Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

DIGITAL WORLD ACQUISITION CORP.

(DWAC)
Verzögert Nasdaq  -  22:00 30.09.2022
16.81 USD   +3.32%
24.09.Einige Investoren ziehen sich aus der Fusion von SPAC mit Trumps Medienunternehmen zurück
MR
22.09.Trump wegen Betrugs verklagt - Ex-Präsident wittert neue 'Hexenjagd'
DP
20.09.Analyse-Hinter Trumps Medien-Deal steht eine Abstimmung, bei der nur ein Ja ausreicht
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Trump: FBI hat bei Durchsuchung Reisepässe 'gestohlen'

15.08.2022 | 20:18

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der frühere US-Präsident Donald Trump hat der Bundespolizei FBI vorgeworfen, bei der Durchsuchung seines Anwesens Mar-a-Lago seine Reisepässe "gestohlen" zu haben. "Wow! Bei der Razzia des FBI in Mar-a-Lago haben sie meine drei Pässe (einer davon abgelaufen) zusammen mit allem anderen gestohlen", schrieb Trump am Montag in dem von ihm mitgegründeten sozialen Netzwerk Truth Social. "Das ist ein Angriff auf einen politischen Gegner auf einer Ebene, wie es sie in unserem Land noch nie gegeben hat. Dritte Welt!" Unklar blieb, warum Trump sich damit erst eine Woche nach der Durchsuchung seines Anwesens im US-Bundesstaat Florida zu Wort meldet.

Ein Gericht in Florida hatte die Quittung der beschlagnahmten Gegenstände ebenso wie den Durchsuchungsbefehl am vergangenen Freitag auf Antrag von US-Justizminister Merrick Garland veröffentlicht. Auf der Liste der beschlagnahmten Gegenstände stehen unter anderem Dokumente und mehrere Kisten. Reisepässe sind dort nicht explizit aufgeführt. Das FBI hatte in Trumps Anwesen geheime Dokumente gefunden. Grundlage des Einsatzes war der Verdacht, dass Trump womöglich gegen das Spionagegesetz und andere Gesetze verstoßen haben könnte, wie aus dem Durchsuchungsbefehl hervorging.

Generell ist der Wahrheitsgehalt von Trumps Aussagen umstritten. Die Faktenchecker der "Washington Post" hatten Trump in dessen vierjähriger Amtszeit von 2017 bis 2021 mehr als 30 000 falsche oder irreführende Aussagen nachgewiesen./cy/DP/he


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu DIGITAL WORLD ACQUISITION CORP.
24.09.Einige Investoren ziehen sich aus der Fusion von SPAC mit Trumps Medienunternehmen zurü..
MR
22.09.Trump wegen Betrugs verklagt - Ex-Präsident wittert neue 'Hexenjagd'
DP
20.09.Analyse-Hinter Trumps Medien-Deal steht eine Abstimmung, bei der nur ein Ja ausreicht
MR
17.09.Trump SPAC scheitert trotz harter Jagd nach Stimmen bei der Bezahlung der Proxy-Firma -..
MR
09.09.Wall Street wird dank der Impulse von Technologiewerten weiter zulegen
MR
09.09.Social Buzz: Wallstreetbets Aktien vorbörslich weitgehend im Plus; DocuSign,..
MT
09.09.Digital World Acquisition erhält Sponsorengelder und verzögert die Sondersitzung zur Ve..
MT
09.09.Börsengang von Trumps "Truth Social" weiter ungewiss - Aktionärsabstimmung im Oktober
RE
08.09.Trump-gebundene SPAC beschließt 3-monatige Verlängerung, da Aktionärs-Ouvertüren fehlsc..
MR
08.09.Social Buzz: Wallstreetbets Aktien vorbörslich weitgehend im Plus; GameStop ..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DIGITAL WORLD ACQUISITION CORP.
01.10.Digital World CEO urges Donald Trump to press shareholders to vote on merger extension
RE
24.09.Some investors backing out of SPAC merging with Trump's media firm
RE
23.09.Digital World Acquisition Corp. : Termination of a Material Definitive Agreement (form 8-K..
AQ
23.09.Explainer: What New York's lawsuit means for Trump
RE
20.09.Analysis-Behind Trump's media deal, a vote where only yes will do
RE
19.09.Global markets live: Valneva, Volkswagen, Uber, Tesla, Apple...
MS
19.09.Let the countdown begin
MS
17.09.Trump SPAC fails to pay proxy firm despite tough hunt for votes - FT
RE
17.09.Trump SPAC fails to pay proxy firm despite tough hunt for votes - FT
RE
09.09.Digital World Acquisition Corp. : Entry into a Material Definitive Agreement, Creation of ..
AQ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 - - -
Nettoergebnis 2021 -1,38 Mio - -1,36 Mio
Nettoliquidität 2021 0,33 Mio - 0,32 Mio
KGV 2021 -616x
Dividendenrendite 2021 -
Marktwert 626 Mio 626 Mio 614 Mio
Marktwert / Umsatz 2020
Marktwert / Umsatz 2021 -
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 77,6%
Chart DIGITAL WORLD ACQUISITION CORP.
Dauer : Zeitraum :
Digital World Acquisition Corp. : Chartanalyse Digital World Acquisition Corp. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DIGITAL WORLD ACQUISITION CORP.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Patrick Francis Orlando Chairman & Chief Executive Officer
Luis Orleans-Braganza Chief Financial Officer
Lee Jacobson Independent Director
Justin L. Shaner Independent Director
Eric Swider Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DIGITAL WORLD ACQUISITION CORP.-67.31%626
INVESTOR AB (PUBL)-28.10%46 011
CK HUTCHISON HOLDINGS LIMITED-13.72%21 200
GROUPE BRUXELLES LAMBERT SA-26.77%10 164
HAL TRUST-23.07%9 539
AB INDUSTRIVÄRDEN (PUBL)-21.74%8 741