ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG

(EBK)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  21:58 10.08.2022
100.00 EUR   +1.01%
13:11E.ON schließt längere Laufzeit für AKW Isar 2 nicht aus
RE
06:32PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
08.08.MÄRKTE EUROPA/DAX startet im Plus in die Woche - Versorger gesucht
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Uniper - Gas-Alarmstufe reicht womöglich nicht

23.06.2022 | 13:25
ARCHIV: Das Logo des deutschen Energieversorgungsunternehmens Uniper SE in der Unternehmenszentrale in Düsseldorf, Deutschland, 19. April 2016. REUTERS/Ralph Orlowski

Düsseldorf (Reuters) - Die Ausrufung der Alarmstufe bei der Gasversorgung in Deutschland reicht nach Einschätzung des Energiekonzern Uniper womöglich nicht aus.

"Es ist wichtig, dass mit der so genannten Alarmstufe sehr zügig Klarheit geschaffen wird, welche Kosten durch die derzeit angespannte Versorgungslage entstehen", sagte Vorstandschef Klaus-Dieter Maubach am Donnerstag. Klar sei auch, dass dies für diesen Winter keine Lösung sei, wenn die Versorgungslage so bleibe oder sich über die kommenden Wochen weiter verschärfe. "Die Gasspeicherfüllstände sind eine 'Fieberkurve' für die Versorgungssicherheit Deutschlands. Wenn diese 'Fiebermessung' zeigt, dass eine Auffüllung der Gasspeicher bis Oktober nicht wie gesetzlich vorgesehen möglich ist, sind weitere Schritte unmittelbar und dringend geboten."


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON SE -2.34%8.95 verzögerte Kurse.-24.84%
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG 2.02%101 verzögerte Kurse.30.26%
GAZPROM 0.04%198 Schlusskurs.-42.32%
RWE AG 0.40%42.49 verzögerte Kurse.18.48%
UNIPER SE -4.92%6.96 verzögerte Kurse.-82.49%
Alle Nachrichten zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
13:11E.ON schließt längere Laufzeit für AKW Isar 2 nicht aus
RE
06:32PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
08.08.MÄRKTE EUROPA/DAX startet im Plus in die Woche - Versorger gesucht
DJ
08.08.MÄRKTE EUROPA/DAX kräftig erholt - Versorger im Blick
DJ
05.08.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 19. August 2022
DP
05.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 05.08.2022 - 15.15 Uhr
DP
05.08.EnBW erhöht ab Oktober die Strompreise um 31%
MT
05.08.EnBW hebt Strompreise deutlich an
DP
04.08.SPD-Fraktionsvize Miersch fordert Energiegipfel
DP
01.08.ROUNDUP 4/GASKRISE : Erstes Steinkohlekraftwerk kehrt an den Markt zurück
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
08:09German utility E.ON says 90% of Isar 2 nuclear site's remaining 2022 output hedged
RE
05.08.EUROPE POWER-Gas worries boost forwards; curve benchmark off high
RE
05.08.Germany's EnBW To Raise Electricity Prices By 31% From October
MT
05.08.German utility EnBW plans 31% electricity bill hike - report
RE
02.08.Germany's LNG import project plans
RE
02.08.Opportunities Over Next Decade For Local Suppliers In Wind Farm Supply Chain
AQ
28.07.Red tape and reluctant locals cloud Germany's solar power rush
RE
26.07.GERMAN GAS IMPORTER VNG : situation poses 'major challenges'
RE
26.07.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Borusan EnBW Enerji continues to expand wind power
PU
25.07.Back to black? Germany's coal power plan hits hurdles
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 32 368 Mio 33 504 Mio 31 516 Mio
Nettoergebnis 2021 363 Mio 376 Mio 354 Mio
Nettoverschuldung 2021 4 704 Mio 4 869 Mio 4 580 Mio
KGV 2021 56,7x
Dividendenrendite 2021 1,45%
Marktwert 27 356 Mio 28 316 Mio 26 636 Mio
Marktwert / Umsatz 2020 1,20x
Marktwert / Umsatz 2021 0,78x
Mitarbeiterzahl 24 663
Streubesitz 0,37%
Chart ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Dauer : Zeitraum :
EnBW Energie Baden-Württemberg AG : Chartanalyse EnBW Energie Baden-Württemberg AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Mastiaux Chairman-Management Board & CEO
Thomas Andreas Kusterer Chief Financial Officer
Lutz Peter Feldmann Chairman-Supervisory Board
Hans-Josef Zimmer Chief Technical Officer
Bernd-Michael Zinow Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG30.26%27 426
NEXTERA ENERGY-4.76%174 708
DUKE ENERGY CORPORATION4.68%84 550
SOUTHERN COMPANY14.10%83 180
DOMINION ENERGY, INC.4.86%68 582
IBERDROLA, S.A.3.12%68 498