Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Evonik Industries AG    EVK   DE000EVNK013

EVONIK INDUSTRIES AG

(EVK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Evonik Industries : gelingt mit Entwicklung eines neuartigen Reaktors eine kleine Revolution

08.11.2019 | 00:46
Ansprechpartner Presse
Michael Richter
Leiter Kommunikation & Integration
Evonik Performance Materials GmbH
Telefon: +49 201 177-4375
E-Mail
Ansprechpartner Fachpresse
Dr. Harald Häger
Leiter Innovationmanagement
Performance Intermediates
Telefon: +49 2365 49-4029
Fax: +49 2365 49-804029
E-Mail
Downloads
Pressemitteilung
Performance Intermediates
7. November 2019
Evonik gelingt mit Entwicklung eines neuartigen Reaktors eine kleine Revolution

Im Rahmen des Forschungsprogramms 'Horizon 2020' der Europäischen Union ist es Evonik gemeinsam mit neun Projektpartnern aus fünf Ländern gelungen, einen neuartigen Reaktor zur Katalyse von OXO-Reaktionen zu entwickeln, der um 70% energieeffizienter ist.

Das Projekt ROMEO (Reactor Optimization by Membrane Enhanced Operation) ist 2015 mit dem Ziel gestartet, einen völlig neuen Reaktortyp zu entwickeln. Dieser kommt bei der homogenen Katalyse zum Einsatz, bei der Olefine mit Synthesegas in einer Hydroformylierungsreaktion zu Aldehyden umgesetzt werden.

Der neuentwickelte Membranreaktor ist in der Lage, den klassischerweise in zwei Schritten ausgeführten Prozess in nur einem Schritt durchzuführen. Bisher wurde erst die chemische Reaktion durchgeführt und anschließend das Produkt vom Katalysator abgetrennt. Die Vereinfachung des Verfahrens auf nur einen Schritt macht sich insbesondere im Energieeinsatz bemerkbar. Der Pilotreaktor ist im Vergleich zum bisher angewandten Verfahren um 70% energie- und ressourceneffizienter und verringert die Treibhausgas-Emissionen um 45%, da eine Verdampfung größerer Mengen des Reaktionsproduktes vermieden wird.

Die Reaktion findet nun auf einem Monolithen statt, einer Art Zylinder, dessen innere Oberfläche mit dem Katalysator belegt ist. Das Besondere: außen ist die Membran aufgebracht. Dies führt dazu, dass der Katalysator auf dem Monolithen verbleibt und das Reaktionsprodukt durch die Membran abgetrennt wird.

Prof. Dr. Robert Franke, Projektdirektor ROMEO und Leiter der Hydroformylierungsforschung bei Evonik, geht davon aus, dass der Membranreaktor zu noch größeren Energieeinsparungen in der Lage ist: 'Wir fokussieren uns jetzt darauf, die Technik weiterzuentwickeln. Unser Ziel ist der reguläre Einsatz dieser neuen Technik in unserer Produktion.'

Daher ist als logischer Schritt ein EU-gefördertes Folgeprojekt aufgesetzt worden. Bei den Partnern handelt es sich um 25 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus neun Ländern.

Der Start des Projektes, das passenderweise MACBETH (Membrane And Catalysts Beyond Economic and Technological Hurdles) heißt, ist für November vorgesehen.

Informationen zum Konzern

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in den fortgeführten Aktivitäten mit mehr als 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,3 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €.

ÜBER PERFORMANCE MATERIALS

Das Segment Performance Materials wird von der Evonik Performance Materials GmbH geführt. Im Mittelpunkt der weltweiten Aktivitäten des Segments stehen die Entwicklung und Herstellung von Zwischenprodukten, Lösungen und Additiven vor allem für die Gummi- und Kunststoffindustrie sowie für die Agroindustrie. Das Segment erwirtschaftete in den fortgeführten Aktivitäten im Geschäftsjahr 2018 mit rund 1,700 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,39 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Evonik Industries AG veröffentlichte diesen Inhalt am 07 November 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 07 November 2019 23:45:08 UTC.


© Publicnow 2019
Alle Nachrichten auf EVONIK INDUSTRIES AG
15:20UBS hebt Ziel für Evonik auf 23 Euro - 'Sell'
DP
12:24EVONIK INDUSTRIES : Neue PEEK-Formmasse von Evonik für schnellere Verarbeitung
PU
08:30EVONIK INDUSTRIES : CALOSTAT® Pad von Evonik erhält die Zustimmung im Einzelfall..
PU
20.01.AKTIE IM FOKUS : Starkes Quartalsergebnis von BASF treibt Chemiebranche an
DP
20.01.Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne am Tag der US-Machtübergabe
AW
19.01.EVONIK INDUSTRIES : Arbeitsunfall bei der Firma Solenis
PU
13.01.EVONIK INDUSTRIES : Neujahrsgeschenk für den Krefelder Kinderschutzbund
PU
13.01.FORTSETZUNG DES ERFOLGSMODELLS : Digitale Ausbildungsmesse von Evonik geht in di..
PU
12.01.Kepler Cheuvreux hebt Evonik auf 'Hold' - Ziel 29 Euro
DP
11.01.EVONIK INDUSTRIES : nimmt Vermarktung natürlicher Kältemittel auf
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EVONIK INDUSTRIES AG
19.01.EVONIK INDUSTRIES : Virtual Kepler Cheuvreux German Corporate Conference
PU
19.01.EVONIK INDUSTRIES : Virtual Commerzbank German Investment Seminar
PU
12.01.EVONIK INDUSTRIES : begins marketing of natural refrigerants
PU
2020FIGHT AGAINST COVID-19 : Evonik supplies key technology for gene-based dr
PU
2020EVONIK INDUSTRIES : Support for sustainable palm oil production in Sabah, East M..
PU
2020EVONIK INDUSTRIES : Venture Capital acquires stake in leading Chinese 3D printin..
PU
2020Durect To Sell Lactel Product Line To Evonik For $15 Million
MT
2020EVONIK INDUSTRIES : to acquire Birmingham-based LACTEL® Absorbable Polymers from..
PU
2020FIGHT AGAINST COVID-19 : Evonik supplies key technology for gene-based drugs
PU
2020EVONIK INDUSTRIES : Virtual Credit Suisse Year End Conference, London
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 158 Mio 14 711 Mio 13 078 Mio
Nettoergebnis 2020 557 Mio 673 Mio 599 Mio
Nettoverschuldung 2020 3 604 Mio 4 361 Mio 3 877 Mio
KGV 2020 23,2x
Dividendenrendite 2020 4,21%
Marktkapitalisierung 12 694 Mio 15 439 Mio 13 655 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,34x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,25x
Mitarbeiterzahl 32 822
Streubesitz 41,1%
Chart EVONIK INDUSTRIES AG
Dauer : Zeitraum :
Evonik Industries AG : Chartanalyse Evonik Industries AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EVONIK INDUSTRIES AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 27,60 €
Letzter Schlusskurs 27,29 €
Abstand / Höchstes Kursziel 46,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,14%
Abstand / Niedrigstes Ziel -19,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Christian Kullmann Chairman-Executive Board
Bernd Tönjes Chairman-Supervisory Board
Ute Wolf Chief Financial Officer
Andreas Fischer Chief Innovation Officer
Siegfried Luther Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
EVONIK INDUSTRIES AG2.29%15 439
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD.8.84%77 306
BASF SE0.80%72 880
DUPONT DE NEMOURS, INC.12.26%58 608
ROYAL DSM N.V.5.15%30 534
ASAHI KASEI CORPORATION14.22%15 787