Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA    FME   DE0005785802

FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA

(FME)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 05.03. 10:49:25
57.31 EUR   -0.78%
04.03.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 04.03.2021 - 15.15 Uhr
DP
03.03.DGAP-HV : TUI AG: Bekanntmachung der Einberufung -27-
DJ
03.03.STEPHAN STURM : Fresenius-Chef Sturm verlässt Lufthansa-Aufsichtsrat
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Fresenius Medical Care : baut weltweit größte Genom-Datenbank für Nierenerkrankungen auf – erste Teilnehmer aufgenommen

11.01.2021 | 11:04

Pressemitteilung

Fresenius Medical Care, der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, hat mit dem Unternehmensbereich Frenova eine neue Initiative zum Aufbau der weltweit größten Genom-Datenbank für Nierenerkrankungen gestartet. Als wichtiger Meilenstein wurden nun die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in das Projekt aufgenommen.

Dr. Ali Gharavi, Leiter der Abteilung für Nephrologie am Columbia University Irving Medical Center und Professor für Medizin am Columbia University Vagelos College of Physicians and Surgeons, wird die Initiative als Principal Investigator leiten.

Frenova ist ein Auftragsunternehmen, das auf die klinische Entwicklung von Medikamenten und Medizinprodukten für Nierenerkrankungen spezialisiert ist. Das Tochterunternehmen von Fresenius Medical Care steuert Studien, die auf die klinischen Daten von weltweit rund 350.000 Dialysepatientinnen und -patienten aufbauen können. Die Genom-Datenbank speziell für Nierenerkrankungen stellt einen neuen Geschäftsbereich von Frenova dar, welches im Global Medical Office von Fresenius Medical Care angesiedelt ist.

Im Rahmen der Wachstumsstrategie 2025 nutzt Fresenius Medical Care digitale Technologien und die Fähigkeit, sehr große Datenmengen zu analysieren, um neue Formen der Nierentherapie zu entwickeln.

Die Nephrologie ist in der klinischen Forschung bisher unterrepräsentiert, obwohl der rasante Fortschritt in der Gensequenzierung und -analyse zu Weiterentwicklungen in der Präzisionsmedizin und individualisierten Versorgung in der Onkologie, Kardiologie und anderen medizinischen Bereichen geführt hat. Die neue Genom-Datenbank von Frenova wird genetische Sequenzierungsdaten von Patientinnen und Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen weltweit enthalten. Diese Daten sollen das Verständnis von Forscherinnen und Forschern über Nierenerkrankungen verbessern. Ärzte und Forscherinnen hatten auf das Fehlen einer breit angelegten Datenbank mit genomischen und klinischen Daten speziell für Nierenerkrankungen als ein wesentliches Hindernis in der Nierenforschung hingewiesen.

'Die neue Frenova-Datenbank wird einen weißen Fleck auf der Daten-Landkarte füllen. Die generierten Daten werden eine klinische und genetische Grundlage bilden, um wissenschaftliche Innovationen zu unterstützen und voranzutreiben', so Dr. Franklin W. Maddux, Global Chief Medical Officer von Fresenius Medical Care. 'Es gibt zahlreiche Beweise für genetische Ursachen bei Nierenerkrankungen. Wir benötigen jedoch noch viel größere Datensätze, um die komplexen Wechselwirkungen zu entschlüsseln, die zu Nierenschäden führen. Die Genom- und Phänotyp-Forschungsgrundlage kombiniert klinische und genetische Sequenzierungs-Daten von Teilnehmern mit unterschiedlichen ethnischen und pathologischen Hintergründen. Wissenschaftler können so besser verstehen, inwieweit genetische Varianten genauere, individualisierte Diagnosen und Therapien erlauben, die wiederum zu besseren Ergebnissen führen.'

'Die Genom-Datenbank speziell für Nierenerkrankungen wird ein nachhaltiges und umfangreiches Werkzeug für die Nierenforschung sein', sagte Kurt Mussina, Geschäftsführer von Frenova. 'Es wird Patienten, ihre Familien, Patientenvertretungen, Ärzte und Forscher in dem gemeinsamen Ziel zusammenbringen, das Leben von Menschen mit Nierenerkrankungen zu verbessern.'

