Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Dürr AG
  6. News
  7. Übersicht
    DUE   DE0005565204   556520

DÜRR AG

(DUE)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Dürr : Klimastrategie 2030 des Dürr-Konzerns

23.11.2021 | 14:00

Dürr-Konzern

Klimastrategie 2030

November 2021

Bietigheim-Bissingen

Dürr-Konzern Klimastrategie 2030

Zeit zum Handeln für die Gesellschaft, Regierungen und Unternehmen

Entwicklung der weltweiten CO2-Emissionen[1]

in Mrd. Tonnen CO2e pro Jahr (Gt CO2e/Jahr)

CO2e: CO2-Äquivalente = Maßeinheit, welche verschiedene Treibhausgase vergleichbar macht u.a. Kohlenstoffdioxid (CO2), Methan (CH4), Distickstoffmonoxid (N2O) etc.

40

30

Politik

0 t CO2

Klimaneutralität in der EU bis 2050

1 Billion €

Investitionen in Green Deal bis 2030

Investoren [3]

> 40 Billionen $

weltweite ESG-Anlagen in 2020

+ 100 %

Zuwachs ESG-Anlagen(2016-2020)

20

10

198020202060

Herausforderung: Um die Erderwärmung auf 1,5°C im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen, stehen laut IPCC ab 2020 noch ~400 Gt CO2-Budget und damit <10 Jahre zur Verfügung. [2]

Kunden

Gesellschaft [4,5]

Ab 2020

Für > 75 %

der Arbeitnehmer ist Nachhaltigkeit

weltweit CO2-neutrale Produktion

wichtig bei der Wahl des Arbeitgebers

Bis 2030

4 / 5

weltweit CO2-positives Unternehmen

der weltweit wahrscheinlichsten

Risiken in 2021 sind Umweltrisiken

Chance: Für den Maschinen- und Anlagenbau ergibt sich ein

zusätzliches weltweites Marktpotential in Höhe von 10 Billionen € bis 2050: Das sind ~15% des heutigen Umsatzes der Branche. [6]

1 IPCC 2018, 2 IPCC 2021, 3 Bloomberg 2021, 4 Stepstone 2021, 5 World Economic Forum 2021, 6 BCG, VDMA 2020

www.durr-group.com

© Dürr AG, Dürr-Konzern Klimastrategie 2030, November 2021

Dürr-Konzern Klimastrategie 2030

Verantwortung übernehmen: Entwicklung einer wissenschaftsbasierten Klimastrategie

+

Transparenz

Ziele

Maßnahmen

Emissionen

Kompensieren

schaffen

definieren

identifizieren

vermeiden

Fünf zentrale Ziele:

Wir bekennen uns zu den Beschlüssen des Pariser Klimaabkommens

Anwendung des GHG-Protokolls als standardisierter Ansatz zur Emissionsberechnung

Validierung der Ziele durch die Science Based Targets initiative (SBTi)

Wissenschaftsbasierte Klimastrategie im Einklang mit dem 1.5°C-Ziel

Investition statt Kompensation: Klimazertifikate sind nach heutigem Stand keine Option!

www.durr-group.com

© Dürr AG, Dürr-Konzern Klimastrategie 2030, November 2021

Dürr-Konzern Klimastrategie 2030

Unser Weg zu Net Zero: Analyse der Emissionen und Ableitung ehrgeiziger Ziele

Auswirkung

Scope 3

Ausgangslage: Emissionen des Dürr-Konzerns[7]

2019, in % und kt CO2e

Unser Anspruch!

Geprüfte Klima-

(nachgelagert)

Scope 3

(vorgelagert)

Scope 2

~88% 7,165 kt CO2e

~11%

953 kt CO2e

~0.4%

29 kt CO2e

~0.3%

28 kt CO2e

Indirekte CO2e Emissionen aus nachgelagerten Aktivitäten [8]

z.B. Nutzungsphase der Maschinen und Anlagen

Indirekte CO2e Emissionen aus nachgelagerten Aktivitäten pro Jahr

e.g. Einkauf von Komponenten, Logistik, Flüge

Indirekte CO2e-Emissionen durch den Einkauf von Energie pro Jahr

Sekundärenergie, z.B. Strom, Fernwärme

Direkte CO2e-Emissionen durch eigene Geschäftstätigkeit pro Jahr

Primärenergie, z.B. Gas, Heizöl, Benzin, Diesel

strategie [9] im

Einklang mit dem

1.5°C Ziel

Scope 3

-15%

Scope 1+2

-70%

NET

ZERO

Scope 1

2019

2030

2050

7 Hinweis: 2019 wurde als Basisjahr festgelegt, da 2020 durch die Corona-Pandemie geprägt war, 8 Annahme: 15 Jahre Nutzungsdauer, 9 Die Validierung durch die SBTi erfolgt aktuell, eine Bestätigung wird im Januar 2022 erwartet

