Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. EasyJet plc
  6. News
  7. Übersicht
    EZJ   GB00B7KR2P84

EASYJET PLC

(EZJ)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe Europe - 27.07. 13:45:52
870.7 GBX   +2.94%
26.07.UBS senkt Ziel für Easyjet auf 1025 Pence - 'Neutral'
DP
26.07.EASYJET : Buchungszahlen bei Ryanair im Aufwind - Erneuter Verlust im Quartal
RE
26.07.Ryanair will etwas mehr Passagiere transportieren
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Easyjet rüstet sich für Erholung im Sommer - Aktie verliert

20.05.2021 | 12:51

LUTON (awp international) - Der britische Billigflieger Easyjet rüstet sich nach einem tiefroten Winterhalbjahr für eine Lockerung der Reisebeschränkungen im Sommer. "Wir sind in der Lage schnell hochzufahren und 90 Prozent unserer aktuellen Flotte während der Hochsaison im Sommer zu betreiben, sagte Unternehmenschef Johan Lundgren bei der Vorlage der Zwischenbilanz am Donnerstag in Luton bei London. Doch derzeit bleibt der Grossteil der Easyjet-Maschinen wegen der coronabedingten Beschränkungen weiterhin am Boden. Das Flugangebot liege im laufenden Quartal wohl nur bei 15 Prozent des Vorkrisen-Niveaus, hiess es.

An der Börse wurden die Nachrichten mit Kursverlusten quittiert. Obwohl die Geschäftszahlen des Winterhalbjahrs etwa so ausfielen wie erwartet, büsste die Easyjet-Aktie bis zur Mittagszeit rund 2,81 Prozent auf 956,20 britische Pence ein und gehörte damit zu den schwächsten Titeln im Londoner Leitindex FTSE 100 . Auch für Aktien anderer Unternehmen der Branche wie dem Reisekonzern Tui und der British-Airways-Mutter IAG ging es an der Londoner Börse abwärts.

Die Branchenexperten vom Analysehaus Bernstein und der Grossbank Credit Suisse sehen den Aktienkurs von Easyjet perspektivisch dennoch im Aufwind. Im Sommer sollte sich eine verbesserte Ticketnachfrage einstellen, schrieb Bernstein-Analyst Daniel Roeska und schreibt dem Papier weiterhin ein Kursziel von 1150 Pence zu. Credit-Suisse-Experte Neil Glynn hat mit 1200 Pence noch etwas mehr im Auge - auch wenn die Geschäftsaussichten für die nächste Zeit noch nicht klar abzusehen seien.

Wann und wie stark sich der Luftverkehr von der Corona-Krise erholt, wagt auch Lundgren noch nicht einzuschätzen. Doch Easyjet sei bereit, wenn weitere Reisebeschränkungen in Europa fallen, und die Nachfrage nach Flugtickets anzieht. Dabei machen ihm die jüngsten Erfahrungen aus Grossbritannien Mut.

"Wir wissen, dass es einen Nachholbedarf gibt", sagte er. "Das haben wir gesehen, als die Länder der Grünen Liste veröffentlicht wurden und wir mehr als 105 000 zusätzliche Sitze angeboten haben." Die britische Regierung hat zuletzt eine Liste mit Ländern aufgestellt, in die die Briten reisen dürfen, ohne nach der Rückkehr in Quarantäne zu müssen. Dazu gehören Portugal, Island und Israel. Die Ticketbuchungen nach Portugal haben seitdem stark zugelegt.

Die Easyjet-Führung erwartet nun, das Flugangebot ab Juni auch auf anderen Strecken wieder stärker hochfahren zu können. Derzeit hole man Piloten und Flugbegleiter aus der Kurzarbeit zurück, um auf eine stärkere Nachfrage nach Flugtickets reagieren zu können. "Wir wollen aus den Möglichkeiten dieses Sommers das Maximale herausholen", sagte Lundgren in einer Telefonkonferenz mit Journalisten.

Für das laufende Geschäftsjahr bis Ende September traut sich das Management weiterhin keine Finanzprognose zu. Die kurzfristigen Unsicherheiten seien zu gross, hiess es zur Begründung. So dürfte eine späte Veränderung der Reisebeschränkungen kurzfristige Änderungen bei Ticketnachfrage und Flugangebot nach sich ziehen. Dies werde sich auch auf die Auslastung der Flugzeuge auswirken.

