Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook Inc    FB

FACEBOOK INC

(FB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Fed's Powell: Wichtiger für die USA, die digitale Währung richtig einzusetzen, als Erster zu sein

19.10.2020 | 15:24
FILE PHOTO: Senate's Committee on Banking, Housing, and Urban Affairs hearing

- Bei jeder Entwicklung einer grenzüberschreitenden digitalen Währung ist es für die Vereinigten Staaten wichtiger, "es richtig zu machen, als der Erste zu sein", sagte der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, am Montag.


"Wir denken, dass es wichtiger ist, es richtig zu machen, als Erster zu sein, und es richtig zu machen bedeutet, dass wir nicht nur die potenziellen Vorteile eines CBDC betrachten, sondern auch die potenziellen Risiken, und auch die wichtigen Kompromisse erkennen, die sorgfältig durchdacht werden müssen", sagte Powell in einer Podiumsdiskussion über digitale Zahlungen, die vom Internationalen Währungsfonds veranstaltet wurde.

Powell sagte, die Fed müsse unbedingt prüfen, welche Auswirkungen ein CBDC auf eine Reihe kritischer Fragen haben könnte.

"Neben der Bewertung der Vorteile - und es könnte durchaus Vorteile geben - gibt es auch einige recht schwierige politische und operative Fragen, die gründlich bewertet werden müssen", sagte Powell. "Um nur einige zu nennen, würde ich die Notwendigkeit erwähnen, einen CBDC vor Cyberangriffen, Fälschungen und Betrug zu schützen, die Frage, wie ein CBDC die Geldpolitik und die finanzielle Stabilität beeinflussen würde, und auch, wie ein CBDC illegale Aktivitäten verhindern und gleichzeitig die Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer wahren könnte

Powell sagte, dass die Fed zwar noch keine Entscheidung über die Ausgabe einer digitalen Währung getroffen habe, dass sie aber in Partnerschaft mit anderen Zentralbanken und der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich aktiv an der Erforschung dieser Perspektive beteiligt sei. Darüber hinaus führt sie selbst Forschungsarbeiten durch.

"Eine Reihe von Experimenten wird im Gouverneursrat hier in Washington, D.C., durchgeführt", sagte Powell. "Komplementäre Bemühungen sind jetzt auch im Gange, zum Beispiel durch die Federal Reserve Bank of Boston, die in Zusammenarbeit mit Forschern am MIT (Massachusetts Institute of Technology) eine hypothetische digitale Zentralbankwährung entwickelt

Die größten Zentralbanken der Welt, und sogar einige der kleineren, spielen mit der Idee, digitale Währungen auszugeben.

Während sich die meisten Projekte noch in einem frühen Stadium befinden, haben die Zentralbanken im vergangenen Jahr einen höheren Gang eingelegt, nachdem Facebook Pläne zur Schaffung eines eigenen virtuellen Tokens angekündigt hatte und die COVID-19-Pandemie den digitalen Zahlungsverkehr ankurbelte. Ihre größte Befürchtung ist, die Kontrolle über das Zahlungssystem zu verlieren, wenn private Währungen wie die von Facebook vorgeschlagene Waage auf breiter Basis angenommen werden.

China, das anderen großen Volkswirtschaften beim Experimentieren mit einer digitalen Währung voraus war, hat öffentlich erklärt, es wolle als erstes Land eine solche herausgeben, um seine Abhängigkeit vom globalen Dollar-Zahlungssystem zu verringern.

Bei ihren Bemühungen, zu China und privaten Projekten wie Facebook aufzuschließen, haben sieben große Zentralbanken in der vergangenen Woche Schlüsselprinzipien für die Ausgabe von CBDCs festgelegt.


© MarketScreener.com 2020
Alle Nachrichten auf FACEBOOK INC
03.12.US-Regierung wirft Facebook Benachteiligung von Amerikanern vor
DP
03.12.Großbritannien sorgt sich über Akzeptanz von Impfstoff
DP
03.12.DEMOKRATIE UNTER DRUCK : EU-Kommission will dagegenhalten
DP
03.12.Sorgen über Akzeptanz von Impfstoff in Großbritannien
DP
03.12.Nationalbank schliesst erste Versuche mit eigenem Digitalgeld ab
AW
03.12.WAHLEN, FAKE NEWS, MEDIEN : EU-Kommission will Demokratie stärken
DP
03.12.BRITISCHER EXPERTE : Impfung kann Todesfälle um 99 Prozent verringern
DP
03.12.Right Livelihood fordert Freilassung iranischer Menschenrechtlerin
DP
03.12.IRAN : Menschenrechtlerin Sotudeh bestätigt Rückkehr ins Gefängnis
DP
02.12.STREIT UM SOCIAL MEDIA : Trump droht mit Blockade von Haushaltsgesetz
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
02:03FACEBOOK : Oversight Board Selects Case on a Veiled Threat Based on Religious Be..
PU
01:45FACEBOOK : sued by DOJ for alleged discrimination against US workers
AQ
01:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
00:57FACEBOOK : Trump Administration Claims Facebook Improperly Reserved Jobs for H-1..
DJ
03.12.Justice Department accuses Facebook of discriminating against U.S. workers
RE
03.12.FACEBOOK : Trump Administration Claims Facebook Improperly Reserved Jobs for H-1..
DJ
03.12.Justice Department accuses Facebook of discriminating against U.S. workers
RE
03.12.FACEBOOK : Trump Administration Claims Facebook Improperly Reserved Jobs for H-1..
DJ
03.12.FACEBOOK : Trump Administration Claims Facebook Improperly Reserved Jobs for H1-..
DJ
03.12.Salesforce's Deal for Slack Faces Post-Pandemic Test
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 83 463 Mio - 74 330 Mio
Nettoergebnis 2020 26 870 Mio - 23 930 Mio
Nettoliquidität 2020 63 906 Mio - 56 914 Mio
KGV 2020 30,5x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 803 Mrd. 803 Mrd. 715 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 8,85x
Marktkap. / Umsatz 2021 6,93x
Mitarbeiterzahl 56 653
Streubesitz 83,8%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 51
Mittleres Kursziel 316,19 $
Letzter Schlusskurs 281,85 $
Abstand / Höchstes Kursziel 33,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -57,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FACEBOOK INC37.32%818 941
TWITTER47.36%37 470
MATCH GROUP, INC.69.20%36 953
LINE CORPORATION0.37%12 494
SINA CORPORATION8.67%2 592
NEW WORK SE-11.47%1 755