Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON SE    EOAN   DE000ENAG999

E.ON SE

(EOAN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 20.01. 17:35:00
8.752 EUR   +0.28%
20.01.DIW :  Frauenanteil in Unternehmen kommt nur langsam voran
DP
20.01.Frauenanteil in Dax-Vorständen auf Höchststand
DP
20.01.Frauenanteil in Dax-Vorständen auf Höchststand
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

RWE will keinen Strom aus Datteln 4 - 'Schlussakkord' für Innogy

26.06.2020 | 15:10

ESSEN/ERKELENZ (awp international) - Der Energiekonzern RWE will keinen Strom aus dem neuen Steinkohlekraftwerk Datteln 4. "Wir nehmen aktuell keinen Strom von Datteln 4 ab", sagte Vorstandschef Rolf Martin Schmitz am Freitag bei der Online-Hauptversammlung des Konzerns. RWE sei nach wie vor der Auffassung, die vor Jahren geschlossenen Verträge mit dem Datteln-Betreiber Uniper wirksam gekündigt zu haben. Deshalb bestehe "auch künftig keine Verpflichtung zur Abnahme".

RWE war mit dieser Rechtsauffassung bereits zwei Mal vor Gerichten gescheitert. Die Frage sei aber noch nicht rechtskräftig entschieden, betonte Schmitz. RWE führe auch Gespräche mit Uniper. Datteln 4 war Ende Mai nach jahrelanger Verzögerung gegen heftige Proteste von Klimaschützern ans Netz gegangen.

Strom aus Datteln 4 passt nicht mehr zum neuen Geschäftsmodell von RWE, das sich vom Kohleverstromer zu einem weltweit führenden Erzeuger von erneuerbaren Energien wandeln will. RWE werde bis 2022 in erneuerbare Energien und Speicher 5 Milliarden Euro investieren, bekräftigte Schmitz. Daran habe auch die Corona-Krise nichts geändert.

RWE hatte mit dem alten Rivalen Eon eine umfassende Neuaufteilung der Geschäftsfelder der Energieriesen vereinbart. Die Umsetzung stehe kurz vor dem Abschluss, sagte Schmitz. "Am kommenden Dienstag folgt der Schlussakkord." Dann werde der Geschäftsbereich erneuerbare Energien von der zerschlagenen RWE-Tochter Innogy zu RWE zurückkommen. Eon hat die Energienetze und das Endkundengeschäft von Innogy übernommen.

Klimaschützer kaufen RWE den Ökokurs aber nicht ab. Mit Protestaktionen am RWE-Braunkohletagebau Garzweiler protestierten sie am Freitag gegen das geplante Kohleausstiegsgesetz der Bundesregierung. Aktivisten besetzten nach Angaben der Polizei insgesamt sechs Bagger und andere Abbaumaschinen. RWE musste den Kohleabbau zeitweise einstellen, wie ein Sprecher mitteilte.

Andere Demonstranten zogen mit einer Menschenkette eine symbolische rote Linie am Tagebau Garzweiler. Sie kritisieren, dass mit dem Gesetz das Abbaggern weiterer Ortschaften am Garzweiler-Tagebau festgeschrieben werden soll. Schmitz sagte bei der Online-Hauptversammlung, die Umsiedlungen seien "nach wie vor notwendig, um den Kohlebedarf bis 2038 decken zu können". Das habe auch die Bundesregierung "klar und eindeutig festgestellt". RWE werde die "Umsiedlungen vollständig und möglichst zügig" umsetzen.

Die Braunkohlegegner kritisieren auch die Entschädigungen in Höhe von 2,6 Milliarden Euro, die RWE für den vorzeitigen Ausstieg aus der Braunkohle erhalten soll. Schmitz hielt dem entgegen, die Kosten von RWE für das vorzeitige Abschalten der Kraftwerke seien mit 3,5 Milliarden Euro deutlich höher als die Entschädigung./hff/DP/knd


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALTEN 1.53%96.4 Realtime Kurse.4.05%
E.ON SE 0.28%8.752 verzögerte Kurse.-3.44%
INNOGY SE 0.00%Schlusskurs.-2.24%
RWE AG 0.00%Schlusskurs.34.68%
RWE AG 0.24%37.53 verzögerte Kurse.8.56%
UNIPER SE 0.41%29.72 verzögerte Kurse.5.24%
Alle Nachrichten auf E.ON SE
20.01.DIW :  Frauenanteil in Unternehmen kommt nur langsam voran
DP
20.01.Frauenanteil in Dax-Vorständen auf Höchststand
DP
20.01.Frauenanteil in Dax-Vorständen auf Höchststand
AW
20.01.Windparks in der Nordsee produzieren so viel Strom wie nie
DP
19.01.Belgische Eon-Tochter Essent steht zum Verkauf - Bericht
DJ
18.01.DGAP-PVR : E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der eur..
DJ
15.01.SCHWERE SCHNEESTÜRME IN SCHWEDEN : E.ON rund um die Uhr im Einsatz
PU
13.01.DGAP-PVR : E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der eur..
DJ
13.01.E.ON SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
EQ
13.01.Barclays senkt Ziel für Eon auf 11 Euro - 'Overweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu E.ON SE
18.01.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
13.01.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
13.01.EON AG : Receives a Buy rating from Barclays
MD
11.01.EON AG : JP Morgan reiterates its Neutral rating
MD
11.01.EON AG : Goldman Sachs reiterates its Neutral rating
MD
11.01.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -6-
DJ
11.01.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -5-
DJ
11.01.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -4-
DJ
11.01.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -3-
DJ
11.01.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -2-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 64 441 Mio 78 047 Mio 69 448 Mio
Nettoergebnis 2020 1 304 Mio 1 579 Mio 1 405 Mio
Nettoverschuldung 2020 35 700 Mio 43 237 Mio 38 474 Mio
KGV 2020 16,0x
Dividendenrendite 2020 5,44%
Marktkapitalisierung 22 820 Mio 27 607 Mio 24 593 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,91x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,87x
Mitarbeiterzahl 77 489
Streubesitz 83,7%
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 10,88 €
Letzter Schlusskurs 8,75 €
Abstand / Höchstes Kursziel 47,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel 0,55%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Johannes Teyssen Chairman-Management Board
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Karsten Wildberger Chief Operating Officer-Commercial
Marc Spieker Chief Financial Officer
Teresa Marie Jäschke Head-Digitization, IT, HR & Diversity
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
E.ON SE-3.44%27 584
NATIONAL GRID PLC1.60%42 468
ENGIE8.47%39 722
SEMPRA ENERGY-4.65%35 043
RWE AG8.30%30 674
PPL CORPORATION-0.21%21 635