Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweden
  4. Nasdaq Stockholm
  5. EQT AB (publ)
  6. News
  7. Übersicht
    EQT   SE0012853455

EQT AB (PUBL)

(EQT)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Schneckenrennen um Zooplus - Hellman & Friedman zieht nach

08.10.2021 | 13:16
ARCHIV: Schnecken (Helix Pomatia) auf einem Bauernhof, Dorf Dolginovo, Belarus, 22. August 2017. REUTERS/Vasily Fedosenko

München (Reuters) - Die Übernahme des Münchner Online-Tierbedarfshändlers Zooplus entwickelt sich zum Schneckenrennen.

Der kalifornische Finanzinvestor Hellman & Friedman (H&F) zog in der Nacht zum Freitag mit der Offerte der schwedischen Beteiligungsfirma EQT gleich und bietet nun ebenfalls 470 Euro je Aktie für Zooplus, zehn Euro mehr als bisher und insgesamt 3,6 Milliarden Euro. Die Zooplus-Aktionäre haben damit die Wahl zwischen zwei finanziell gleichwertigen Angeboten. Große Spielräume für eine weitere Aufstockung sehen offenbar beide Bieter nicht mehr. H&F ist allerdings im Vorteil. Die Amerikaner haben sich nämlich schon gut 17 Prozent der Anteile von mehreren Großaktionären - darunter die RAG Stiftung und der Investor Luxempart - gesichert. Diese sind wieder an ihre Zusage gebunden, weil H&F nachgezogen hat.

Damit ist nun wieder EQT am Zug, wenn die Schweden nicht ins Hintertreffen geraten wollen. "Wir nehmen den jüngsten Schritt von Hellman & Friedman zur Kenntnis", sagte eine Sprecherin. EQT hatte zuletzt noch einmal 70 Millionen Euro auf seine Offerte oben draufgelegt, H&F tut nun nur das Mindeste, um sich seinen Vorteil zu sichern. Die Zooplus-Aktionäre setzen aber darauf, dass die 470 Euro noch nicht das letzte Wort in dem Poker sind. Die im Kleinwerteindex SDax Aktie bröckelte am Freitag nur marginal auf 480,80 Euro ab.

Die Zooplus-Aktionäre haben bis 3. November Zeit, eines der beiden Angebote anzunehmen. Die eigentlich nur bis 12. Oktober laufende Offerte von H&F verlängert sich nach dem deutschen Übernahmerecht entsprechend. Im schlechtesten Fall könnten nach den gegenwärtigen Stand beide an ihrer Bedingung scheitern, auf mehr als 50 Prozent an Zooplus zu kommen. Beide wollen Zooplus von der Börse nehmen.

Mit Spannung erwartet wird nun, wie sich der Vorstand von Zooplus offiziell zu der EQT-Offerte positioniert. Er hatte sich für das Angebot von Hellman & Friedman ausgesprochen und ist an seine Empfehlung nach dem Vertrag mit den Amerikanern gebunden. "Hellman & Friedman ist weiterhin fest entschlossen, die vereinbarte langfristige strategische Partnerschaft mit Zooplus umzusetzen", hieß es in der Mitteilung des Finanzinvestors. Sie habe für Zooplus erhebliche Vorteile.

Zooplus-Chef und Mitgründer Cornelius Patt hatte selbst im Frühjahr vorsichtig die Fühler nach einem Investor ausgestreckt, der Geld für die Expansion im Ausland mitbringen und Zooplus vom kurzfristigen Erfolgsdruck befreien sollte, den die Börsennotiz mit sich bringt. Dabei war er zunächst bei H&F fündig geworden, der Vorstoß hatte aber EQT auf den Plan gerufen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EQT AB (PUBL) -1.21%523.2 verzögerte Kurse.152.09%
LUXEMPART S.A. 0.00%78.5 Schlusskurs.60.20%
ZOOPLUS AG -0.25%480.4 verzögerte Kurse.183.63%
Alle Nachrichten zu EQT AB (PUBL)
01.12.Zooplus empfiehlt den verbleibenden Aktionären, das Angebot von EQT und Hellman anzuneh..
MT
01.12.Zooplus soll von der Börse verschwinden - Vorstand empfiehlt Delisting
RE
01.12.Zooplus rät restlichen Aktionären zur Annahme der Delisting-Offerte
DJ
01.12.Vitrolife schließt den Kauf des spanischen Unternehmens Igenomix von EQT ab
MT
29.11.EQT's Galderma erwirbt das US-Hautpflegeunternehmen Alastin
MT
25.11.EQT-Einheit schließt Übernahme von Solarpack ab
MT
24.11.EQT, Hellman & Friedman eröffnen Delisting-Tender-Angebot für zooplus
MT
24.11.EQT AB : Annahmefrist für das öffentliche Delisting-Erwerbsangebot von Zorro Bidco für all..
EQ
24.11.EQT AB : Annahmefrist für das öffentliche Delisting-Erwerbsangebot von Zorro Bidco für all..
DP
24.11.Telenor verkauft schwedischen Kommunikationsbetreiber und Vermögenswerte aus dem Glasfa..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu EQT AB (PUBL)
01.12.Zooplus Recommends Remaining Shareholders to Accept EQT, Hellman Offer
MT
01.12.Vitrolife Concludes Purchase of Spain's Igenomix from EQT
MT
30.11.EQT AB's Nomination Committee for the Annual Shareholders' Meeting 2022
AQ
30.11.EQT AB Announces Appointment of Nomination Committee
CI
29.11.EQT's Galderma Acquires US-Based Skincare Group Alastin
MT
25.11.EQT Unit Closes On Acquisition Of Solarpack
MT
25.11.EQT Infrastructure successfully completes the voluntary tender offer for Solarpack
AQ
24.11.EQT, Hellman & Friedman Open Delisting Tender Offer for zooplus
MT
24.11.EQT AB : Acceptance period for Zorro Bidco's public delisting tender offer for all outstan..
EQ
24.11.Telenor Sells Swedish Communications Operator, Fiber Assets To GlobalConnect For $331 M..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu EQT AB (PUBL)
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 432 Mio 1 621 Mio 1 492 Mio
Nettoergebnis 2021 786 Mio 890 Mio 819 Mio
Nettoliquidität 2021 607 Mio 687 Mio 632 Mio
KGV 2021 66,1x
Dividendenrendite 2021 0,73%
Marktkapitalisierung 50 913 Mio 57 933 Mio 53 042 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 35,1x
Marktkap. / Umsatz 2022 29,4x
Mitarbeiterzahl 938
Streubesitz 33,7%
Chart EQT AB (PUBL)
Dauer : Zeitraum :
EQT AB (publ) : Chartanalyse EQT AB (publ) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EQT AB (PUBL)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 51,60 €
Mittleres Kursziel 43,34 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -16,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Otto Sinding Chief Executive Officer & Managing Partner
Kim Henriksson Chief Financial Officer
Yngve Conni Jonsson Chairman
Caspar Mats Andreas Callerström Chief Operating Officer & Deputy CEO
Edith W. Cooper Independent Director
Branche und Wettbewerber