Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON SE    EOAN   DE000ENAG999

E.ON SE

(EOAN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Großaktionär Dortmund offen für neue Partner bei der Steag

29.10.2020 | 11:00
Euro currency bills are pictured at the Croatian National Bank in Zagreb

Düsseldorf (Reuters) - Die Dortmunder Stadtwerke DSW21 könnten sich als neue Partner bei dem Essener Stromkonzern Steag auch mit Finanzinvestoren oder Versorgern aus den Ausland arrangieren.

Ihm seien Investoren willkommen, egal ob aus dem In- oder Ausland, wenn diese Fachkenntnisse mitbrächten und die Steag gemeinsam weiterentwickeln wollten, sagte DSW21-Chef Guntram Pehlke am Mittwochabend vor der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung (WPV) Düsseldorf. Dortmund hält 36 Prozent an der Steag, die durch den Kohleausstieg unter Druck geraten ist. Die übrigen Anteile an der früheren EvonikTochter halten Bochum, Duisburg, Dinslaken, Essen und Oberhausen.

Ein Mitspracherecht habe Dortmund bei dem Verkauf der Anteile der anderen Kommunen zwar nicht, sagte Pehlke, der auch Aufsichtsratschef der Steag ist. "Aber jeder Investor wird sich natürlich mit uns in Verbindung setzen und wird sagen, was ist Eure Vorstellung, wie es weitergeht." Dadurch habe man natürlich schon einen gewissen Einfluss. Eigentümer der Steag ist die Kommunale Beteiligungsgesellschaft (KSBG) - ein Konsortium, in dem sich die sechs Stadtwerke der Ruhrgebietsstädte zusammengeschlossen haben. Die Gesellschaft hatte in zwei Schritten 2011 und 2014 100 Prozent der Anteile von Evonik übernommen und dafür insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro hingeblättert.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON SE -0.17%9.14 verzögerte Kurse.-3.86%
EVONIK INDUSTRIES AG -0.83%25.14 verzögerte Kurse.-6.84%
RWE AG 1.84%34.87 verzögerte Kurse.25.19%
Alle Nachrichten auf E.ON SE
25.11.EU billigt System zur Stilllegung von Steinkohlekraftwerken
RE
25.11.EU billigt Ausschreibungen zur Stilllegung von Steinkohlekraftwerken
RE
23.11.RBC senkt Ziel für Eon auf 10 Euro - 'Sector Perform'
DP
22.11.US-Regierung erhöht Sanktionsdruck auf Firmen bei Nord Stream 2
DP
21.11.US-Regierung erhöht Sanktionsdruck auf Firmen bei Nord Stream 2
DP
20.11.E.ON SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
EQ
19.11.STUDIE : Bis 2030 fehlen mindestens 400 000 E-Auto-Ladepunkte
DP
19.11.E.ON SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
EQ
19.11.Trotz Milliarden für EEG-Umlage bleibt der Strompreis hoch
DP
19.11.Strompreis bleibt hoch - Einzelne Versorger senken Preise
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu E.ON SE
23.11.EON AG : RBC reaffirms its Neutral rating
MD
20.11.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
19.11.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
18.11.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
17.11.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
17.11.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
16.11.EON AG : Receives a Buy rating from Bernstein
MD
16.11.Investors tell European firms to reveal 'missing' climate costs in their acco..
RE
13.11.EON AG : Independant Research remains Neutral
MD
12.11.EXCLUSIVE : Thyssenkrupp could change tack and keep hydrogen champion Uhde - sou..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 67 106 Mio 80 264 Mio 72 545 Mio
Nettoergebnis 2020 1 253 Mio 1 499 Mio 1 355 Mio
Nettoverschuldung 2020 32 865 Mio 39 309 Mio 35 529 Mio
KGV 2020 17,3x
Dividendenrendite 2020 5,20%
Marktkapitalisierung 23 831 Mio 28 493 Mio 25 763 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,84x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,89x
Mitarbeiterzahl 77 489
Streubesitz 83,7%
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 11,02 €
Letzter Schlusskurs 9,14 €
Abstand / Höchstes Kursziel 41,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -5,91%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Johannes Teyssen Chairman-Management Board
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Karsten Wildberger Chief Operating Officer-Commercial
Marc Spieker Chief Financial Officer
Teresa Marie Jäschke Head-Digitization, IT, HR & Diversity
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
E.ON SE-3.86%28 424
NATIONAL GRID PLC-6.66%41 368
SEMPRA ENERGY-12.89%38 067
ENGIE-13.02%35 986
RWE AG25.19%27 567
PPL CORPORATION-18.09%22 596