Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  EFG International AG    EFGN   CH0022268228

EFG INTERNATIONAL AG

(EFGN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

EFG steigert Gewinn im ersten Halbjahr 2020

22.07.2020 | 07:50

Zürich (awp) - Der Vermögensverwalter EFG International hat im ersten Halbjahr 2020 unter dem Strich etwas mehr verdient, ist aber hinter den Markterwartungen zurückgeblieben. Die Kostenmassnahmen werden nun noch einmal verstärkt.

Der den Aktionären zurechenbare IFRS-Reingewinn fiel mit 34,8 Millionen Franken 10,5 Prozent höher aus als im Vorjahr, wie EFG am Mittwoch mitteilte. Im Jahr zuvor hatten Sonderposten belastet.

Der so genannte zugrunde liegende Reingewinn, der diverse Sonderposten ausschliesst, brach für das erste Halbjahr um die Hälfte auf 37,7 Millionen Franken ein. Unter anderem belastete eine Rückstellung in Höhe von 9,9 Millionen im Zusammenhang mit einem Vergleich mit den italienischen Steuerbehörden. Die zugrundeliegende Bruttomarge verringerte sich auf 76 Basispunkte nach 83 BP im Vorjahr.

Analysten hatten mit deutlich mehr gerechnet: Die ZKB schätzte den IFRS-Gewinn zuvor auf 69,1 Millionen und Vontobel auf 57,0 Millionen.

Der Betriebsertrag stieg derweil in den ersten sechs Monaten des Jahres auf 563,7 Millionen nach 555,8 Millionen Franken im Vorjahr. Die Erträge seien von der Coronakrise belastet gewesen. Man habe aber einen positiven Beitrag durch die strategischen Initiativen gesehen, die sich auszuzahlen begonnen hätten, hiess es.

Erholung der Vermögen ab Mai

Der Fokus bleibe bei EFG weiterhin auf nachhaltigem profitablem Wachstum. Zudem würden die Kostenmassnahmen beschleunigt: Bis Ende 2021 soll die Kostenbasis um weitere 5 Prozent reduziert werden, hiess es am Mittwoch. Zentralisierung und Automatisierung sind die genannten Stichworte.

Unter anderem wurde entschieden das Geschäft in Chile und die Onshore-Private-Banking-Niederlassung in Frankreich (Oudart) zu verkaufen und aus dem Geschäft in Guernsey auszusteigen. Die Kundenbeziehungen von dort sollen in andere Buchungszentren übertragen werden. Der Verkauf von Chile und Oudart werde für das zweite Halbjahr 2020 erwartet.

Derweil konnten wieder etwas mehr Kundengelder angezogen werden: Die Netto-Neugelder beliefen sich auf 4,2 Milliarden nach gerade einmal 0,3 Millionen Franken im ersten Halbjahr 2019. Aufgrund der Korrektur an den Finanzmärkten wegen der Coronakrise sanken die ertragsgenerierenden verwalteten Vermögen (AuM) unter dem Strich per Ende Juni auf 147,8 Milliarden Franken nach 153,8 Milliarden per Ende 2019.

Seit Ende April, als die Vermögen bis auf 139,7 Milliarden gesunken waren, habe es aber eine signifikante Erholung gegeben, so EFG.

ys/kw


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EFG INTERNATIONAL AG 1.01%6.02 verzögerte Kurse.-5.79%
VONTOBEL HOLDING AG -0.35%70.65 verzögerte Kurse.2.17%
Alle Nachrichten auf EFG INTERNATIONAL AG
27.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
25.11.EFG ernennt Patrick Ramsey zum neuen Leiter für Mitteleuropa und Naher Osten
AW
25.11.EFG INTERNATIONAL : announces changes to its Global Business Committee
PU
25.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
23.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
20.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
18.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
16.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
13.11.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
11.11.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt dank festen Pharma-Schwergewichten klar zu
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EFG INTERNATIONAL AG
11.11.EFG INTERNATIONAL : proposes payment of second tranche of dividend, comments on ..
PU
30.09.EFG INTERNATIONAL : raggiunge un accordo con BancaStato per il trasferimento del..
PU
22.07.EFG settles with Italian tax authorities over BSI dealings
RE
22.07.EFG settles with Italian tax authorities over BSI dealings
RE
30.06.EFG INTERNATIONAL : concludes share buyback programme
PU
04.05.EFG INTERNATIONAL AG : Ex-Dividende Tag
FA
29.04.EFG INTERNATIONAL : Results of today's Annual General Meeting
PU
29.04.EFG INTERNATIONAL : comments on business performance and announces changes to it..
PU
02.04.EFG INTERNATIONAL : joins Swiss banks pressing ahead with dividend
RE
02.04.EFG INTERNATIONAL : publishes agenda for its Annual General Meeting
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 139 Mio 1 258 Mio -
Nettoergebnis 2020 102 Mio 113 Mio -
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 16,6x
Dividendenrendite 2020 5,12%
Marktkapitalisierung 1 758 Mio 1 943 Mio -
Wert / Umsatz 2020 1,54x
Wert / Umsatz 2021 1,46x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 24,0%
Chart EFG INTERNATIONAL AG
Dauer : Zeitraum :
EFG International AG : Chartanalyse EFG International AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EFG INTERNATIONAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 6,19 CHF
Letzter Schlusskurs 6,02 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 12,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,82%
Abstand / Niedrigstes Ziel -8,64%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Piergiorgio G. Pradelli Chief Executive Officer
Peter Anthony Fanconi Chairman
Martin Freiermuth Chief Operating Officer
Dimitris Ch. Politis Chief Financial Officer
Mark Bagnall Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber