Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GENERAL ELECTRIC COMPANY

(GE)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

General Electric beenden vorläufig ihre monatelange Rally

10.03.2021 | 19:25

NEW YORK (awp international) - Die Aktien von General Electric (GE) haben am Mittwoch nach Bestätigung der jüngsten Berichte zur Flugzeug-Leasingsparte Gecas deutlich verloren und damit ihre Gewinne seit Montag eingebüsst. In New York rutschten sie zuletzt um mehr als fünf Prozent ab.

Der US-Mischkonzern legt sein Flugzeugleasing-Geschäft mit dem irischen Konkurrenten AerCap zusammen. Der Deal soll GE mehr als 30 Milliarden US-Dollar einbringen, die der einstige Dow-Jones-Konzern in den Abbau seines hohen Schuldenbergs stecken will. Durch den Zusammenschluss machen zwei der weltgrössten Flugzeugfinanzierer künftig gemeinsame Sache.

Am Montag hatte bereits die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Verweis auf mit der Sache vertraute Personen über den Deal berichtet. Die GE-Aktien hatten darauf positiv reagiert und waren mit einem Plus von mehr als vier Prozent aus dem Handel gegangen. Ihre Rally, die Anfang Oktober mit Kursen von gerade mal um die sechs Dollar gestartet war, hatten sie damit auf über 14 Dollar auf ein Hoch seit fast zwei Jahren fortgesetzt. Der aktuelle Kursrutsch auf 13,29 Dollar stoppt sie nun aber erst einmal.

Das mag auch daran liegen, dass GE mit dem am Mittwoch bestätigten Ausblick für den bereinigten Gewinn je Aktie in diesem Jahr die Erwartungen der Analysten verfehlte. Zudem kündigte GE an, Aktien (Reverse Split) im Verhältnis 1:8 zusammenzulegen.

GE wolle damit nach dem massiven Konzernumbau die Aktienzahl an Unternehmen mit vergleichbarer Marktkapitalisierung anpassen, schrieb Analyst Robert Czerwensky von der DZ Bank. Dennoch komme dieser Schritt überraschend. Der Verkauf des Flugzeug-Leasinggeschäfts vereinfache hingegen die Konzernstruktur, und der Mittelfluss sorge für einen deutlichen Schuldenabbau, so Czerwensky weiter. Er rät weiter zum Kauf der Titel, wenngleich die Zusammenlegung der Aktien nun erst einmal für Verkaufsdruck sorge./ajx/stw


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
27.10.US-Unternehmen halten die Preise hoch, da die Lieferkette weiterhin Probleme bereitet
MR
26.10.MÄRKTE USA/Überzeugende Berichtssaison sorgt für neue Rekordstände
DJ
26.10.MÄRKTE USA/Rekordjagd hält an - Berichtssaison überzeugt weiter
DJ
26.10.XETRA-SCHLUSS/Starke Unternehmensgewinne treiben DAX an
DJ
26.10.GE veröffentlicht gemischte Quartalsergebnisse mit Auftragszuwachs, der durch Unsicherh..
MT
26.10.MÄRKTE USA/Wall Street startet mit neuen Rekordhochs
DJ
26.10.Wall Street mit leichten Gewinnen; Daten, Tech-Ergebnisse im Fokus
MT
26.10.AKTIEN IM FOKUS : Windkraftwerte weiter erholt - JPMorgan bleibt skeptisch
DP
26.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 26.10.2021 - 15.15 Uhr
DP
26.10.MÄRKTE USA/Wall Street zum Start mit Aufschlägen erwartet
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
27.10.U.S. companies to keep prices high as supply chain headaches persist
RE
27.10.U.S. companies to keep prices high as supply chain headaches persist
RE
27.10.TODAY ON WALL STREET : It’s a numbers game
27.10.GE awarded $3.7 million from US Department of Energy to accelerate decarbonization of U..
PU
27.10.GE Awarded $3.7 Million from U.S. Department of Energy to Accelerate Decarbonization of..
BU
27.10.ANALYST RECOMMENDATIONS : Alphabet, Apple, AppLovin, Gnereal Electric, Microsoft, Tesla...
26.10.Industrials Down After Mixed Earnings -- Industrials Roundup
DJ
26.10.Airbus fends off growing revolt over jet output plans
RE
26.10.Raytheon warns of worker losses as companies impose vaccine mandate
RE
26.10.Wall Street hits record but Facebook caps gains
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 74 927 Mio - 68 814 Mio
Nettoergebnis 2021 1 345 Mio - 1 235 Mio
Nettoverschuldung 2021 11 538 Mio - 10 597 Mio
KGV 2021 230x
Dividendenrendite 2021 0,36%
Marktkapitalisierung 114 Mrd. 114 Mrd. 105 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 1,68x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,57x
Mitarbeiterzahl 174 000
Streubesitz 74,1%
Chart GENERAL ELECTRIC COMPANY
Dauer : Zeitraum :
General Electric Company : Chartanalyse General Electric Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GENERAL ELECTRIC COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 103,85 $
Mittleres Kursziel 118,08 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
H. Lawrence Culp Chairman & Chief Executive Officer
Carolina Dybeck-Happe Chief Financial Officer & Senior Vice President
Victor Abate Chief Technology Officer & Senior Vice President
Nancy Anderson Chief Information Officer & Vice President
James S. Tisch Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GENERAL ELECTRIC COMPANY20.20%114 042
BERKSHIRE HATHAWAY INC.24.51%658 494
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.1.42%150 297
SIEMENS AG19.72%130 843
3M COMPANY1.97%105 405
ILLINOIS TOOL WORKS INC.8.99%70 483