Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Flughafen Zürich AG
  6. News
  7. Übersicht
    FHZN   CH0319416936

FLUGHAFEN ZÜRICH AG

(FHZN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 30.09.2022
146.90 CHF   -1.34%
13.09.Atommüll-Endlager löst Nachbarschaftsstreit zwischen Bern und Berlin aus
RE
12.09.Flughafen Zürich im August erneut mit mehr Passagieren
AW
12.09.Passagieraufkommen am Flughafen Zürich steigt im August um 55%
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Flughafen-Chef hält Schilderungen von Chaos für "überzeichnet"

24.07.2022 | 15:51

Zürich (awp) - Stephan Widrig, Chef des Flughafens Zürich, hält Aussagen über ein aktuell herrschendes Sommer-Chaos am grössten Schweizer Flughafen für "überzeichnet". Das sagt er im Interview mit der "Sonntagszeitung". Noch im Januar seien täglich 15'000 Passagiere über Zürich gereist, jetzt seien es 90'000. "Da ist klar, dass noch nicht alles perfekt funktioniert", so Widrig.

Doch die Schweizer seien verwöhnt, weil sie es gewohnt sind, oft nicht lange am Flughafen warten zu müssen. Zudem würden die aktuell breit thematisierten Flugverspätungen meistens nicht viel mehr als 15 Minuten betragen. Oft könnten die Maschinen diese Verspätung aufholen. "Auch das ist also nicht so dramatisch, wie es auf den ersten Blick wirkt", sagt er.

Auch zu Berichten, wonach sich am Flughafen viele herrenlose Koffer stapeln, nimmt er im Interview Stellung. In der Tat stünden teilweise mehrere Hundert Koffer in der Zollhalle des Flughafens. "Auf die Gesamtzahl von 90'000 Passagieren am Tag ist die Zahl der liegen gebliebenen Koffer am Schluss aber doch sehr klein."

Widrig räumt aber auch ein, dass die Qualität am Flughafen derzeit nicht immer perfekt sei. Er bedauere das. "Doch es braucht noch ein paar Monate Normalität, bis sich alles einpendelt hat."

26 Entlassungen während der Krise

Am Samstag haben sich am Flughafen Zürich Mitarbeitende des grössten Bodenabfertigers Swissport lautstark für bessere Arbeitsbedingungen stark gemacht. Auf die Frage, ob es in der Branche bessere Löhne brauche, erwidert Widrig: "Die Luftfahrt ist sehr, sehr kompetitiv, weil sie sehr international ist. Und der Konsument ist preissensitiv." Firmen müssten darauf reagieren.

"Positiv formuliert könnte man auch sagen, dass es eine sehr effiziente Branche ist." Das Reisen sei demokratisiert worden und die allermeisten Schweizer könnten es sich heute leisten zu fliegen.

Auf die Frage, ob der grosse Stellenabbau während der Pandemie, wie etwa bei Swissport oder bei der Fluggesellschaft Swiss, nicht kurzsichtig gewesen sei, sagt Widrig: "Es hilft sicher, wenn man auch in der Krise eine langfristige Sicht hat." Die Flughafen Zürich AG selbst habe während der Pandemie nur 26 von 1700 Angestellten entlassen.

Gut durch die Krise gekommen

Die langfristige Sicht prägte gemäss dem Interview bereits vor der Krise sein Handeln. Dass man nicht mehr Fremdkapital aufgenommen und somit höhere Gewinne hätte erzielen können, sei korrekt. "Einige Aktionäre haben sich damals in diese Richtung geäussert. Wir hatten aber immer noch das Swissair-Grounding in den Knochen und haben uns dagegen entschieden." In der Krise habe sich diese Strategie nun ausgezahlt.

Dass der Flughafen während der Pandemie solide dastand, führt Widrig aber auch auf die Diversifizierung des Geschäftsmodells zurück. Man habe etwa in Immobilien und Kommerz investiert, um nicht komplett vom volatilen Fluggeschäft abhängig zu sein.

Aktuell sei die Pandemie am Flughafen grösstenteils verarbeitet, sagte Widrig. "Die geopolitische Unsicherheit belastet uns stärker."

tv/


© AWP 2022
Alle Nachrichten zu FLUGHAFEN ZÜRICH AG
13.09.Atommüll-Endlager löst Nachbarschaftsstreit zwischen Bern und Berlin aus
RE
12.09.Flughafen Zürich im August erneut mit mehr Passagieren
AW
12.09.Passagieraufkommen am Flughafen Zürich steigt im August um 55%
MT
12.09.Flughafen Zürich : Verkehrszahlen August 2022
PU
06.09.Flughafen Zürich nimmt Aufwertungs-Projekt für Retail-Bereiche wieder auf
AW
01.09.Acht Flüge von oder nach Zürich wegen Pilotenstreik gestrichen
AW
01.09.Zahl der Flugbewegungen am Zürcher Flughafen zur Ferienzeit stabil
AW
01.09.Auswirkungen des Lufthansa-Piloten-Streiks für Passagiere unklar
AW
29.08.Flughafen Zürich AG : HSBC bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
26.08.Flughafen Zürich AG : Credit Suisse bleibt neutral
MM
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu FLUGHAFEN ZÜRICH AG
29.09.Swiss airline pilots march on HQ to press contract demands
RE
12.09.Zurich Airport Passenger Traffic Up 55% in August
MT
12.09.Flughafen Zürich : Key traffic figures August 2022
PU
12.09.Flughafen Zürich : Key Figures August 2022
PU
23.08.Flughafen Zürich AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2022
CI
23.08.Europe Shares Fall Tuesday as Eurozone, UK PMIs Remain in Contraction Territory
MT
23.08.Transcript : Flughafen Zürich AG, H1 2022 Earnings Call, Aug 23, 2022
CI
23.08.Switzerland's Flughafen Zürich Predicts Rebound to Full-Year Profit After Strong Interi..
MT
23.08.Airport Operator Flughafen Zürich Swings To H1 Profit on Travel Recovery
MT
11.08.Flughafen Zürich : Key traffic figures July 2022
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FLUGHAFEN ZÜRICH AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 1 009 Mio 1 028 Mio -
Nettoergebnis 2022 154 Mio 157 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 444 Mio 1 471 Mio -
KGV 2022 29,2x
Dividendenrendite 2022 1,73%
Marktwert 4 510 Mio 4 595 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 5,90x
Marktwert / Umsatz 2023 5,22x
Mitarbeiterzahl 1 805
Streubesitz 61,3%
Chart FLUGHAFEN ZÜRICH AG
Dauer : Zeitraum :
Flughafen Zürich AG : Chartanalyse Flughafen Zürich AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FLUGHAFEN ZÜRICH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 146,90 CHF
Mittleres Kursziel 174,38 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Stephan Widrig Chief Executive Officer
Lukas Brosi Chief Financial Officer
Andreas G. Schmid Chairman
Michael Hofmeier Head-Information & Communication Technology
Stefan Tschudin Chief Operating Officer