Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Grenke AG
  6. News
  7. Übersicht
    GLJ   DE000A161N30   A161N3

GRENKE AG

(GLJ)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-HV : GRENKE AG: Bekanntmachung der -13-

08.07.2021 | 15:06

Vor der Hauptversammlung steht Ihnen dafür zum einen das mit dem Einladungsschreiben übersandte Vollmachts- und Weisungsformular zur Verfügung. Das jeweilige Formular ist in Textform an die nachfolgende Postanschrift, Telefaxnummer oder E-Mail-Adresse zu übermitteln und muss dort bis Mittwoch, 28. Juli 2021, 24:00 Uhr (MESZ), (Datum des Eingangs) zugehen:

              GRENKE AG 
              c/o Computershare Operations Center 
              80249 München 
              Telefax: +49 (0)89 30903-74675 
              E-Mail: anmeldestelle@computershare.de 

Zum anderen steht Ihnen vor und während der Hauptversammlung für die Ausübung des Stimmrechts im Wege der Vollmacht an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreterinnen auch das unter der Internetadresse www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung

erreichbare Aktionärsportal der Gesellschaft zur Verfügung. Die Zugangsdaten entnehmen Sie dem Einladungsschreiben an Aktionärinnen und Aktionäre bzw. der Stimmrechtskarte.

Die Bevollmächtigung über das Aktionärsportal ist bis zum Beginn der Abstimmungen am Tag der Hauptversammlung möglich. Über das Aktionärsportal können Sie auch während der Hauptversammlung bis zum Beginn der Abstimmung eine etwaige zuvor über das Aktionärsportal oder allen anderen, oben genannten Wegen erteilte Vollmacht nebst Weisungen ändern oder widerrufen.

Soweit von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreterinnen bevollmächtigt werden, müssen diesen in jedem Fall Weisungen für die Ausübung des Stimmrechts erteilt werden. Die Stimmrechtsvertreterinnen sind verpflichtet, weisungsgemäß abzustimmen. Ohne solche ausdrücklichen Weisungen werden die Stimmrechtsvertreterinnen das Stimmrecht nicht ausüben bzw. sich der Stimme enthalten. Weitere Aktionärsrechte werden Stimmrechtvertreter der Gesellschaft nicht ausüben.

Sollte zu einem Tagesordnungspunkt eine nicht bereits in der Einberufung angekündigte Einzelabstimmung durchgeführt werden, so gilt eine Weisung zu diesem Tagesordnungspunkt insgesamt entsprechend für jeden Punkt der Einzelabstimmung.

Bild- und Tonübertragung der virtuellen Hauptversammlung im Internet gemäß § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 des COVID-19-Gesetz

Alle unsere Aktionärinnen und Aktionäre, ihre Bevollmächtigten sowie die interessierte Öffentlichkeit können die gesamte Hauptversammlung per Bild- und Tonübertragung im Internet unter www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung

verfolgen.

Mit Blick auf Risiken der Verfügbarkeit verweisen wir auf die diesbezüglichen Ausführungen unter 'Technische Hinweise zur virtuellen Hauptversammlung'.

Fragerecht gemäß § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 i.V.m. Satz 2 COVID-19-Gesetz

Ordnungsgemäß angemeldete Aktionärinnen und Aktionäre und ihre Bevollmächtigten, ausgenommen die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreterinnen, haben die Möglichkeit, im Wege der elektronischen Kommunikation Fragen zu Angelegenheiten der Gesellschaft, den rechtlichen und geschäftlichen Beziehungen der Gesellschaft zu verbundenen Unternehmen sowie über die Lage des Konzerns und der in den Konzernabschluss einbezogenen Unternehmen zu stellen, soweit die erbetene Auskunft zur sachgemäßen Beurteilung eines Gegenstands der Tagesordnung erforderlich ist (vgl. § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 COVID-19-Gesetz). Sie können darüber hinaus Fragen zu Angelegenheiten der GRENKE BANK AG stellen, soweit diese für den Abschluss des Änderungsvertrags zum Gewinnabführungsvertrag, der der Hauptversammlung unter Tagesordnungspunkt 9 zur Zustimmung vorgelegt wird, wesentlich sind. Etwaige Fragen sind in deutscher Sprache bis zum Ablauf des 27. Juli 2021 (24:00 Uhr (MESZ)) über das unter www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung

zugängliche Aktionärsportal der Gesellschaft einzureichen.

