Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Feintool International Holding AG    FTON   CH0009320091

FEINTOOL INTERNATIONAL HOLDING AG

(FTON)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Artemis-Chef Pieper sieht Investitionsumfeld als zunehmend unsicher an

12.12.2018 | 18:01

Zürich (awp) - Für Michael Pieper, Hauptaktionär der Beteiligungsgesellschaft Artemis, käme eine Rezession nicht überraschend. "Es ist viel unsicherer geworden. Man investiert nicht mehr auf lange Sicht. Ein Dämpfer wird kommen", sagte er in einem Interview mit der "HandelsZeitung" (Ausgabe 13.12.).

Auf die Frage, inwiefern er mit seinen Firmen vom Handelskrieg USA-China, vom Russland-Embargo oder von den Problemen in der Türkei betroffen sei, erklärte Pieper: "Wir sind bei Franke durch die Schwäche in Italien betroffen. In Russland geht es uns relativ gut. Wo wir Waren für den türkische Lokalmarkt importieren, liegen wir unter dem Budget. Unsere in der Türkei produzierten und weltweit exportierten Waren gehen dafür gut."

Was das Kaffemaschinengeschäft von Franke betreffe, sehe er keine Probleme. "Ausser für jenen Teil, wo wir für die Produktion in den USA Güter aus China beschaffen. Da haben wir jetzt Gegensteuer gegeben und eine Verlagerung weg von China hin zu den Philippinen vorgenommen."

Angebot für Feintool ausgeschlagen

Befragt nach seinen Prioritäten angesichts seiner zahlreichen Beteiligungen, meinte Pieper: "Franke ist das Wichtigste... Dann hat auch die Weiterentwicklung des Immobilienbereichs Priorität. Da wollen wir wachsen. Bei Feintool, wo wir die Mehrheit haben, wollen wir die Elektromobilität auf- und ausbauen über die Akquisition von Jenssen. Aber natürlich - weiterentwickeln wollen wir uns überall."

Oerlikon bezeichnete er als eine "mit all dem Oberflächengeschäft gute Firma", für einen Einstieg aber eine Nummer zu gross. Schmolz+Bickenbach sei eine interessante Firma, aber da gebe es wohl keine Möglichkeit für einen Einstieg. Vor kurzem habe er überdies ein Angebot für seinen Feintool-Anteil erhalten, dieses aber ausgeschlagen.

Michael Pieper ist mit seiner Beteiligungsgesellschaft Artemis an vielen Industriebetrieben beteiligt, darunter etwa an Arbonia, Autoneum, Feintool, Forbo, Franke oder neu auch bei der Privatbank Berenberg.

cf/


© AWP 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARBONIA AG 0.00%12.8 verzögerte Kurse.1.59%
AUTONEUM HOLDING AG 4.53%138.4 verzögerte Kurse.13.94%
FEINTOOL INTERNATIONAL HOLDING AG -1.93%56 verzögerte Kurse.-7.61%
FORBO HOLDING AG -0.40%1500 verzögerte Kurse.-8.62%
OC OERLIKON CORPORATION 1.97%8.3 verzögerte Kurse.-28.35%
SWISS STEEL HOLDING AG -0.43%0.229 verzögerte Kurse.-18.15%
Alle Nachrichten auf FEINTOOL INTERNATIONAL HOLDING AG
28.10.HIGH-PERFORMANCE BRENNSTOFFZELLEN DA : Schlüssel für die Mobilität der Zukunft
PU
14.08.Feintool schreibt im Halbjahr rote Zahlen
AW
30.06.Feintool verschafft sich angesichts schwieriger Lage mehr finanziellen Spielr..
AW
30.06.Feintool erhöht Kreditvertrag mit den sechs Hausbanken
AW
26.05.Artemis erzielt 2019 dank Zukäufen mehr Umsatz und steigert Gewinn
AW
12.05.Artemis-Gruppe erhält neuen Verwaltungsratspräsidenten
AW
02.04.Feintool beantragt Dividendenaussetzung anlässlich Generalversammlung
AW
20.03.Feintool erwartet vorübergehenden Produktionsrückgang und setzt Prognose aus
AW
03.03.Feintool will im Geschäft mit Elektromotoren in China Fuss fassen
AW
03.03.Feintool leidet unter Marktflaute und schreibt deutlich weniger Gewinn
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FEINTOOL INTERNATIONAL HOLDING AG
28.10.HIGH-PERFORMANCE FUEL CELLS THROUGH : the key to future mobility
PU
14.08.GLOBAL MARKETS LIVE: Daimler, Apple, CureVac…
14.08.FEINTOOL INTERNATIONAL : Significant decline in sales
AQ
06.08.ENABLING TRANSFORMATION : Feintool publishes sustainability report
AQ
30.06.FEINTOOL INTERNATIONAL : secures further financial resources
AQ
30.04.FEINTOOL INTERNATIONAL : Shareholders approve all proposals
AQ
02.04.FEINTOOL INTERNATIONAL : proposes to waive dividend payment at Annual General Me..
AQ
20.03.FEINTOOL INTERNATIONAL : expects temporary production decline as a result of the..
AQ
03.03.FEINTOOL GROUP : financial year 2019: Annual results affected by market environm..
AQ
25.02.FEINTOOL INTERNATIONAL : offers electric motor components for Asian market
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 465 Mio 509 Mio -
Nettoergebnis 2020 -17,9 Mio -19,5 Mio -
Nettoverschuldung 2020 155 Mio 169 Mio -
KGV 2020 -15,7x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 280 Mio 307 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,94x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,81x
Mitarbeiterzahl 2 363
Streubesitz 40,4%
Chart FEINTOOL INTERNATIONAL HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Feintool International Holding AG : Chartanalyse Feintool International Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FEINTOOL INTERNATIONAL HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 2
Mittleres Kursziel 55,00 CHF
Letzter Schlusskurs 57,10 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel -3,68%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,68%
Abstand / Niedrigstes Ziel -3,68%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Knut Zimmer CEO, Head-System Parts & Business Unit System
Alexander von Witzleben Chairman
Thomas F. Bögli Chief Financial Officer
Bernhard Geisen Chief Information Officer
Michael Soormann Deputy Chairman & Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FEINTOOL INTERNATIONAL HOLDING AG-7.61%307
MISUMI GROUP INC.19.58%8 902
HARMONIC DRIVE SYSTEMS INC.43.83%7 029
HITACHI METALS, LTD.-4.84%6 322
TRELLEBORG AB3.50%5 490
SFS GROUP AG13.21%4 338