Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Moscow Micex - RTS  >  Gazprom    GAZP   RU0007661625

GAZPROM

(GAZP)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Schwesig antwortet US-Senatoren: Drohungen inakzeptabel

10.09.2020 | 18:31

SCHWERIN (dpa-AFX) - Gut vier Wochen nach dem Bekanntwerden eines Drohbriefes von drei US-Senatoren gegen den Hafen Sassnitz-Mukran hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) in einem Antwortbrief mit deutlichen Worten reagiert. "Die im Schreiben an den Hafen Sassnitz-Mukran angedrohten Sanktionen und Vergeltungsmaßnahmen weise ich aufs Schärfste zurück", heißt es darin. Mit dem Brief der Senatoren war erstmals ein Fall öffentlich geworden, in dem sich US-Sanktionsdrohungen im Zusammenhang mit der umstrittenen Ostsee-Erdgasleitung Nord Stream 2 direkt gegen ein deutsches Unternehmen richten.

In dem auf den 31. August datierten Antwortschreiben, über das am Donnerstag die "Ostsee-Zeitung" berichtete und das auch der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, wendet sich Schwesig gegen jede Einflussnahme auf die deutsche Energiepolitik. "Es ist eine souveräne Entscheidung der Bundesrepublik Deutschland, woher und auf welchem Weg sie ihre Energie bezieht", betont die SPD-Politikerin. Zudem würden auch viele andere Staaten in Europa auf den Bau der Pipeline setzen.

Der Hafen Mukran auf Rügen gilt als wichtigster Umschlagplatz für den Bau der Pipeline, deren Fertigstellung die USA unterbinden wollen. Frühere Sanktionsdrohungen hatten im Vorjahr kurz vor Ende der Rohrverlegearbeiten zum Abbruch geführt. Als ein möglicher Grund für den US-Kurs gilt, dass der europäische Markt für amerikanisches Fracking-Gas gesichert werden soll.

Für den Fall, dass die Arbeiten von Mukran aus wieder aufgenommen würden, hatten die republikanischen Senatoren Anfang August Vorstandsmitgliedern, leitenden Angestellten und Aktionären der Fährhafen Sassnitz GmbH angedroht, dass ihnen die Einreise in die Vereinigten Staaten untersagt und jegliches Eigentum im Zuständigkeitsbereich der USA eingefroren werde. Es sei "unverständlich und inakzeptabel, dass Sie den Hafen Mukran, seine Beschäftigten und damit Bürgerinnen und Bürger des Landes Mecklenburg-Vorpommern bedrohen", beschied Schwesig nun den Verfassern.

Die Befürchtung der USA, dass sich Deutschland und Europa mit dem Bau der Pipeline in einseitige Abhängigkeit von Russland begeben würden, treffe nicht zu, schreibt Schwesig in ihrem Brief. Die zusätzliche Kapazität der beiden Leitungen von Nord Stream 2 sei auch erforderlich, um die Erdgasversorgung von Westeuropa sicherzustellen. "Zudem hat sich Russland auch in schwierigen Zeiten als zuverlässiger Gaslieferant erwiesen", betont Schwesig.

Die Pipeline Nord Stream 2 durch die Ostsee steht kurz vor der Fertigstellung. Sie soll parallel zu der schon betriebenen Leitung Nord Stream 1 Erdgas von Russland nach Deutschland transportieren./fp/DP/jha


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GAZPROM -0.59%182.74 Schlusskurs.-28.73%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.16%76.3 verzögerte Kurse.23.08%
Alle Nachrichten auf GAZPROM
15:01Wintershall Dea erwartet Fertigstellung von Nord Stream 2
RE
08:45GAZPROM : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
22.11.US-Regierung erhöht Sanktionsdruck auf Firmen bei Nord Stream 2
DP
21.11.US-Regierung erhöht Sanktionsdruck auf Firmen bei Nord Stream 2
DP
20.11.GAZPROM : leistet weiterhin überplanmäßige Gaslieferungen durch die Power of Sib..
PU
10.11.Uniper rechnet mit Inbetriebnahme der Gaspipeline Nord Stream 2
RE
04.11.Gazprom geht gegen polnische Milliardenstrafe wegen Nord Stream 2 vor
DP
28.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Projekt zum Bau des Gasverarbeitungswerkes Amur zu ..
PU
28.10.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Gazprom entwickelt Zusammenarbeit mit russischen He..
PU
27.10.Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste - Prager Börse mit Gewinnen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GAZPROM
15:15GAZPROM : quaterly earnings release
13:00Wintershall CEO says he is not concerned by Nord Stream 2 sanctions threat
RE
11:21Wintershall Dea looks beyond pandemic, costs to fall, volumes to rise
RE
20.11.GAZPROM : continuing to supply gas via Power of Siberia in excess of planned amo..
PU
19.11.Energy Up On Vaccine Hopes -- Energy Roundup
DJ
19.11.Gazprom 3Q Profit Rises 27% on the Quarter as Oil Markets Recover
DJ
19.11.GAZPROM : and Uniper highlight essential role of natural gas in achieving EU's d..
PU
17.11.GAZPROM : On issuer's Board of Directors meeting and agenda due on November 24, ..
PU
17.11.GAZPROM : On issuer's disclosure of quarterly report
PU
17.11.GAZPROM : Material Fact Statement On issuer's Board of Directors meeting and age..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 79 405 Mio - 72 618 Mio
Nettoergebnis 2020 2 968 Mio - 2 714 Mio
Nettoverschuldung 2020 50 087 Mio - 45 806 Mio
KGV 2020 23,7x
Dividendenrendite 2020 4,66%
Marktkapitalisierung 56 888 Mio 56 774 Mio 52 025 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,35x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,18x
Mitarbeiterzahl 473 800
Streubesitz 50,5%
Chart GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Gazprom : Chartanalyse Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 2,96 $
Letzter Schlusskurs 2,41 $
Abstand / Höchstes Kursziel 72,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -8,56%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Vladimir Alexandrovich Mau Director
Andrey Igorevich Akimov Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
GAZPROM-28.73%56 774
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY0.14%1 881 363
ROYAL DUTCH SHELL PLC-46.12%126 967
TOTAL SE-29.88%107 555
PETROCHINA COMPANY LIMITED-36.06%104 596
PETRÓLEO BRASILEIRO S.A. - PETROBRAS-21.64%58 205