Fragen können ausschließlich elektronisch im Aktionärsportal unter www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung

bis zum 27. Juli 2021, 24.00 Uhr (MESZ), eingereicht werden. Nach diesem Zeitpunkt können keine Fragen mehr gestellt werden.

Der Vorstand entscheidet nach pflichtgemäßem, freiem Ermessen, wie er Fragen beantwortet.

Für die elektronische Einreichung von Fragen verwenden Aktionärinnen und Aktionäre ihre Zugangsdaten, die mit dem Einladungsschreiben zur virtuellen Hauptversammlung zugesandt wurden. Bevollmächtigte verwenden für die Einreichung von Fragen ebenfalls die an die Aktionärinnen und Aktionäre übersandten Zugangsdaten oder alternativ die ggf. auf der eigens, nach Bevollmächtigung übersandten Stimmrechtskarte enthaltenen Zugangsdaten.

Es ist vorgesehen, die Fragestellerinnen/die Fragensteller im Rahmen der Fragenbeantwortung grundsätzlich namentlich zu nennen. Bitte beachten Sie dazu noch die weitergehenden Erläuterungen zu den Aktionärsrechten und zum Datenschutz am Ende dieser Einladungsbekanntmachung.

Möglichkeit zum Widerspruch gegen Beschlüsse der virtuellen Hauptversammlung gemäß § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 COVID-19-Gesetz

Ordnungsgemäß angemeldete Aktionärinnen und Aktionäre oder deren Bevollmächtigte, die ihr Stimmrecht persönlich oder über Vollmachtserteilung ausgeübt haben, können vom Beginn bis zum Ende der Hauptversammlung über das unter der Internetadresse www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung

zugängliche Aktionärsportal auf elektronischem Weg Widerspruch gegen Beschlüsse der Hauptversammlung zu Protokoll des Notars erklären, ohne dass sie physisch auf der Hauptversammlung erscheinen.

Die dafür erforderlichen Zugangsdaten finden Sie auf dem Einladungsschreiben an die Aktionärinnen und Aktionäre bzw. der Stimmrechtskarte, wie oben beschrieben.

Ergänzungsverlangen zur Tagesordnung gemäß § 122 Abs. 2 AktG i.V.m. § 1 Abs. 3 COVID-19-Gesetz

Aktionärinnen und Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals oder den anteiligen Betrag von 500.000,00 Euro erreichen, können verlangen, dass Gegenstände auf die Tagesordnung gesetzt und bekannt gemacht werden. Darüber hinaus kann die Hauptversammlung gemäß § 87 Abs. 4 AktG auf Antrag nach § 122 Abs. 2 Satz 1 AktG die nach § 87a Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 AktG festgelegte Maximalvergütung für die Vorstandsmitglieder herabsetzen. Jedem neuen Gegenstand muss eine Begründung oder eine Beschlussvorlage beiliegen.

Das Verlangen ist schriftlich an den Vorstand der GRENKE AG zu richten und muss der Gesellschaft gemäß § 1 Abs. 3 COVID-19-Gesetz spätestens 14 Tage vor der Hauptversammlung, also spätestens bis 14. Juli 2021, 24:00 Uhr (MESZ), zugehen. Bitte richten Sie entsprechende Ergänzungsverlangen an folgende Adresse:

              GRENKE AG 
              Vorstand 
              c/o Investor Relations 
              Neuer Markt 2 
              76532 Baden-Baden. 

Die Antragsteller haben nachzuweisen, dass sie Inhaber einer ausreichenden Anzahl von Aktien für die Dauer der gesetzlich angeordneten Mindestbesitzzeit von mindestens 90 Tagen vor dem Tag des Zugangs des Verlangens sind und dass sie die Aktien bis zur Entscheidung des Vorstands über den Antrag halten und, soweit dem Antrag vom Vorstand nicht entsprochen wird, auch bis zur Entscheidung des Gerichts über das Ergänzungsverlangen halten (§§ 122 Abs. 2, 122 Abs. 1 Satz 3, § 122 Abs. 3 AktG sowie § 70 AktG). Die Regelung des § 121 Abs. 7 AktG findet entsprechende Anwendung.

Bekanntzumachende Ergänzungsverlangen zur Tagesordnung werden, soweit sie nicht mit der Einberufung bekannt gemacht wurden, unverzüglich nach Zugang im Bundesanzeiger bekannt gemacht und solchen Medien zur Veröffentlichung zugeleitet, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass sie die Information in der gesamten Europäischen Union verbreiten. Sie werden außerdem unter der Internetseite www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung

veröffentlicht und den im Aktienregister Eingetragenen mitgeteilt.

