Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  EFG International AG    EFGN   CH0022268228

EFG INTERNATIONAL AG

(EFGN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EFG-CEO: Lugano bleibt ein wichtiger Standort

03.11.2016 | 16:51

Lugano (awp/sda/awp) - Auch nach der Übernahme der BSI durch die EFG bleibt Lugano ein wichtiger Standort. Dies sagt Joachim Strähle, Chef der EFG International, am Donnerstag in einem Interview mit der Tessiner Zeitung "Corriere del Ticino".

Die Tessiner Privatbank BSI beschäftigt aktuell rund 870 Mitarbeiter im Tessin. Ziel sei es, den Personalbestand möglichst zu halten. Um weiterhin profitabel zu bleiben, müsse die Bank jedoch auch die Kosten im Auge behalten, sagt Strähle.

Wie die Übernahme der BSI durch die EFG International genau abläuft, sei allerdings noch offen und werde Anfang Dezember präzisiert. Anders als angekündigt haben sich die beiden Banken für einen gemeinsamen Markenauftritt entschieden. Unter dem Namen EFG werden in Zukunft auch die Einheiten der BSI auftreten. Die juristische Integration sollte gemäss Strähle im zweiten Quartal 2017 abgeschlossen sein.

EFG International hat erst kürzlich zwei neue Einheiten in Singapur in ihr Unternehmen integriert. Diese Erfahrungen seien nun hilfreich für die Einbindung der BSI, denn die asiatischen Gebiete seien mit der "kleinen" Schweiz vergleichbar, sagte der EFG-Chef weiter.

Nach dem Korruptionsskandal um den malaysischen Staatsfonds haben etliche Kunden ihr Kapital bei der BSI abgezogen. Das verwaltete Vermögen schrumpfte von 90 Milliarden im Februar, als die Übernahme kommuniziert wurde, bis Ende September auf 69 Milliarden Franken.

Im Mai 2016 hat die Bundesanwaltschaft (BA) aufgrund der Ergebnisse des Enforcementverfahrens der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) ein Strafverfahren gegen die Bank BSI AG wegen des Verdachts auf Mängel in der internen Organisation eröffnet.

Die FINMA kam in ihrem im Mai abgeschlossenen Verfahren gegen die Bank BSI zum Schluss, dass die Privatbank schwer gegen die Geldwäschereibestimmungen verstossen hat. Als Massnahme verfügte sie den Einzug der unrechtmässig erzielten Gewinns und verlangte als Bedingung für die Übernahme durch die Vermögensverwalterin EFG International die Auflösung der Bank.


© AWP 2016
Alle Nachrichten auf EFG INTERNATIONAL AG
20.01.EFG : Rund die Hälfte der Tier2-Notes zum Rückkauf angeboten
AW
18.01.EFG International platziert Tier-1-Anleihe in Höhe von 400 Millionen Dollar
AW
17.01.Presseschau vom Wochenende 03 (16./17. Januar)
AW
11.01.EFG INTERNATIONAL : Guernsey) Limited launches cash tender offer; EFG Internatio..
PU
11.01.WDH : EFG kauft Tier2-Notes zurück und emittiert neue Tier1-Anleihe
AW
2020EFG INTERNATIONAL AG : Ex-Dividende Tag
FA
2020EFG INTERNATIONAL : Ergebnisse der heutigen ausserordentlichen Generalversammlun..
PU
2020Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
2020BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
2020BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EFG INTERNATIONAL AG
19.01.EFG INTERNATIONAL : Places $400 Million of Perpetual Notes
MT
11.01.EFG INTERNATIONAL : Launches Tender Offer for $400 Million of Notes
MT
2020EFG INTERNATIONAL : to Redeem Five Swiss Exchange-listed Products Ahead of Sched..
MT
2020EFG INTERNATIONAL : to Redeem Swiss Exchange-listed Product Ahead of Schedule
MT
2020EFG International to Redeem Swiss Bourse-listed Instrument Early
MT
2020U.K. Court Freezes Up to $5 Billion Tied to Alleged Kazakhstan Bank Theft
DJ
2020EFG International Calls Early Redemption of Two Swiss-listed Products
MT
2020EFG International Calls Instrument on Swiss Bourse for Early Redemption
MT
2020EFG International to Redeem Swiss Bourse-listed Instrument Early
MT
2020EFG International to Redeem Three Swiss Exchange-listed Instruments Early
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 139 Mio 1 286 Mio -
Nettoergebnis 2020 102 Mio 115 Mio -
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 17,1x
Dividendenrendite 2020 4,96%
Marktkapitalisierung 1 817 Mio 2 051 Mio -
Wert / Umsatz 2020 1,60x
Wert / Umsatz 2021 1,50x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 24,0%
Chart EFG INTERNATIONAL AG
Dauer : Zeitraum :
EFG International AG : Chartanalyse EFG International AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EFG INTERNATIONAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 6,41 CHF
Letzter Schlusskurs 6,22 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 20,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,05%
Abstand / Niedrigstes Ziel -11,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Piergiorgio G. Pradelli Chief Executive Officer
Peter Anthony Fanconi Chairman
Martin Freiermuth Chief Operating Officer
Dimitris Ch. Politis Chief Financial Officer
Mark Bagnall Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber