Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. E.ON SE
  6. News
  7. Übersicht
    EOAN   DE000ENAG999   ENAG99

E.ON SE

(EOAN)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  18:56:36 27.01.2023
10.10 EUR   -0.32%
25.01.Spahn: Atomkraftwerke mindestens bis Ende 2024 weiterlaufen lassen
DP
24.01.Berenberg senkt Ziel für Eon auf 12 Euro - 'Buy'
DP
17.01.Eon-Chef: Energiekrise nicht vorbei - Haushalte sollen mehr sparen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Experte: Haushaltpreise für Strom bleiben dauerhaft hoch

25.11.2022 | 06:02

BERLIN (dpa-AFX) - Energiemarkt-Experten gehen davon aus, dass die Strompreise für Haushalte in den kommenden Jahren nicht wieder auf das Niveau vor dem Ukraine-Krieg sinken werden. Das Beratungsunternehmen Enervis rechnet damit, dass die Verbraucherpreise 2023 und 2024 im Durchschnitt deutlich über 40 Cent je Kilowattstunde brutto betragen werden. Auch in den Jahren danach würden 40 Cent wohl nicht unterschritten, vereinzelt seien sogar 50 Cent möglich, sagte der Strommarkt-Experte Mirko Schlossarczyk der Deutschen Presse-Agentur.

"Wir sehen auch langfristig an den Energiehandelsmärkten ein konstant hohes Preisniveau." Zwar könnten die Großhandelsstrompreise infolge eines perspektivisch sinkenden Gaspreisniveaus und dem verstärkten Ausbau erneuerbarer Energien künftig auch wieder deutlicher zurückgehen. Den spürbar größeren Anteil am Endkundenpreis hätten allerdings Abgaben, Umlagen, Entgelte und Steuern.

Zum Vergleich: 2020 lag der Strompreis für Haushalte laut Energiewirtschaft bei knapp 32 Cent je Kilowattstunde. Im Juli 2022 waren es schon über 37 Cent. "32 Cent in den kommenden Jahren werden wir allein wegen des derzeit vergleichsweise hohen Großhandelsstrompreisniveaus und bereits angekündigter Erhöhungen der Netzentgelte nicht mehr sehen."/tob/DP/zb


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON SE -0.59%10.075 verzögerte Kurse.8.58%
RWE AG -1.67%41.16 verzögerte Kurse.0.65%
Alle Nachrichten zu E.ON SE
25.01.Spahn: Atomkraftwerke mindestens bis Ende 2024 weiterlaufen lassen
DP
24.01.Berenberg senkt Ziel für Eon auf 12 Euro - 'Buy'
DP
17.01.Eon-Chef: Energiekrise nicht vorbei - Haushalte sollen mehr sparen
DP
17.01.Eon-Chef fordert Investitionsschub für Erneuerbare und Netze
DJ
17.01.MÄRKTE EUROPA/Rally-Gewinne leicht ausgebaut
DJ
17.01.XETRA-SCHLUSS/Noch etwas aufwärts mit EZB-Spekulation
DJ
17.01.Nun offiziell: Land Berlin hat Interesse an Vattenfall-Fernwärme
DP
17.01.Berlin bekundet offiziell Interesse an Vattenfall-Fernwärme
DP
17.01.MÄRKTE EUROPA/DAX gut behauptet - Rally-Gewinne werden verteidigt
DJ
17.01.Gesunkene Grosshandelspreise für Energie: Hoffnung ..
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu E.ON SE
25.01.Spahn: Keep nuclear power plants running at least until the end of 2024
DP
17.01.Eon boss: Energy crisis not over - households to save more
DP
17.01.Now official: State of Berlin interested in Vattenfall district heating
DP
17.01.Berlin officially expresses interest in Vattenfall district heating
DP
17.01.Lower wholesale energy prices: hope for consumers?
DP
17.01.E.ON CEO: efforts to cut gas consumption must continue
RE
16.01.Wintershall Dea urges Germany to clear CO2 exports for storage
RE
16.01.Netel Unit Books SEK93 Million Order to Build Transformer Stations in Sweden for E.ON
MT
16.01.Netel's subsidiary SEKE receives large orders for transformer stations in Sweden
AQ
10.01.E.ON to Convert Cooling, Heating Supply for Exhibition Company Messe Berlin
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu E.ON SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 87 099 Mio 94 518 Mio 87 104 Mio
Nettoergebnis 2022 2 769 Mio 3 005 Mio 2 769 Mio
Nettoverschuldung 2022 35 753 Mio 38 799 Mio 35 756 Mio
KGV 2022 8,87x
Dividendenrendite 2022 5,01%
Marktwert 21 765 Mio 23 619 Mio 21 766 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,66x
Marktwert / Umsatz 2023 0,67x
Mitarbeiterzahl 67 634
Streubesitz 83,8%
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 10,14 €
Mittleres Kursziel 10,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,55%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Leonhard Birnbaum CEO & Chairman-Management Board
Marc Spieker Head-Investor Relations
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Markus Nitschke Head-Technology & Innovation, Sustainable Cities
Victoria E. Ossadnik Chief Operating Officer & Member-Management Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
E.ON SE8.58%23 619
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY-9.04%104 066
SEMPRA ENERGY2.87%50 451
ELECTRICITÉ DE FRANCE0.25%48 769
NATIONAL GRID PLC3.52%46 925
ENGIE-2.36%34 363