    DWNI   DE000A0HN5C6   A0HN5C

DEUTSCHE WOHNEN SE

(DWNI)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 25.01. 19:52:19
34.35 EUR   +0.15%
11:20Vonovia nominiert Fenk und Hünlein für Aufsichtsrat
DJ
19.01.IMMOBILIEN-GUTACHTER :  Die Party geht weiter
DP
16.01.VONOVIA-CHEF : Konzentrieren uns "voll auf die Integration der Deutsche Wohnen"
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Deutsche Wohnen sieht sich auf Kurs für Ziele Gesamtjahr

12.11.2021 | 07:43

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)--Deutsche Wohnen hat in den ersten neun Monaten den operativen Gewinn FFO I marginal gesteigert und dabei von leichten Ergebnissteigerungen im Segment Wohnungsbewirtschaftung profitiert. Unter dem Strich beflügelten höhere Bewertungsgewinne aus den als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien den Nettogewinn deutlich.

Wie der nun mehrheitlich zur Vonovia SE gehörende Berliner Wohnimmobilienkonzern mitteilte, sieht er sich auf Kurs für das Jahresziel eines FFO I auf Vorjahresniveau. Beim FFO I, also dem operativen Gewinn nach laufenden Zinsen und Steuern, verdiente die Deutsche Wohnen SE im vergangenen Jahr 544,1 Millionen Euro.

Im Zeitraum Januar bis September stieg der FFO I auf 422,2 Millionen Euro von 420,7 Millionen im Vorjahr. Je Aktie betrug der FFO 1,22 Euro nach 1,20.

Der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gab um 2,5 Prozent nach auf 575,3 Millionen Euro von 589,8 Millionen Euro.

Nach Steuern betrug der Gewinn im Neumonatszeitraum 840,6 (Vorjahr 337,9) Millionen Euro. Nach Steuern und Dritten blieben für die Aktionäre 802,3 Millionen Euro übrig, auch deutlich mehr als die 330,2 Millionen Euro des Vorjahres, bzw. 2,31 (0,95) Euro je Aktie. Die Vorjahreszahlen wurden im Rahmen geänderter Rechnungslegungsvorschriften leicht angepasst.

Im dritten Quartal profitierte der Konzern von einer Neubewertung des Immobilienportfolios, demzufolge der Wert des Immobilienbestands auf knapp 1,5 Milliarden Euro eingestuft wurde. Laut Mitteilung vom 4. November ergab sich durch die Neubewertung ein Wertzuwachs von rund 1 Milliarde Euro im Vergleich zur vorherigen Bewertung Ende Juni. Entsprechend lag der EPRA NTA pro Aktie zum 30. September mit knapp über 53 Euro leicht über dem Niveau zum ersten Halbjahr (52,67 Euro per 30.06.2021).

Seit Ende Oktober hält Vonovia knapp 88 Prozent der Stimmrechte an Deutsche Wohnen. Ab dem kommenden Jahr wird Vonovia Ziele inklusive Deutsche Wohnen haben, die der Konzern voraussichtlich im März veröffentlichen wird.

Laut Mitteilung werden mit Michael Zahn als stellvertretender CEO und Philip Grosse als CFO zwei Vertreter der Deutsche Wohnen in den Vorstand des Vonovia-Konzerns einziehen. Darüber hinaus wurde Lars Urbansky für weitere fünf Jahre als COO in den Vorstand der Deutsche Wohnen berufen.

Zusammen bewirtschaften beide Konzerne per Ende September ein Portfolio von 568.451 Wohnungen. Die Wertsteigerung in Bezug auf das Vonovia-Portfolio ohne Deutsche Wohnen betrug im dritten Quartal rund 1,6 Milliarden Euro inklusive Investitionen. Zum Jahresende rechnet Vonovia mit einem weiteren Wertanstieg zwischen 1,8 und 2,6 Milliarden Euro.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/sha

(END) Dow Jones Newswires

November 12, 2021 01:42 ET (06:42 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE WOHNEN SE 0.58%34.5 verzögerte Kurse.-7.25%
VONOVIA SE 0.72%47.49 verzögerte Kurse.-2.78%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE WOHNEN SE
11:20Vonovia nominiert Fenk und Hünlein für Aufsichtsrat
DJ
19.01.IMMOBILIEN-GUTACHTER :  Die Party geht weiter
DP
16.01.VONOVIA-CHEF : Konzentrieren uns "voll auf die Integration der Deutsche Wohnen"
DJ
12.01.ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
05.01.Kepler Cheuvreux hebt Deutsche Wohnen auf 'Buy' - Ziel 49,50 Euro
DP
04.01.DGAP-RPT : Deutsche Wohnen SE: Veröffentlichung gemäß § 111c AktG mit dem Ziel der europaw..
EQ
03.01.DEUTSCHE WOHNEN : mit neuer Zusammensetzung von Vorstand und Aufsichtsrat
PU
03.01.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
03.01.Deutsche Wohnen beruft Kanellopoulos und Lars Urbansky zu Co-CEOs
DJ
03.01.Deutsche Wohnen stellt Co-Geschäftsführer und Aufsichtsratsvorsitzende ein
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE WOHNEN SE
04.01.DGAP-RPT : Deutsche Wohnen SE: Release according to Article 111c of the AktG [the German S..
EQ
03.01.Deutsche Wohnen Appoints New Co-Chief Executives
DJ
03.01.Deutsche Wohnen Hires Co-CEOs, Supervisory Board Chairwoman
MT
02.01.DEUTSCHE WOHNEN SE : Deutsche Wohnen with new members of Management Board and Supervisory ..
PU
02.01.DEUTSCHE WOHNEN SE : Deutsche Wohnen with new members of Management Board and Supervisory ..
EQ
02.01.Deutsche Wohnen SE Announces Appointment of Konstantina Kanellopoulos and Lars Urbansky..
CI
02.01.Deutsche Wohnen SE Announces Board Changes
CI
02.01.Deutsche Wohnen SE Announces Management Changes
CI
2021S&P Boosts Deutsche Wohnen's Outlook to Positive
MT
2021DEUTSCHE WOHNEN SE : Michael Zahn to leave Deutsche Wohnen at the end of the year
EQ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE WOHNEN SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 826 Mio 933 Mio 857 Mio
Nettoergebnis 2021 1 183 Mio 1 335 Mio 1 227 Mio
Nettoverschuldung 2021 10 863 Mio 12 267 Mio 11 271 Mio
KGV 2021 11,9x
Dividendenrendite 2021 2,96%
Marktkapitalisierung 13 615 Mio 15 403 Mio 14 127 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 29,6x
Marktkap. / Umsatz 2022 30,0x
Mitarbeiterzahl 1 339
Streubesitz 12,6%
Chart DEUTSCHE WOHNEN SE
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Wohnen SE : Chartanalyse Deutsche Wohnen SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE WOHNEN SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 34,30 €
Mittleres Kursziel 49,02 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 42,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Lars Urbansky Co-Chief Executive Officer
Konstantina Kanellopoulos Co-Chief Executive Officer
Philip Grosse Chief Financial Officer
Helene von Roeder Chairman-Supervisory Board
Dirk Sonnberg Managing Director-Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DEUTSCHE WOHNEN SE-7.25%15 403
VONOVIA SE-2.78%41 426
CHINA VANKE CO., LTD.9.82%38 549
VINGROUP JOINT STOCK COMPANY-0.11%15 498
VINHOMES JOINT STOCK COMPANY-7.07%14 623
LEG IMMOBILIEN SE-7.78%9 229