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionärinnen und Aktionären gemäß §§ 126 Abs. 1 und 127 AktG, § 1 Abs. 2 Satz 3 COVID-19-Gesetz

Aktionärinnen und Aktionäre können Gegenanträge zu einzelnen Tagesordnungspunkten stellen; dies gilt auch für Vorschläge zur Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern oder von Abschlussprüfern.

Etwaige Gegenanträge (nebst Begründung) sowie Wahlvorschläge von Aktionärinnen und Aktionären gemäß § 126 Abs. 1 und § 127 AktG sind ausschließlich zu richten an:

              GRENKE AG 
              Investor Relations 
              Neuer Markt 2 
              76532 Baden-Baden 
              Telefax: +49 7221 / 5007-4218 

oder per E-Mail an:

              hauptversammlung@grenke.de 

Zugänglich zu machende Gegenanträge und Wahlvorschläge, die bis spätestens 14 Tage vor der Hauptversammlung, d.h. bis zum 14. Juli 2021, 24:00 Uhr (MESZ), bei der im vorstehenden Absatz genannten Adresse eingehen, werden unverzüglich nach ihrem Eingang einschließlich des Namens der Aktionärin/des Aktionärs sowie zugänglich zu machender Begründungen unter der Internetadresse www.grenke.de/unternehmen/investor-relations/hauptversammlung

veröffentlicht. Eventuelle Stellungnahmen der Verwaltung werden ebenfalls unter der genannten Internetadresse veröffentlicht.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

July 08, 2021 09:05 ET (13:05 GMT)

Alle Nachrichten zu GRENKE AG
10.09.Börse Frankfurt-News: Wenig neues von der EZB - viel neues im Markt (Anleihen..
DP
02.09.GRENKE AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweite..
DJ
27.08.GRENKE : Offenlegungsbericht zum 30.06.2021
PU
23.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.08.2021 - 15.15 Uhr
DP
23.08.NordLB belässt Grenke auf 'Halten' - Ziel 40 Euro
DP
23.08.Aktien Frankfurt: Dax-Gewinne bröckeln nach Wirtschaftsstimmungsdaten ab
AW
23.08.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax testet wieder die 15 900-Punkte-Marke
DP
23.08.Aktien Frankfurt Ausblick: Schnäppchenjäger wagen sich zurück an die Börse
AW
23.08.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
22.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GRENKE AG
02.09.GRENKE AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German S..
DJ
22.08.GRENKE AG : GRENKE sells stake in viafintech GmbH
EQ
22.08.PRESS RELEASE : GRENKE AG: GRENKE sells stake in viafintech GmbH
DJ
09.08.DGAP-PVR : GRENKE AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [th..
DJ
09.08.GRENKE AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German S..
EQ
04.08.DGAP-AFR : GRENKE AG: Preliminary announcement of the publication of quarterly r..
DJ
04.08.DGAP-PVR : GRENKE AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [th..
DJ
04.08.GRENKE : Präsentation zur Telefonkonferenz Q2 2021
PU
04.08.GRENKE : achieves significant increase in net profit in the second quarter of 20..
PU
04.08.GRENKE : Financial report for the 2nd quarter and first half-year of 2021
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu GRENKE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 538 Mio 631 Mio 588 Mio
Nettoergebnis 2021 68,2 Mio 79,9 Mio 74,5 Mio
Nettoverschuldung 2021 5 310 Mio 6 225 Mio 5 802 Mio
KGV 2021 27,0x
Dividendenrendite 2021 0,93%
Marktkapitalisierung 1 768 Mio 2 075 Mio 1 931 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 13,2x
Marktkap. / Umsatz 2022 13,1x
Mitarbeiterzahl 1 900
Streubesitz 59,3%
Chart GRENKE AG
Dauer : Zeitraum :
Grenke AG : Chartanalyse Grenke AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GRENKE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 38,02 €
Mittleres Kursziel 46,83 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael Bücker Chairman-Management Board
Sebastian Hirsch Chief Financial Officer & Director
Ernst-Moritz Lipp Chairman-Supervisory Board
Ljiljana Mitic Member-Supervisory Board
Jens Rönnberg Vice Chairman-Supervisory Board