Die Preise der Flugtickets dürften nach Lundgrens Einschätzung wie vor der Pandemie "sehr dynamisch" sein. Er sprach von "attraktiven" Preisen. Easyjet werde aber darauf achten, nur so viele Flüge anzubieten, dass dem Konzern dabei nach Abzug der laufenden Kosten Geld zufliesst. Mit dem bereits eingeleiteten Sparprogramm will die Easyjet-Führung die Kosten im laufenden Geschäftsjahr um eine halbe Milliarde britische Pfund senken.

Im ersten Geschäftshalbjahr bis Ende März flog Easyjet wegen der anhaltenden Reisebeschränkungen wie erwartet noch tiefer in die roten Zahlen. Mit 549 Millionen britischen Pfund (637 Mio Euro) lag der Nettoverlust fast 70 Prozent höher als ein Jahr zuvor, als die Corona-Pandemie den Flugverkehr erst im März fast zum Stillstand gebracht hatte. Diesmal beförderte Easyjet nur rund vier Millionen Passagiere, gerade einmal ein Zehntel so viele wie ein Jahr zuvor. Der Umsatz brach ähnlich stark auf 240 Millionen Pfund ein./stw/eas/fba


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu EASYJET PLC
26.07.UBS senkt Ziel für Easyjet auf 1025 Pence - 'Neutral'
DP
26.07.EASYJET : Buchungszahlen bei Ryanair im Aufwind - Erneuter Verlust im Quartal
RE
26.07.Ryanair will etwas mehr Passagiere transportieren
AW
23.07.ROUNDUP 5/MITTEN IM URLAUB : Spanien und Niederlande werden Hochinzidenzgebiete
DP
23.07.Mallorcas Tourismusbranche blickt mit Bangen in die Zukunft
DP
23.07.Hochinzidenzgebiet Spanien - Reisebranche fürchtet um Geschäft
DP
23.07.SPANIEN : Corona-Risiko nicht nur an Inzidenz messen
DP
23.07.MITTEN IM URLAUB : Spanien und Niederlande werden Hochinzidenzgebiete
DP
23.07.REISEVERBAND : Spanien-Entscheidung macht Urlaubspläne zunichte
DP
23.07.Spanien und die Niederlande werden Corona-Hochinzidenzgebiete
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EASYJET PLC
26.07.Heathrow, airlines tell UK to open up travel as hopes rise for U.S. visitors
RE
26.07.Heathrow, airlines tell UK to open up travel as hopes rise for U.S. visitors
RE
22.07.Today on Wall Street: Jobless claims rise again
22.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Barclays, Chevron, Flutter, Netflix, Unilever...
21.07.BÖRSE LONDON : Travel stocks and retailers lift FTSE 100 to strongest session in..
RE
21.07.Today on Wall Street: Earnings season picks up pace
21.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Avast, Asos, Compass, Halliburton, Intertek...
20.07.EUROPA : Miners, UBS help European stocks claw back some losses
RE
20.07.GLOBAL MARKETS LIVE : LVMH, Apple, Microsoft, ABB, SoftwareOne...
20.07.FTSE Rises, Anglo American's Share-Price Outlook is Improving
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 399 Mio 1 929 Mio 1 770 Mio
Nettoergebnis 2021 -979 Mio -1 350 Mio -1 238 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 256 Mio 3 111 Mio 2 854 Mio
KGV 2021 -4,05x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 3 845 Mio 5 315 Mio 4 864 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 4,36x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,13x
Mitarbeiterzahl 14 000
Streubesitz 74,0%
Chart EASYJET PLC
Dauer : Zeitraum :
easyJet plc : Chartanalyse easyJet plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EASYJET PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 845,80 GBX
Mittleres Kursziel 1 077,62 GBX
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Johan Peter Lundgren Chief Executive Officer & Director
Kenton Jarvis Chief Financial Officer
Robert John Orr Barton Non-Executive Chairman
Sam Kini Chief Data & Information Officer
Peter Brendan Bellew Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
EASYJET PLC1.90%5 315
DELTA AIR LINES, INC.3.63%26 573
RYANAIR HOLDINGS PLC0.83%21 847
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.14.36%16 006
AIR CHINA LIMITED-15.74%13 818
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-7.36%13 573