Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

FACEBOOK INC

(FB)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

US-Gesetzgeber sagen, dass man Facebook bei der Verwaltung von Kryptowährungen nicht trauen kann

19.10.2021 | 23:00
A 3D-printed Facebook logo and representations of cryptocurrency are standing on a motherboard in this picture illustration

Eine Gruppe von US-Gesetzgebern sagte, dass man Facebook Inc. bei der Verwaltung von Kryptowährungen nicht trauen könne und forderte die Social-Media-Plattform auf, ein kleines Pilotprojekt seiner Kryptowährungs-Wallet namens Novi, das am Dienstag gestartet wurde, sofort einzustellen.

Die demokratischen US-Senatoren Brian Schatz, Sherrod Brown, Richard Blumenthal, Elizabeth Warren und Tina Smith sprachen sich gegen die zwei Jahre alten Bemühungen von Facebook aus, eine Kryptowährung und eine digitale Geldbörse einzuführen.

"Facebook verfolgt erneut Pläne für digitale Währungen mit einem aggressiven Zeitplan und hat bereits ein Pilotprojekt für ein Zahlungsinfrastrukturnetzwerk gestartet, obwohl diese Pläne mit der aktuellen Finanzregulierungslandschaft nicht vereinbar sind", schrieben die Senatoren in einem Brief an Facebook-Chef Mark Zuckerberg.

"Man kann Facebook nicht zutrauen, ein Zahlungssystem oder eine digitale Währung zu verwalten, wenn sich seine bisherige Fähigkeit, Risiken zu managen und die Verbraucher zu schützen, als völlig unzureichend erwiesen hat", schrieben die Senatoren.

Der Brief der Senatoren deutet darauf hin, dass selbst Facebooks kleines Pilotprojekt seiner Kryptowährungs-Wallet von Gesetzgebern und Regulierungsbehörden unter die Lupe genommen werden wird, die zuvor kartellrechtliche und andere Bedenken geäußert haben.

Ein Novi-Sprecher sagte: "Wir freuen uns darauf, auf den Brief des Ausschusses zu antworten."

Facebook stellte im Juni 2019 ein Projekt für Kryptowährungen vor, um in den E-Commerce und den globalen Zahlungsverkehr zu expandieren.

Das Projekt stieß jedoch sofort auf heftigen Widerstand von politischen Entscheidungsträgern auf der ganzen Welt, die befürchteten, dass es ihre Kontrolle über das Geldsystem aushöhlen, Kriminalität ermöglichen und die Privatsphäre der Nutzer verletzen könnte.

Im Dezember wurde das Projekt in einem erneuten Versuch, eine behördliche Genehmigung zu erhalten, umbenannt und sein Umfang weiter auf eine einzige, mit einem Dollar unterlegte digitale Münze reduziert. (Berichterstattung von Kanishka Singh in Bengaluru; Redaktion: Cynthia Osterman)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Alle Nachrichten zu FACEBOOK INC
26.11.MÄRKTE USA/Neue Corona-Variante sorgt für kräftige Verluste
DJ
26.11.MÄRKTE USA/Corona-Angst treibt Ausverkauf an
DJ
26.11.Blatt - Softwarefirma reicht beim Kartellamt Beschwerde über Microsoft ein
RE
26.11.MARKT USA/Corona-Angst treibt Ausverkauf an
DJ
26.11.NZME tritt Handelsverband bei, um faire Entschädigung mit globalen Plattformen zu verha..
MT
25.11.EU-Staaten stimmen härteren Auflagen für Online-Riesen zu
DJ
25.11.EUROPA ALS VORREITER : Staaten positionieren sich bei Digital-Paket
AW
25.11.EU-Länder einig über schärfere Regeln für US-Technologieriesen
RE
25.11.EU-Staaten positionieren sich bei wichtigem Digital-Paket
DP
25.11.EU-Kommission will strengere Regeln für Online-Wahlwerbung
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
26.11.Facebook offers remedies to address EU concerns about Kustomer deal
RE
26.11.WhatsApp wins approval to double payments offering to 40 million users in India - sourc..
RE
26.11.INSIDER SELL : Meta Platforms
MT
26.11.SHAREHOLDER ALERT : Pomerantz Law Firm Investigates Claims On Behalf of Investors of Faceb..
PR
26.11.NZME Joins Trade Association to Negotiate Fair Compensation with Global Platforms; Shar..
MT
26.11.DBS says banking services back to normal after two-day outage
RE
25.11.Media firm NZME may opt to bargain content deal with Google, Facebook
RE
25.11.EU countries agree on common stance on new rules for U.S. tech giants
RE
25.11.EU countries agree on common stance on new rules for U.S. tech giants
RE
24.11.USTR says moving to terminate India trade retaliation after tax agreement
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FACEBOOK INC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 118 Mrd. - 109 Mrd.
Nettoergebnis 2021 39 912 Mio - 36 807 Mio
Nettoliquidität 2021 70 356 Mio - 64 883 Mio
KGV 2021 23,9x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 927 Mrd. 927 Mrd. 855 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 7,28x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,00x
Mitarbeiterzahl 68 177
Streubesitz 84,5%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Letzter Schlusskurs 333,12 $
Mittleres Kursziel 403,70 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
FACEBOOK INC21.95%926 660
KUAISHOU TECHNOLOGY0.00%52 616
MATCH GROUP, INC.-11.59%38 899
TWITTER, INC.-12.24%37 927
BUMBLE INC.0.00%4 443
GREE, INC.70.25%1 718