Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Moscow Micex - RTS  >  Gazprom    GAZP   RU0007661625

GAZPROM

(GAZP)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Gazprom : leistet weiterhin überplanmäßige Gaslieferungen durch die Power of Siberia

20.11.2020 | 19:21

Pressemitteilung

20. November 2020, 13:00 Uhr

Heute fand ein Arbeitstreffen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden der PAO Gazprom, Alexey Miller, und dem Verwaltungsratsvorsitzenden der CNPC, Dai Houliang, im Rahmen einer Videokonferenz statt.

Die Partner behandelten einen weitgefächerten Themenkreis ihrer aktuellen und künftigen Zusammenarbeit. Es ging unter anderem um Exporte von russischem Pipelinegas nach China aus der Lagerstätte Tschajandinskoje durch die Pipeline Power of Siberia. Es wurde festgestellt, dass die Lieferungen zuverlässig und über den Plan hinaus geleistet werden. Im Oktober und in den ersten beiden November-Dekaden gingen die durchschnittlichen Tagesmengen aufgrund von Aufträgen der chinesischen Partner über die vertraglichen Verbindlichkeiten hinaus. Unter anderem erreichte der Überschuss täglicher Liefermengen am 12. November einen Rekordstand von 25 Prozent. Nach Maßgabe des Gaskaufvertrages bereitet sich Gazprom darauf vor, die Lieferungen im Jahr 2021 weiterhin aufzustocken. Es wurde auch darüber diskutiert, dass die Gasliefermengen durch die Power of Siberia um sechs Milliarden Kubikmeter gesteigert werden sollen, nachdem die Zielwerte aus dem derzeitigen Vertrag erreicht worden sind.

Während des Treffens kamen Projekte zu Pipelinegaslieferungen aus Russland in die VR China zur Sprache: durch die Gaspipeline Power of Siberia 2 über die Mongolei, über die Westroute und aus dem Fernen Osten.

Stabile und flexible Gaslieferungen sind von großer Bedeutung für die Umweltziele, die sich China gesetzt hat. Das Land beabsichtigt, die Nutzung von Kohle in Industriebetrieben und Haushalten herunterzufahren.

Während des Treffens ging es auch um Interaktionen auf Gebieten wie unterirdische Gasspeicherung, erdgasbasierte Stromerzeugung, wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit, Nutzung von Erdgas als Kraftstoff, Personalschulung sowie Standardisierung und Zertifizierung von Ausrüstung.

Hintergrundinformation

Die staatliche Öl- und Gasgesellschaft CNPC ist Hauptpartner der Gazprom in China.

Power of Siberia ist das größte Gastransportsystem im Osten Russlands. Durch diese Pipeline wird Gas für russische Verbraucher im Fernen Osten transportiert und nach China exportiert. Die Exportleistung der Pipeline beträgt 38 Milliarden Kubikmeter Gas jährlich.

Am 21. Mai 2014 unterzeichneten Gazprom und CNPC einen 30-jährigen Kaufvertrag für russische Gaslieferungen über die Ostroute (Gaspipeline Power of Siberia).

2015 unterschrieben Gazprom und CNPC ein Abkommen über die Grundkonditionen der Pipelinelieferungen von Erdgas aus den Lagerstätten in Westsibirien nach China über die Westroute.

2016 wurde ein Memorandum of Understanding im Bereich unterirdischer Gasspeicherung und gasbasierter Stromerzeugung in der VR China unterzeichnet.

Im Dezember 2017 unterzeichneten Gazprom und CNPC eine Grundsatzvereinbarung zu Erdgaslieferungen aus dem Fernen Osten Russlands nach China.

2020 begann Gazprom, Möglichkeiten für Gaslieferungen durch die Mongolei in einem Umfang von bis zu 50 Milliarden Kubikmetern Gas jährlich zu prüfen.

Im Dezember 2019 unterzeichneten Gazprom und die mongolische Regierung ein Memorandum of Understanding. In diesem Dokument ist eine gemeinsame Beurteilung von Möglichkeiten für die Umsetzung eines Projekts zu Pipelinegaslieferungen aus Russland nach China durch die Mongolei vorgesehen. Im August 2020 wurde eine Absichtserklärung zur Gründung einer Zweckgesellschaft in der Mongolei unterzeichnet. Sie soll eine Machbarkeitsstudie zum Projekt für den Bau und Betrieb einer Ferngasleitung erstellen.

Verwaltung für Information der Gazprom


Kontakte für Medien

+7 812 609-34-21
+7 812 609-34-05

+7 812 609-34-31
+7 812 609-34-27

Weitere Artikel zum Thema

OAO Gazprom veröffentlichte diesen Inhalt am 20 November 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 20 November 2020 18:20:02 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf GAZPROM
14:21Maas setzt auf Gespräche mit den USA über Nord Stream 2
DP
12:06Umwelthilfe will gegen Baugenehmigung für Nord Stream 2 vorgehen
DP
10:13Bundesamt genehmigt sofortigen Weiterbau von Nord Stream 2
DP
10:04Deutsches Bundesamt genehmigt sofortigen Weiterbau von Nord Stream 2
AW
14.01.NORD STREAM 2 : Unions-Fraktion kritisiert Schweriner Stiftung
DP
14.01.NORD STREAM 2 : Die Diskussion geht weiter - die Arbeiten wohl auch
DP
14.01.Lambsdorff nennt Umweltstiftung Tarnorganisation für Nord Stream 2
DP
14.01.NORD STREAM 2 : Verlegeschiff verlässt Wismarer Hafen
DP
14.01.SPD KRITISIERT BAERBOCK-AUSSAGE ZU N : Verantwortungslos
DP
14.01.FDP kritisiert Schweriner Klimastiftung als "Gazprom-Stiftung"
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GAZPROM
14:37GAZPROM : Germany approves resuming Russia gas pipeline work
AQ
14.01.GAZPROM : On conclusion of major transaction by entity controlled by issuer and ..
PU
14.01.GAZPROM : On online disclosure of list of joint stock company's affiliates by jo..
PU
14.01.Zurich Insurance Assures Compliance Standards Amid Potential Nord Stream 2 Sa..
MT
13.01.EXCLUSIVE : U.S. tells European companies they face sanctions risk on Nord Strea..
RE
13.01.EXCLUSIVE : U.S. tells European companies they face sanctions risk on Nord Strea..
RE
13.01.U.S. tells European companies they face sanctions risk on Nord Stream 2 pipel..
RE
13.01.U.S. tells European companies they face sanctions risk on Nord Stream 2 pipel..
RE
11.01.Gazprom To Resume $11.57 Billion Gas Pipeline Construction On Friday
MT
10.01.GAZPROM : German state creates foundation to circumvent US sanctions on Nord Str..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 83 764 Mio - 74 399 Mio
Nettoergebnis 2020 2 680 Mio - 2 380 Mio
Nettoverschuldung 2020 51 734 Mio - 45 950 Mio
KGV 2020 217x
Dividendenrendite 2020 4,28%
Marktkapitalisierung 73 569 Mio 73 721 Mio 65 344 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,50x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,32x
Mitarbeiterzahl 473 800
Streubesitz 50,5%
Chart GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Gazprom : Chartanalyse Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 3,29 $
Letzter Schlusskurs 3,11 $
Abstand / Höchstes Kursziel 32,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,86%
Abstand / Niedrigstes Ziel -22,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Vladimir Alexandrovich Mau Director
Andrey Igorevich Akimov Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
GAZPROM7.09%73 721
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY0.14%1 864 628
ROYAL DUTCH SHELL PLC16.85%157 572
TOTAL SE7.08%120 692
PETROCHINA COMPANY LIMITED7.92%115 339
PETRÓLEO BRASILEIRO S.A. - PETROBRAS2.86%74 112