www.durr-group.com

© Dürr AG, Dürr-Konzern Klimastrategie 2030, November 2021

Dürr-Konzern Klimastrategie 2030

Sechs Hebel für eine deutliche Reduzierung unserer Scope 1-3 Emissionen

Steigerung d. Energie-

Nachhaltige

& Ressourceneffizienz

Produkte

Wechsel von fossilen

Nachhaltige

Produkte

zu grünen Quellen

Energiequellen

Enabler für E-Mobilität

Nachhaltiges

und Holzhausbau

Portfolio

Verlagerung auf grüne

Verkehrsträger

Verkehrsträger

Logistik

CO2-Fußabdruck als

Auftragsvergabe

Basis für Aufträge

Lieferantenschulungen

Lieferanten-

zu Umweltzielen

schulungen

Beschaffung

Finanzielle Anreize für

Supply Chain

grüne Lieferanten

Finance

Ökostrom-Bezug 100% Bezug von Öko- strom weltweit bis 2023

Energie

Energieeffizienz

1-2% Steigerung der

Effizienz pro Jahr

Eigenerzeugung Investition in PV und eigene ORC-Anlagen

Ideensammlung

Einbindung der Beleg-

schaft und Prämien

Bewusstsein

Kommunikation

Interner und externer

Stakeholder-Dialog

Fahrzeugflotte

CO2-neutrale Flotte in

Deutschland bis 2030

Mobilität

Pendelverhalten

Angebote und Anreize

z. Emissionsminderung

www.durr-group.com

© Dürr AG, Dürr-Konzern Klimastrategie 2030, November 2021

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Disclaimer

Dürr AG published this content on 23 November 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 23 November 2021 12:59:10 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DÜRR AG
20.01.Hauck Aufhäuser Lampe belässt Dürr auf 'Buy' - Ziel 58 Euro
DP
19.01.Goldman hebt Ziel für Dürr auf 40,40 Euro - 'Neutral'
DP
12.01.DÜRR : Dürr gewinnt Industrie 4.0 Innovation Award
PU
11.01.Hauck Aufhäuser Lampe belässt Dürr auf 'Buy' - Ziel 58 Euro
DP
2021MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung mündet in Gewinnmitnahmen
DJ
2021MÄRKTE EUROPA/DAX geht zum Jahresschluss die Kraft aus
DJ
2021MÄRKTE EUROPA/DAX geht zum Jahresschluss die Puste aus
DJ
2021DÜRR AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaw..
EQ
2021Mullen und Dürr kündigen Partnerschaft für künftige Ev-Fertigungsanlagen an
CI
2021DÜRR AKTIENGESELLSCHAFT : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichte..
EQ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DÜRR AG
2021Mullen and Dürr Announce Partnership for Upcoming Ev Manufacturing Footprint
CI
2021ECOPROBOOTH : Flexibility and energy efficiency go hand in hand
PU
2021DONATIONS INSTEAD OF PRESENTS : Dürr Group supports UNICEF with Christmas donation
PU
2021DÜRR : Climate strategy 2030 of the Dürr Group
PU
2021ENVIRONMENTAL TECHNOLOGY AWARD : Dürr among Baden-Württemberg's innovation leaders
PU
2021DÜRR : Dürr is a leading innovator of environmental systems in Baden-Württemberg
PU
2021DÜRR : Dürr Group presents climate strategy and aims to reduce emissions by 70% by 2030
PU
2021AWARD-WINNING : Dürr Group among Germany's best companies for vocational training
PU
2021THE NEW WORLD OF PAINTING : 12th Dürr innovation show fully virtual for the first time
PU
2021NEXT LEVEL : the new world of paint application
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DÜRR AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 621 Mio 4 106 Mio 3 742 Mio
Nettoergebnis 2021 101 Mio 115 Mio 105 Mio
Nettoverschuldung 2021 365 Mio 414 Mio 377 Mio
KGV 2021 26,7x
Dividendenrendite 2021 1,67%
Marktkapitalisierung 2 715 Mio 3 080 Mio 2 806 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,85x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,74x
Mitarbeiterzahl 17 560
Streubesitz -
Chart DÜRR AG
Dauer : Zeitraum :
Dürr AG : Chartanalyse Dürr AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DÜRR AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 39,24 €
Mittleres Kursziel 46,46 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jochen Weyrauch Chief Executive Officer
Dietmar Heinrich Chief Financial Officer & Member-Management Board
Gerhard Federer Chairman-Supervisory Board
Martin Schwarz-Kocher Member-Supervisory Board
Anja Schuler Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DÜRR AG-2.19%3 080
ATLAS COPCO AB-6.49%74 624
PARKER-HANNIFIN CORPORATION-1.46%40 383
FANUC CORPORATION-6.83%38 213
SANDVIK AB-1.15%34 353
TECHTRONIC INDUSTRIES COMPANY LIMITED-13.02%32 042