Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook Inc    FB

FACEBOOK INC

(FB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Beschränkung auf 160 Zeichen bei Twitter bleibt

14.09.2017 | 09:36

KÖLN (awp international) - Die Überlegungen, bei Twitter die Beschränkung auf 160 Zeichen pro Nachricht aufzuheben, sind endgültig vom Tisch. "Wir glauben, dass es wirklich wichtig ist, diese Kürze beizubehalten", sagte Twitter-Chef Jack Dorsey der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Digitalmesse dmexco in Köln. "Ist es diese Einschränkung, die Twitter zu Twitter macht?" Vor einiger Zeit hatte Dorsey noch mit dem Gedanken gespielt, den Nutzern mehr Platz in den Tweets einzuräumen, damit sie sich besser ausdrücken können. Die Beschränkung auf zunächst 140 und später 160 Zeichen geht darauf zurück, dass Twitter ursprünglich auf Basis von SMS-Nachrichten aufgebaut war.

Dorsey verteidigte das auf Werbung wie von Unternehmen bezahlte Tweets basierte Geschäftsmodell von Twitter, obwohl der Kurznachrichtendienst chronisch rote Zahlen abliefert. "Wir haben ein Werbegeschäft seit sechs Jahren, und es ist sehr stark. Es ist aber unsere Entscheidung, ins Wachstum zu investieren." Twitter habe genug Geld auf der Bank, um das Geschäft weiter auszubauen. Im vergangenen Jahr war über Übernahmegespräche unter anderem mit Disney berichtet worden. Dorsey sagte auf der dmexco erstmals, dass die Verkaufsverhandlungen von Twitter selbst beendet worden seien.

Twitter-Mitgründer Dorsey, der 2015 an die Firmenspitze zurückgekehrt war, will den Dienst konsequent auf Aktualität ausrichten: "Wir fokussieren uns darauf, der Ort zu sein, an dem man am schnellsten erfährt, was auf der Welt passiert." Das zuletzt mässige Wachstum der Nutzerzahlen will er unter anderem dadurch steigern, dass den Leuten schneller für sie persönlich relevante Informationen angezeigt werden.

Twitter hat rund 330 Millionen aktive Nutzer, während Facebook auf über zwei Milliarden kommt. Zugleich sei sein Dienst eine andere Art von Plattform, sagte Dorsey: "Die Leute kommen nicht zu Twitter, um mit Freunden oder Familie zu kommunizieren. Sie kommen, weil sie nach etwas suchen, und sie treffen Leute entsprechend diesen Interessen."/so/DP/zb


© AWP 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FACEBOOK INC 1.45%282.05 verzögerte Kurse.3.25%
SQUARE, INC. -3.45%209.17 verzögerte Kurse.-3.89%
Alle Nachrichten auf FACEBOOK INC
07:56Italien sucht neue Regierung - erste Gespräche beim Staatspräsidenten
DP
26.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI trotz Novartis-Rückschlag fester
AW
26.01.Bund erwägt Datenteilungspflicht für "dominante Unternehmen" - Bericht
DJ
26.01.EUROSTAT : Mehr EU-Bürger telefonierten 2020 übers Internet
DP
26.01.Ungarn kündigt Regulierung von Online-Plattformen an
DP
26.01.Italiens Regierungschef tritt zurück - Neuwahl oder neue Koalition?
DP
26.01.Aktien Frankfurt: Kräftige Kursgewinne nach schwachem Wochenauftakt
AW
26.01.ARD verzeichnet mehr Interesse auf Facebook und Youtube
DP
25.01.Facebook und Amazon geben in USA am meisten für Lobbyarbeit aus
DJ
25.01.11 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
08:11FACEBOOK : Google revives Australia news platform launch amid content payment fi..
RE
07:33Asian shares step back, Microsoft's brisk earnings boost tech optimism
RE
07:32Asian shares step back, Microsoft's brisk earnings boost tech optimism
RE
07:02FACEBOOK : Connecting People to Credible Information about the Holocaust off Fac..
PU
06:39FACTBOX-Global tech giants expanding in Singapore
RE
05:38HSBC : CEO Defends Stance on Hong Kong
DJ
04:44Asian shares slip, Microsoft's brisk earnings boost tech sector
RE
02:47Philippine province cancels award for China Communications' $10 billion airpo..
RE
26.01.FACEBOOK : Investor Palihapitiya says he wants to be governor of California
RE
26.01.ELON MUSK : Tesla's report could trigger $7 billion payout to Musk
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 83 802 Mio - 74 308 Mio
Nettoergebnis 2020 27 267 Mio - 24 177 Mio
Nettoliquidität 2020 60 362 Mio - 53 523 Mio
KGV 2020 29,9x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 803 Mrd. 803 Mrd. 712 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 8,87x
Marktkap. / Umsatz 2021 6,96x
Mitarbeiterzahl 56 653
Streubesitz 83,8%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 51
Mittleres Kursziel 322,30 $
Letzter Schlusskurs 282,05 $
Abstand / Höchstes Kursziel 33,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -30,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FACEBOOK INC3.25%803 361
TWITTER-11.65%37 954
MATCH GROUP, INC.-8.45%37 083
LINE CORPORATION0.00%12 518
SINA CORPORATION1.42%2 554
NEW WORK SE-17.14%1 653