1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Fraport AG
  6. News
  7. Übersicht
    FRA   DE0005773303   577330

FRAPORT AG

(FRA)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  15:38 30.06.2022
40.54 EUR   -6.60%
14:17Mehr Urlaubsflüge - Airports Berlin und Hamburg warnen vor Wartezeiten
RE
12:11WDH/ANALYSE : Starke Urlaubsnachfrage übertrifft im Mai Vorkrisenniveau
DP
29.06.Insolventer Airport Hahn verkauft - Investoren kündigen neue Jobs an
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Fraport-Chef : Haben das Tal 2021 durchschritten

17.05.2022 | 12:33

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Flughafenbetreiber Fraport blickt nach zwei Pandemie-Jahren positiv in die Zukunft. "2021 zeigt, dass wir das Tal durchschritten haben und wir uns bei den Verkehren Stück für Stück wieder nach oben arbeiten", wird Fraport-Chef Stefan Schulte laut vorab veröffentlichtem Redetext auf der virtuellen Hauptversammlung am 24. Mai zu den Aktionären sagen.

Nach einem herben Verlust im ersten Pandemie-Jahr 2020 erzielte der Konzern im vergangenen Jahr wieder einen Gewinn. Dazu trug auch das strikte Kostenmanagement bei. Mit seinem Maßnahmenpaket zur Krisenbewältigung habe Fraport den operativen Aufwand deutlich reduzieren können, am Standort Frankfurt in Summe um 30 Prozent im Vergleich zu 2019, sagte Schulte.

Zudem hatte Fraport 2021 krisenbedingten Ausgleichszahlungen und staatlichen Kompensationen in Höhe von insgesamt 320 Millionen Euro erhalten. Aber auch ohne Ausgleichszahlungen hätte die Fraport AG im vergangenen Jahr operativ einen Gewinn erzielt, betonte Schulte.

Für den Sommer erwartet Fraport eine weitere Belebung der Buchungszahlen und rechnet am Standort Frankfurt mit einem Verkehrsaufkommen von 70 bis 75 Prozent des Vorkrisenniveaus. Auf Gesamtjahressicht sollen es aktuell 55 bis etwa 65 Prozent werden. Neben den anziehenden touristischen Verkehren sei eine Belebung bei Geschäftsreisen zu spüren. Der erwartete starke Sommerreiseverkehr stelle das Unternehmen allerdings für operative Herausforderungen, so Schulte. Im Tagesverlauf werde in der Spitze mitunter schon das Niveau von vor Corona erreicht.

"Für die wenigen Spitzenstunden am Tag haben wir aber noch nicht 100 Prozent Personal zur Verfügung. Das macht die Personaldisposition extrem schwierig", so der CEO. Momentan stelle Fraport im operativen Bereich etwa 100 neue Mitarbeiter pro Monat ein. „Dieses Tempo wollen wir halten und auf Jahressicht bis zu 1.000 neue Kolleginnen und Kollegen begrüßen."

Mit Blick auf die Beteiligung von 25 Prozent am Betreiber der Flughafens in St. Petersburg bekräftigte Schulte, Fraport werde alles unternehmen, seine Vermögenswerte zu erhalten und einen Ausfall soweit möglich zu vermeiden. Ein Verkauf der Beteiligung sei allerdings vertraglich bis 2025 ausgeschlossen. Aktuell stehe das Engagement im Konzern noch mit einem Wert von circa 111 Millionen Euro zu Buche, nachdem im ersten Quartal dieses Jahres eine Wertberichtigung von 48 Millionen Euro durchgeführt wurde.

Die Hauptversammlung wird vom kürzlich fertiggestellten ersten Flugsteig des neuen Terminal 3 übertragen. Bei der Fertigstellung des Terminals liege der Konzern im Plan.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/jhe

(END) Dow Jones Newswires

May 17, 2022 06:32 ET (10:32 GMT)

Alle Nachrichten zu FRAPORT AG
14:17Mehr Urlaubsflüge - Airports Berlin und Hamburg warnen vor Wartezeiten
RE
12:11WDH/ANALYSE : Starke Urlaubsnachfrage übertrifft im Mai Vorkrisenniveau
DP
29.06.Insolventer Airport Hahn verkauft - Investoren kündigen neue Jobs an
DP
29.06.MÄRKTE EUROPA/Konjunkturabhängige Titel geben stark nach
DJ
29.06.XETRA-SCHLUSS/13.000er Marke wackelt
DJ
29.06.Lufthansa schickt reaktivierte A380-Jets nach München
AW
29.06.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - 13.000er Marke im DAX hält
DJ
29.06.FLUG-CHAOS : Airports können leichter ausländische Helfer anheuern
DP
29.06.Frankfurter Flughafen erwartet Hunderte Aushilfen - aber nicht mehr im Sommer
DP
29.06.Regierung will Flugbranche mit Arbeitserlaubnis für Ausländer helfen
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu FRAPORT AG
13:32Hamburg airport expects little impact from Friday strike
RE
29.06.Union calls for strike at Hamburg airport, adding to sector woes
RE
29.06.Fraport Warns of Flight Disruptions in Europe Amid Technical Issues At German Air Traff..
MT
27.06.Germany wants foreign workers quickly amid summer travel crunch
RE
26.06.Germany to deploy temporary foreign workers to ease staff shortage at German airports -..
RE
23.06.FRAPORT : Builds New Airfreight Warehouse at CargoCity South
PU
14.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Oracle, Coty, Ferrari, Pfizer, Amazon...
14.06.FRAPORT : Monthly Traffic Results Frankfurt Airport MAY 2022 PDF, 242 KB
PU
14.06.FRAPORT TRAFFIC FIGURES – MAY : Dynamic Passenger Growth Continues
PU
03.06.POP-UP SHOPS AT FRANKFURT AIRPORT : New Concept Offers Retailers More Flexibility
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FRAPORT AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 2 886 Mio 3 021 Mio 2 882 Mio
Nettoergebnis 2022 149 Mio 156 Mio 149 Mio
Nettoverschuldung 2022 7 539 Mio 7 893 Mio 7 528 Mio
KGV 2022 26,7x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 4 010 Mio 4 198 Mio 4 004 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 4,00x
Marktwert / Umsatz 2023 3,55x
Mitarbeiterzahl 18 400
Streubesitz 39,5%
Chart FRAPORT AG
Dauer : Zeitraum :
Fraport AG : Chartanalyse Fraport AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FRAPORT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 43,40 €
Mittleres Kursziel 57,59 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 32,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Stefan Schulte Chief Financial Officer
Matthias Zieschang Executive Director-Finance & Controlling
Michael Boddenberg Chairman-Supervisory Board
Anke Giesen Executive Director-Operations
Elke Breuer VP-Corporate Compliance & Values Management