Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. GERRY WEBER International AG
  6. News
  7. Übersicht
    GWI2   DE000A255G36   A255G3

GERRY WEBER INTERNATIONAL AG

(GWI2)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-HV : GERRY WEBER International AG: -17-

12.07.2021 | 15:06

gemäß dem dafür vorgesehenen Verfahren erfolgen. Auf diesem Weg können auch am Tag der

Hauptversammlung, und zwar bis unmittelbar vor Beginn der Abstimmung, Vollmachten und Weisungen

abgegeben, geändert oder widerrufen werden. Der Stimmrechtsvertreter übt das Stimmrecht ausschließlich

auf Grundlage der vom Aktionär erteilten Weisung aus. Der Stimmrechtsvertreter übt das Stimmrecht

ausschließlich bei der Abstimmung über Beschlussvorschläge (einschließlich etwaiger Anpassungen) von

Vorstand und/oder Aufsichtsrat sowie auf mit einer Ergänzung der Tagesordnung gemäß § 122 Abs. 2 AktG,

als Gegenantrag nach § 126 Abs. 1 AktG oder als Wahlvorschlag nach § 127 AktG bekannt gemachte

Beschlussvorschläge von Aktionären aus. Der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft wird keine Fragen oder

Anträge in der Hauptversammlung stellen.

Der von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter wird von einer ihm erteilten Vollmacht insoweit

keinen Gebrauch machen und die betreffenden Aktien nicht vertreten, als für die betreffenden Aktien eine

Briefwahl erfolgt und nicht ausdrücklich widerrufen ist (siehe oben unter 'D.4. Verfahren für die

Stimmabgabe durch Briefwahl').

d) Weitere Angaben zum Verfahren für die Stimmabgabe durch Bevollmächtigte

Für die Erklärung einer Vollmachtserteilung gegenüber der Gesellschaft, ihren Widerruf und die

Übermittlung des Nachweises einer gegenüber einem Bevollmächtigten erklärten Vollmacht sowie deren

Widerruf stehen die nachfolgend genannte Adresse, Telefax-Nummer oder E-Mail-Adresse zur Verfügung:

              GERRY WEBER International AG 
              c/o Better Orange IR & HV AG 
              Haidelweg 48 
              81241 München 
              Deutschland 
              Telefax: +49-(0) 89 889 690 655 
              E-Mail: gerry-weber@better-orange.de 

Aktionäre, welche den von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter bevollmächtigen möchten,

müssen die Vollmachten nebst Weisungen, wenn sie nicht unter Nutzung des passwortgeschützten

Internetservices auf der Internetseite der Gesellschaft unter

              https://ir.gerryweber.com/hauptversammlung2021 

gemäß dem dafür vorgesehenen Verfahren erteilt werden, spätestens bis zum Ablauf, das heißt 24.00 Uhr

MESZ, des 18. August 2021 (Zugang bei der Gesellschaft) postalisch, per Telefax oder per E-Mail an die

vorstehende Adresse, Telefax-Nummer oder E-Mail-Adresse übermitteln.

Formulare, die für die Erteilung von Vollmachten verwendet werden können, werden den Aktionären, die

sich form- und fristgerecht zur Hauptversammlung anmelden, mit der Anmeldebestätigung (HV-Ticket)

zugesandt und stehen auf der Internetseite der Gesellschaft unter

              https://ir.gerryweber.com/hauptversammlung2021 

zur Verfügung. Vollmachten können aber auch in sonstiger formgerechter Weise erteilt werden.

6.            Übertragung der Hauptversammlung im Internet 

Zur Verfolgung der virtuellen Hauptversammlung der Gesellschaft sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich rechtzeitig unter Nachweis des Anteilsbesitzes angemeldet haben (siehe oben unter 'D.1.a) Voraussetzungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts - Teilnahme an der Hauptversammlung'). Die Übertragung erfolgt über den passwortgeschützten Internetservice auf der Internetseite der Gesellschaft unter https://ir.gerryweber.com/hauptversammlung2021

Die Zugangsdaten zu diesem passwortgeschützten Internetservice erhalten die Aktionäre, die sich rechtzeitig unter Nachweis des Anteilsbesitzes angemeldet haben (siehe oben unter 'D.1.a) Voraussetzungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung des Stimmrechts - Teilnahme an der Hauptversammlung'), zusammen mit der Anmeldebestätigung (HV-Ticket).

7.            Rechte der Aktionäre 

(Angaben gemäß § 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG zu den Rechten der Aktionäre gemäß §§ 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG, jeweils nach Maßgabe von § 1 Abs. 2 und/oder Abs. 3 COVID-19-Maßnahmengesetz)

              a) Tagesordnungsergänzungsverlangen gemäß § 122 Abs. 2 AktG 
              Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals oder den anteiligen Betrag von 
              EUR 500.000,00 erreichen (Letzteres entspricht 500.000 Aktien), können verlangen, dass Gegenstände auf 
              die Tagesordnung gesetzt und bekannt gemacht werden. Das Verlangen muss schriftlich an den Vorstand 
              gerichtet werden und der Gesellschaft mindestens 30 Tage vor der Versammlung, wobei der Tag des Zugangs 
              und der Tag der Hauptversammlung nicht mitzurechnen sind, also bis spätestens zum Ablauf, also 24.00 Uhr 
              MESZ, des 19. Juli 2021 zugehen. Später zugehende Ergänzungsverlangen werden nicht berücksichtigt. 
              Das Ergänzungsverlangen kann an folgende Adresse gerichtet werden: 
              GERRY WEBER International AG 
              - Vorstand - 
              Neulehenstraße 8 
              D-33790 Halle (Westfalen) 

Die Antragsteller haben gemäß § 122 Abs. 2 in Verbindung mit Abs. 1 Satz 3 AktG nachzuweisen, dass sie

seit mindestens 90 Tagen vor dem Tag des Zugangs des Verlangens Inhaber der Aktien sind und dass sie die

Aktien bis zur Entscheidung des Vorstands über den Antrag halten. Für die Berechnung der Aktienbesitzzeit

gilt: Der Tag des Zugangs des Verlangens ist nicht mitzurechnen. Eine Verlegung von einem Sonntag, einem

Sonnabend oder einem Feiertag auf einen zeitlich vorausgehenden oder nachfolgenden Werktag kommt nicht in

Betracht. Die §§ 187 bis 193 des Bürgerlichen Gesetzbuchs sind nicht entsprechend anzuwenden. Bestimmte

Aktienbesitzzeiten Dritter werden gemäß § 70 AktG angerechnet.

Bekannt zu machende Ergänzungen der Tagesordnung werden - soweit sie nicht bereits mit der Einberufung

bekanntgemacht werden - unverzüglich nach ihrem Eingang bei der Gesellschaft im Bundesanzeiger bekannt

gemacht und solchen Medien zur Veröffentlichung zugeleitet, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass

sie die Information in der gesamten Europäischen Union verbreiten.

Etwaige nach der Einberufung der Hauptversammlung bei der Gesellschaft eingehende

Tagesordnungsergänzungsverlangen sind außerdem unverzüglich nach ihrem Eingang bei der Gesellschaft über

die Internetadresse der Gesellschaft unter

              https://ir.gerryweber.com/hauptversammlung2021 

zugänglich, soweit sie zu berücksichtigen sind. Sie werden den Aktionären nach Maßgabe von § 125 Abs.

1 Satz 3 AktG mitgeteilt.

Im Übrigen wird auf weitergehende Erläuterungen zum Aktionärsrecht nach § 122 Abs. 2 AktG, die im

Internet unter der Adresse

              https://ir.gerryweber.com/hauptversammlung2021 

einzusehen sind, verwiesen.

b) Gegenanträge und Wahlvorschläge gemäß § 126 Abs. 1 AktG und § 127 AktG

Gegenanträge von Aktionären im Sinne von § 126 AktG und Wahlvorschläge von Aktionären im Sinne von §

127 AktG, die der Gesellschaft mindestens 14 Tage vor dem Tag der Hauptversammlung, wobei der Tag des

Zugangs und der Tag der Hauptversammlung nicht mitzurechnen sind, also bis spätestens zum Ablauf, das

heißt 24.00 Uhr MESZ, des 4. August 2021, zugegangen sind und die die übrigen Voraussetzungen für eine

Pflicht der Gesellschaft zur Zugänglichmachung erfüllen, werden einschließlich des Namens des Aktionärs,

einer Begründung (die allerdings jedenfalls bei Wahlvorschlägen im Sinne von § 127 AktG nicht

erforderlich ist) und einer etwaigen Stellungnahme der Verwaltung der Gesellschaft unverzüglich über die

Internetseite der Gesellschaft unter

              https://ir.gerryweber.com/hauptversammlung2021 

zugänglich gemacht (§ 126 Abs. 1 Satz 3 AktG).

Gemäß § 126 Abs. 2 AktG gibt es Gründe, bei deren Vorliegen ein Gegenantrag und/oder eine Begründung

nicht über die Internetseite zugänglich gemacht werden müssen. Gemäß § 127 Satz 1 in Verbindung mit § 126

Abs. 2 AktG und § 127 Satz 3 in Verbindung mit §§ 124 Abs. 3 Satz 4 und 125 Abs. 1 Satz 5 AktG gibt es

weitere Gründe, bei deren Vorliegen Wahlvorschläge nicht über die Internetseite zugänglich gemacht werden

müssen. Diese Gründe sind auf der Internetseite der Gesellschaft, wie auch weitergehende Erläuterungen

zum Antragsrecht nach § 126 Abs. 1 AktG und zum Vorschlagsrecht nach § 127 AktG, unter

              https://ir.gerryweber.com/hauptversammlung2021 

beschrieben.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

July 12, 2021 09:05 ET (13:05 GMT)

Alle Nachrichten zu GERRY WEBER INTERNATIONAL AG
10.09.NEUES EIN­KAUFS­ER­LEB­NIS IN HOUSES : Ko­ope­ra­ti­on mit UND GRETEL und TRIUMP..
PU
26.08.WEITERES PROJEKT ZUR KREIS­L­AUF­WIR : Stu­die­ren­de ent­wi­ckeln neue Produkte..
PU
20.08.HAUPT­VER­SAMM­LUNG DER GERRY WEBER : Angelika Schindler-Obenhaus nun offiziell..
PU
20.08.DGAP-NEWS : Gerry Weber International AG: Hauptversammlung der GERRY WEBER Inter..
DJ
20.08.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : Hauptversammlung der GERRY WEBER International AG..
DP
17.08.GERRY WEBER BILDET AUS : Acht Azubis in Halle gestartet
PU
12.08.DGAP-NEWS : Gerry Weber International AG: GERRY -2-
DJ
12.08.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : GERRY WEBER International AG steigert normalisier..
DP
12.08.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : GERRY WEBER International AG steigert normalisier..
EQ
09.08.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von..
EQ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GERRY WEBER INTERNATIONAL AG
26.08.ANOTHER PROJECT ON THE CIRCULAR ECON : students develop new products from surplu..
PU
20.08.ANNUAL GENERAL MEETING OF GERRY WEBE : Angelika Schindler-Obenhaus of­fi­cially ..
PU
20.08.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : Annual General Meeting of GERRY WEBER Internation..
EQ
20.08.PRESS RELEASE : Gerry Weber International AG: Annual General Meeting of GERRY WE..
DJ
20.08.Gerry Weber International AG Announces Executive Changes
CI
20.08.Gerry Weber International AG Announces Board Changes
CI
12.08.GERRY WEBER International AG Provides Earnings Guidance for the Year 2021
CI
12.08.GERRY WEBER INTERNATIONAL : In­ter­na­tion­al AG clearly increases nor­m­al­ised..
PU
12.08.PRESS RELEASE : Gerry Weber International AG: GERRY WEBER International AG clear..
DJ
12.08.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : GERRY WEBER International AG clearly increases no..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 270 Mio 317 Mio 294 Mio
Nettoergebnis 2021 -42,6 Mio -49,9 Mio -46,3 Mio
Nettoverschuldung 2021 226 Mio 265 Mio 246 Mio
KGV 2021 -0,70x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 29,8 Mio 34,9 Mio 32,4 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,95x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,73x
Mitarbeiterzahl 2 300
Streubesitz 100,0%
Chart GERRY WEBER INTERNATIONAL AG
Dauer : Zeitraum :
GERRY WEBER International AG : Chartanalyse GERRY WEBER International AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GERRY WEBER INTERNATIONAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 2
Letzter Schlusskurs 24,40 €
Mittleres Kursziel 29,00 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,9%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Angelika Schindler-Obenhaus Chief Executive Officer
Florian Frank Chief Financial Officer
Klaus Lippert Member-Supervisory Board
Alexander Gedat Member-Supervisory Board
Sanjay Sharma Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber