Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  EFG International AG    EFGN   CH0022268228

EFG INTERNATIONAL AG

(EFGN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

BSI muss in Malaysias Korruptionsskandal weniger Gewinn abliefern

22.10.2020 | 07:55

Zürich (awp) - Der neue Besitzer der ehemaligen Tessiner Privatbank BSI muss im 1MDB-Korruptiosskandal weniger Gewinn an den Staat abliefern als ursprünglich festgelegt. Zudem hat die Finanzmarktaufsicht Finma alle Verfahren gegen natürliche Personen der BSI im Zusammenhang mit dem Fall abgeschlossen.

Dabei verhängte sie in zwei Fällen Berufsverbote. Die Finma hat den Einziehungsbetrag neu auf 70 Millionen Franken festgelegt, wie sie am Donnerstag mitteilte. Ursprünglich, im Jahre 2016, hatte sie für die BSI, die 2017 von EFG International übernommen wurde, diesen Betrag auf 95 Millionen Franken festgesetzt.

Mit der neuen Anordnung sei der neuen Rechtsprechung zur Gewinneinziehung, einschliesslich dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom November 2019, Rechnung getragen worden, heisst es weiter.

Anpassung an neue Rechtsprechung

Die Bank hatte den Finma-Entscheid in Sachen Mängel in der Geldwäschereibekämpfung im Fall des malaysischen Staatsfonds 1Malaysia Development Berhad (1MDB) aus dem Jahr 2016 vor dem Bundesverwaltungsgericht angefochten.

Diese bestätigte in seinem Urteil vom November 2019 die schwerwiegenden Verletzungen des Aufsichtsrechts, wies jedoch den Finma-Entscheid in einem Punkt, der Berechnung der Gewinneinziehung, an die Finma zurück. Mit der Neubestimmung der Gewinneinziehung ist dieser Fall nun abgeschlossen.

Weiter hat die Finanzmarktaufsicht alle Enforcementverfahren gegen natürliche Personen, die im Nachgang zum BSI-Fall eröffnet wurden, abgeschlossen. Gegen vier Personen waren Verfahren eröffnet worden. In zwei dieser Fälle hat die Finma nun mehrjährige Berufsverbote ausgesprochen. Diese Entscheide wurden beim Bundesverwaltungsgericht angefochten und sind noch hängig.

In einem Fall hat die Finma das Verfahren rechtskräftig mit einer Feststellung der Aufsichtsrechtsverletzung aber ohne weitere Massnahmen abgeschlossen. Im anderen Fall hat sie das Verfahren beendet, nachdem die betreffende Person glaubwürdig erklärt hatte, künftig auf Führungspositionen bei einem beaufsichtigten Institut zu verzichten. Ausserdem hat die Finma Rügeschreiben an vier weitere natürliche Personen adressiert.

EFG sieht keinen Effekt auf Resultate

EFG International schreibt in eine Reaktion vom Donnerstag, dass die Entscheidung der Finma keinen Effekt auf die Finanzresultate der Bank habe. Denn im Kaufpreis für die Übernahme von BSI sei eine entsprechende Rückstellung verbucht worden.

Wegen des Korruptionsskandals rund um den 1MDB-Staatsfnds wurden weltweit gegen mehrere Banken Verfahren eingeleitet. Auch Schweizer Banken, darunter die Tessiner Privatbank BSI, waren in den Skandal verwickelt. Insgesamt führte die Finma sieben Verfahren. Für die BSI verfügte sie die Auflösung nach der Übernahme durch EFG International.

sig/uh


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf EFG INTERNATIONAL AG
27.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
25.11.EFG ernennt Patrick Ramsey zum neuen Leiter für Mitteleuropa und Naher Osten
AW
25.11.EFG INTERNATIONAL : announces changes to its Global Business Committee
PU
25.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
23.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
20.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
18.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
16.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
13.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
11.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt dank festen Pharma-Schwergewichten klar zu
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EFG INTERNATIONAL AG
11.11.EFG INTERNATIONAL : proposes payment of second tranche of dividend, comments on ..
PU
30.09.EFG INTERNATIONAL : raggiunge un accordo con BancaStato per il trasferimento del..
PU
22.07.EFG settles with Italian tax authorities over BSI dealings
RE
22.07.EFG settles with Italian tax authorities over BSI dealings
RE
30.06.EFG INTERNATIONAL : concludes share buyback programme
PU
04.05.EFG INTERNATIONAL AG : Ex-Dividende Tag
FA
29.04.EFG INTERNATIONAL : Results of today's Annual General Meeting
PU
29.04.EFG INTERNATIONAL : comments on business performance and announces changes to it..
PU
02.04.EFG INTERNATIONAL : joins Swiss banks pressing ahead with dividend
RE
02.04.EFG INTERNATIONAL : publishes agenda for its Annual General Meeting
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 139 Mio 1 259 Mio -
Nettoergebnis 2020 102 Mio 113 Mio -
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 16,6x
Dividendenrendite 2020 5,12%
Marktkapitalisierung 1 758 Mio 1 943 Mio -
Wert / Umsatz 2020 1,54x
Wert / Umsatz 2021 1,46x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 24,0%
Chart EFG INTERNATIONAL AG
Dauer : Zeitraum :
EFG International AG : Chartanalyse EFG International AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EFG INTERNATIONAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 6,19 CHF
Letzter Schlusskurs 6,02 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 12,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,82%
Abstand / Niedrigstes Ziel -8,64%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Piergiorgio G. Pradelli Chief Executive Officer
Peter Anthony Fanconi Chairman
Martin Freiermuth Chief Operating Officer
Dimitris Ch. Politis Chief Financial Officer
Mark Bagnall Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
EFG INTERNATIONAL AG-5.79%1 943
AGRICULTURAL BANK OF CHINA LIMITED-15.74%172 992
POSTAL SAVINGS BANK OF CHINA CO., LTD.-19.06%64 132
PING AN BANK CO., LTD.18.54%58 120
PT BANK CENTRAL ASIA TBK-3.07%55 638
QATAR NATIONAL BANK (Q.P.S.C.)-12.24%45 821