Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Dufry AG    DUFN   CH0023405456

DUFRY AG

(DUFN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Dufry steigert Umsatz dank beschleunigtem organischen Wachstum

05.11.2019 | 09:08

Basel (awp) - Der Reisedetailhändler Dufry nimmt weiter an Fahrt auf. In den ersten neun Monaten 2019 legte der Umsatz zu, wobei sich das organische Wachstum im Jahresverlauf stetig beschleunigte. Neue Konzessionen sowie ein höherer Absatz auf bestehenden Verkaufsflächen trugen zum Wachstum bei.

Der Umsatz stieg in der Periode von Januar bis September um 1,8 Prozent auf 6,68 Milliarden Franken. Organisch entspricht dies einem Plus von 2,9 Prozent, wie Dufry am Dienstag mitteilte. Damit beschleunigte sich das Wachstum auf Quartalsbasis im dritten Jahresviertel auf +4,1 Prozent nach +2,3 Prozent im zweiten und +2,0 Prozent im ersten.

Profitiert hat der Reisedetailhändler von einer guten Entwicklung während der Ferienzeit in den Sommermonaten. Nachdem zum Halbjahr das organische Wachstum ausschliesslich von neuen Konzessionen stammte, resultierte im dritten Quartal auch flächenbereinigt (Like-for-like) ein Zuwachs. Die Erwartungen der Analysten gemäss AWP-Konsens wurden damit übertroffen.

Asien-Pazifik und Naher Osten wächst kräftig

In drei von vier Regionen konnte Dufry den Ertrag seit Anfang Jahr steigern. In der grössten Region Europa und Afrika stieg der Umsatz organisch um 5,3 Prozent auf 2,93 Milliarden Franken an. In der gleichen Periode verzeichnete Nordamerika ein organisches Wachstum von 2,1 Prozent auf 1,47 Milliarden.

Am dynamischsten entwickelte sich die kleinste Region Asien-Pazifik und Naher Osten. Dort erhöhte sich der Umsatz organisch um 13,4 Prozent auf 957 Millionen, was der Reisedetailhändler hauptsächlich auf neue Konzessionen zurückführt.

Das Sorgenkind bleibt weiterhin die Region Lateinamerika, wo Dufry aus organischer Sicht in den ersten neun Monaten um 8,4 Prozent schrumpfte. Speziell in Brasilien und Argentinien sei die Situation aufgrund der Entwertung der Währungen weiterhin angespannt, schreibt das Unternehmen dazu. Auch dank einer einfacheren Vergleichsbasis habe sich der Rückgang im dritten Quartal aber verlangsamt.

Höhere Bruttomarge

Bei der Profitabilität wird der Vorjahresvergleich durch die Umstellung auf IFRS 16 erschwert. Der Bruttogewinn erreichte nach neun Monaten 4,03 Milliarden Franken, bei einer um 40 Basispunkte verbesserten Marge von 60,3 Prozent. Der bereinigte operative Gewinn auf Stufe EBIT lag bei 634 Millionen Franken und unter dem Strich resultierte ein Gewinn nach Minderheiten von 29,4 Millionen Franken.

Weit besser sind laut Dufry die Geldfluss-Zahlen mit dem Vorjahr vergleichbar. Der adjustierte operative Cash Flow erreichte 805 Millionen Franken nach 762 Millionen im Vorjahr und der frei verfügbare Geldfluss (Equity-Free-Cashflow) ging auf 407 Millionen von 430 Millionen im Vorjahr zurück.

Mittelfrist-Ziele bestätigt

Für das Gesamtjahr zeigt sich Dufry zuversichtlich. In den ersten drei Wochen des Monats Oktober hätten sich die positiven Trends beim organischen Wachstum mit einem Plus von rund 3 Prozent fortgesetzt, lässt sich CEO Julian Diaz zitieren. Konkrete Prognosen für 2019 gibt das Management aber weiterhin nicht ab. Bestätigt werden aber die Mittelfristziele, wonach das Unternehmen jährlich organisch um 3 bis 4 Prozent wachsen und dabei einen Equity-Free-Cashflow von 350 bis 400 Millionen Franken erzielen will.

Ausserdem kündigte das Unternehmen an, ab dem kommenden Jahr die Finanz-Berichtserstattung umzustellen. So werde zum ersten und dritten Quartal lediglich noch ein "Trading Statement" publiziert. Zum Halbjahr soll weiterhin das volle Zahlenset ausgewiesen werden. Grund für die Fokussierung auf das Halbjahr sei die prononcierte Volatilität bei den einzelnen Quartalen wegen IFRS 16, heisst es.

an/uh


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX 0.80%503.82 verzögerte Kurse.-7.38%
DUFRY AG 1.76%50.2 verzögerte Kurse.-45.59%
EURO / ARGENTINE PESO (EUR/ARS) 0.36%96.3371 verzögerte Kurse.41.67%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.97%6.3377 verzögerte Kurse.42.99%
S&P AFRICA 40 INDEX 0.90%163.04 verzögerte Kurse.-6.82%
US DOLLAR / ARGENTINE PESO (USD/ARS) 0.14%80.79 verzögerte Kurse.34.13%
Alle Nachrichten auf DUFRY AG
24.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit kleinem Plus - Sektorrotation geht weiter
AW
24.11.Aktien Schweiz: SMI dreht leicht in Minus - Sektorrotation geht weiter
AW
23.11.Aktien Schweiz: Uneinheitlich - Zwischen Corona-Hoffnung und Konjunktursorge
AW
19.11.Aktien Schweiz: Corona-Realität holt Investoren ein
AW
18.11.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
18.11.Dufry verlängert Konzession am Flughafen Pulkovo in St. Petersburg
AW
16.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit Plus - Hoffnung auf zweiten Corona-Impfstoff
AW
16.11.Aktien Schweiz: Wenig verändert - defensive Werte bremsen
AW
10.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI im Minus - Gewinnmitnahmen und Sektor-Rotation
AW
10.11.Aktien Schweiz: Gewinnmitnahmen und Sektorrotationen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DUFRY AG
24.11.Hudson Announces “Celebrate Books and Booksellers”
TE
18.11.DUFRY : successfully extends concession contract at the St. Petersburg Pulkovo A..
PU
18.11.Dufry successfully extends concession contract at the St. Petersburg Pulkovo ..
TE
04.11.TAKE FIVE : Election fever
RE
03.11.GLOBAL MARKETS LIVE: Ant Group’s IPO postponed; Deutsche Bank wants to get ri..
03.11.DUFRY : Q3 2020 Presentation
PU
03.11.DUFRY : Continued gradual improvements in Third Quarter 2020, with Dufry success..
PU
03.11.Hudson Provides Trading Update For the Third Quarter and Nine Months Ended Se..
TE
03.11.Continued gradual improvements in Third Quarter 2020, with Dufry successfully..
TE
02.11.TAKE FIVE : Election fever
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 2 941 Mio 3 236 Mio -
Nettoergebnis 2020 -1 347 Mio -1 482 Mio -
Nettoverschuldung 2020 7 663 Mio 8 431 Mio -
KGV 2020 -2,51x
Dividendenrendite 2020 0,67%
Marktkapitalisierung 4 029 Mio 4 432 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 3,98x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,03x
Mitarbeiterzahl 31 336
Streubesitz 72,6%
Chart DUFRY AG
Dauer : Zeitraum :
Dufry AG : Chartanalyse Dufry AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DUFRY AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 14
Mittleres Kursziel 45,32 CHF
Letzter Schlusskurs 49,33 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 41,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -8,13%
Abstand / Niedrigstes Ziel -59,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Julián Díaz González Group Chief Executive Officer & Director
Juan Carlos Torres Carretero Executive Chairman
Yves Manuel Gerster Chief Financial Officer
Luis Andrés Holzer Neumann Independent Non-Executive Director
Heek Yung Min Lead Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DUFRY AG-45.59%4 343
TRACTOR SUPPLY COMPANY43.28%15 613
NEXT PLC-2.99%11 593
JARIR MARKETING COMPANY6.52%5 593
MARKS & SPENCER GROUP PLC-34.29%3 657
RENT-A-CENTER, INC.22.68%1 972