Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweden
  4. Nasdaq Stockholm
  5. ERICSSON
  6. News
  7. Übersicht
    ERIC B   SE0000108656

ERICSSON

(ERIC B)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bund bewilligt Fördermittel für offene Mobilfunknetze Open RAN

09.11.2021 | 14:32

BERLIN (dpa-AFX) - Das Bundesministerium für digitale Infrastruktur hat der Deutschen Telekom, Vodafone, dem Netzwerkausrüster Nokia und anderen Firmen Fördermittel in Millionenhöhe für den Aufbau eines offenen Funkzugangsnetzes (Open RAN) bewilligt. Dank offener Standards und Schnittstellen könnten in dem offenen Netz Hard- und Software voneinander entkoppelt werden - anders als in den bisherigen geschlossenen Systemen, die an einen bestimmten Hersteller gebunden seien, erklärte der amtierende Minister Andreas Scheuer (CSU) am Dienstag in Berlin.

"Die Vorteile von Open RAN liegen auf der Hand", sagte Scheuer. "Sie müssen jetzt auf Herz und Nieren getestet werden." Mit dem neuen Konzept müssten in den offenen Netzen bei technischen Innovationen nur noch einzelne Komponenten ausgetauscht werden. "Im Optimalfall können wir die Netzfunktionen allein mit einem Software-Update verbessern." Dies senke die Kosten des Netzausbaus und schaffe kürzere Innovationszyklen.

Mit dem Konzept Open RAN versuchen die Mobilfunkbetreiber, sich von der Abhängigkeit von einzelnen Zulieferern zu lösen. Bei traditionellen Ausbaukonzepten müssen sich die Provider in bestimmten Bereichen für die Angebote einer einzelnen Firma, beispielsweise Huawei, Ericsson, ZTE oder Nokia entscheiden und konnten keine Komponenten verschiedener Anbieter miteinander kombinieren.

Das Bundesministerium stellt für die Förderung von Open RAN in den kommenden Jahren insgesamt rund 300 Millionen Euro Fördermittel aus dem Konjunkturpaket zur Verfügung. Zu den ersten Förderprojekten gehört die Einrichtung eines Open RAN Lab durch die Telekom und neun Partner, darunter Telekom-Konkurrent Telefónica und Nokia. Dafür stellt der Bund rund 17 Millionen Euro bis 2024 zur Verfügung.

Im Projekt "O-RAN Town", das mit 10,5 Millionen Euro gefördert wird, plant die Deutsche Telekom Neubrandenburg als Pilotstadt für Open RAN aufzubauen. Vodafone errichtet in Plauen mit "Protopolis" ein ähnliches Projekt. Hier fließen Fördermittel in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro. Außerdem unterstützt der Bund mit rund 2,5 Millionen Euro das Forschungsprojekt von Nokia Solutions and Networks für ein "Open RAN Ökosystem"./chd/DP/mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.43%16.086 verzögerte Kurse.0.12%
ERICSSON -1.83%102.88 verzögerte Kurse.5.02%
NOKIA OYJ -1.75%5.04 verzögerte Kurse.-7.97%
VODAFONE GROUP PLC -2.03%117.48 verzögerte Kurse.6.82%
Alle Nachrichten zu ERICSSON
10:47Der Nettovermögenswert der Anleger steigt 2021 um 41%, da das Niedrigzinsumfeld die Ren..
MT
07:30Morning Briefing International
AW
20.01.U-blox beteiligt sich an Konsortium für Navigationssatellitensysteme
AW
19.01.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
18.01.Ericsson verklagt Apple auf Patentrechtsverletzung
DJ
18.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.01.2022 - 15.15 Uhr
DP
18.01.Ericsson verklagt Apple wegen angeblicher Verletzung eines 5G-Patents
MT
18.01.Ericsson mit Patentklagen gegen Apple in den USA
DP
18.01.Ericsson reicht neue Patentverletzungsklagen gegen Apple ein
MT
17.01.MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - Unilever und Siltronic unter Druck
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ERICSSON
10:47Investor's Net Asset Value Jumps 41% in 2021 As Low Interest Rate Environment Uplifts R..
MT
09:04Investor AB Raises Dividend After Investments Generated 4Q Shareholder Return of 21%
DJ
08:16Year-End Report 2021
AQ
20.01.Zain Kuwait selects Ericsson to upgrade Business Support Systems (BSS) to support 5G St..
AQ
19.01.MARKETSCREENER’S WORLD PRESS REVIEW : January 19, 2022
19.01.Ericsson sues apple for 5g wireless patents
AQ
18.01.Ericsson Sues Apple Over Patent Infringement -- Update
DJ
18.01.Ericsson sues Apple again over 5G patent licensing
RE
18.01.Ericsson Sues Apple Over Patent Infringement
DJ
18.01.Ericsson Sues Apple for Alleged Infringement of 5G Patent
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ERICSSON
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 231 Mrd. 25 113 Mio 22 893 Mio
Nettoergebnis 2021 18 848 Mio 2 051 Mio 1 870 Mio
Nettoliquidität 2021 39 964 Mio 4 350 Mio 3 965 Mio
KGV 2021 18,2x
Dividendenrendite 2021 2,05%
Marktkapitalisierung 343 Mrd. 37 341 Mio 34 009 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,31x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,23x
Mitarbeiterzahl 102 203
Streubesitz -
Chart ERICSSON
Dauer : Zeitraum :
ERICSSON : Chartanalyse ERICSSON | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ERICSSON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 102,88 SEK
Mittleres Kursziel 123,85 SEK
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Erik Börje Ekholm President, Chief Executive Officer & Director
Carl Mellander CFO, Senior VP & Head-Group Function Finance
Ronnie Leten Chairman
Erik Ekudden Chief Technology Officer & Senior Vice President
Xavier Dedullen Secretary, Chief Legal Officer & Senior VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ERICSSON5.02%38 295
CISCO SYSTEMS, INC.-8.35%244 959
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.-12.09%40 341
ARISTA NETWORKS, INC.-15.17%37 470
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.-2.60%36 872
NOKIA OYJ-7.97%32 847