Mehr zu Frenova Renal Research: www.frenova.com

Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, von denen sich weltweit etwa 3,5 Millionen regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 4.073 Dialysezentren betreut das Unternehmen weltweit 349.167 Dialysepatientinnen und -patienten. Fresenius Medical Care ist zudem der führende Anbieter von Dialyseprodukten wie Dialysegeräten und Dialysefiltern. Ergänzende medizinische Dienstleistungen rund um die Dialyse bündelt das Unternehmen im Bereich Versorgungsmanagement. Fresenius Medical Care ist an der Börse Frankfurt (FME) und an der Börse New York (FMS) notiert.

Weitere Informationen im Internet unter www.freseniusmedicalcare.com/de.

Rechtliche Hinweise:

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie z.B. Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, behördlichen Genehmigungen, Auswirkungen der Covid-19-Pandemie, Ergebnissen klinischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Diese und weitere Risiken und Unsicherheiten sind im Detail in den Berichten der Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA beschrieben, die bei der U.S.-amerikanischen Börsenaufsicht (U.S. Securities and Exchange Commission) eingereicht werden. Fresenius Medical Care übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

Disclaimer

FMC - Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA published this content on 11 January 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 11 January 2021 10:03:01 UTC


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten auf FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
04.03.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 04.03.2021 - 15.15 Uhr
DP
03.03.DGAP-HV : TUI AG: Bekanntmachung der Einberufung -27-
DJ
03.03.STEPHAN STURM : Fresenius-Chef Sturm verlässt Lufthansa-Aufsichtsrat
DP
03.03.LUFTHANSA  : Daimler-Vorstand Seeger soll in AR - Sturm legt Mandat nieder
DJ
03.03.ORIGINAL-RESEARCH : GBC Insider Focus Index (von GBC AG):
DJ
01.03.Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
DP
01.03.DGAP-DD  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA deutsch
DJ
01.03.Berenberg senkt Ziel für FMC auf 79,50 Euro - 'Buy'
DP
26.02.DGAP-NEWS  : Nanogate SE: Veräußerung der Nanogate Kierspe GmbH
DJ
26.02.Goldman belässt FMC auf 'Buy' - Ziel 68 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
01.03.DGAP-DD  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA english
DJ
26.02.PRESS RELEASE  : Nanogate SE: Divestment of Nanogate Kierspe GmbH
DJ
25.02.FRESENIUS MEDICAL CARE  : published form 20-F for the fiscal year 2020
AQ
25.02.DGAP-DD  : Fresenius SE & Co. KGaA english
DJ
25.02.DGAP-DD  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA english
DJ
24.02.PRESS RELEASE  : Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA published form 20-F for th..
DJ
24.02.FRESENIUS MEDICAL CARE  : published form 20-F for the fiscal year 2020
EQ
23.02.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 50 of the Wp..
EQ
23.02.EUROPA : European shares end lower on tech losses as bond yields weigh
RE
23.02.FRESENIUS MEDICAL CARE  : Posts Lower Q4 Net Income
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 21 732 Mio - 20 214 Mio
Nettoergebnis 2021 1 325 Mio - 1 233 Mio
Nettoverschuldung 2021 13 560 Mio - 12 613 Mio
KGV 2021 15,3x
Dividendenrendite 2021 2,11%
Marktkapitalisierung 20 244 Mio 20 374 Mio 18 830 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,56x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,45x
Mitarbeiterzahl 125 364
Streubesitz 63,7%
Chart FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA : Chartanalyse Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 80,78 $
Letzter Schlusskurs 69,12 $
Abstand / Höchstes Kursziel 48,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -24,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Rice Powell Chairman-Management Board
Helen Giza Chief Financial Officer
Dieter Schenk Chairman-Supervisory Board
Olaf Schermeier CEO-Global Research & Development
Franklin W. Maddux Global Chief Medical Officer