Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Grenke AG
  6. News
  7. Übersicht
    GLJ   DE000A161N30   A161N3

GRENKE AG

(GLJ)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Grenke : Offenlegungsbericht zum 30.06.2021

27.08.2021

30. JUNI 2021

GRENKE KONZERN gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) NR. 575/20131

OFFENLEGUNGS- BERICHT

G R E N K E K O N Z E R N  / / O F F E N L E G U N G S B E R I C H T 3 0 . J U N I 2 0 2 1

INHALT

  1. // 1. Anwendungsbereich
  2. // 2. Grundlegende regulatorische Kennzahlen
  1. // 3. Überblick der risikogewichteten Positionen
  1. // Tabellenverzeichnis
  1. // Glossar

2

G R E N K E K O N Z E R N  / / O F F E N L E G U N G S B E R I C H T 3 0 . J U N I 2 0 2 1

1 Novelliert durch die Verordnung (EU) 2019/876 des Europäischen Parlaments und des Rats vom 20. Mai 2019 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 in Bezug auf die Verschuldungsquote, die strukturelle Liquiditätsquote, Anforderungen an Eigenmittel und berücksichtigungsfähige Verbindlichkeiten, das Gegenparteiausfallrisiko, das Markt- risiko, Risikopositionen gegenüber zentralen Gegenparteien, Risikopositionen gegenüber Organismen für gemeinsame Anlagen, Großkredite, Melde- und Offenlegungspflichten und der Verordnung (EU) Nr. 648/2012.

3

G R E N K E K O N Z E R N  / / O F F E N L E G U N G S B E R I C H T 3 0 . J U N I 2 0 2 1

1. Anwendungsbereich

Die Veröffentlichung des aktuellen Offenlegungsberichts zum Berichtsstichtag 30. Juni 2021 erfolgt nach den Vorgaben der zum 28. Juni 2021 in Kraft getretenen aufsichtsrecht- lichen Anforderungen gemäß Teil 8 der Verordnung (EU) Nr. 2019/876 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 (CRR). Die halbjährliche Offenlegung umfasst quantitative In- formationen mit Kommentaren zum Abschlussstichtag. Die qualitativen Informationen zu den wesentlichen Aktivitäten

und Risiken der GRENKE­ AG sind im letzten Offenlegungs- bericht zum 31. Dezember 2020 erläutert.

Teil 8 der CRR definiert die quantitativen und qualitativen Anforderungen an die aufsichtsrechtliche Offenlegung und wird durch den EBA/ITS/2020/04 vom 24. Juni 2020 so- wie die entsprechende Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2021/637 als auch diverse weitere für die Offenlegung rele- vante Regulierungsstandards ergänzt.

Zum Berichtsstichtag 30. Juni 2021 sind demnach vom GRENKE Konzern die Schlüsselparameter gemäß Artikel 447 CRR offenzulegen.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der ­GRENKE AG im Jahr 2009 die Erlaubnis erteilt, den aufsichtsrechtlichen Konsolidierungskreis vom buchhalteri- schen Konsolidierungskreis der Konzernrechnungslegung abzuleiten. Der Kreis der berücksichtigten Unternehmen umfasst damit alle Gesellschaften mit direkter mehrheitli- cher Kapitalbeteiligung im In- und Ausland sowie potenziell beherrschte Teile von Gesellschaften ohne direkte Kapital- beteiligung. Im Zuge der Abstimmung mit der BaFin hin- sichtlich des Konsolidierungskreises erfolgte die Vereinba- rung, Änderungen des Konsolidierungskreises, so wie sie beispielsweise im Jahr 2020 durch die Integration der Fran- chiseunternehmen vorgenommen wurden, unverzüglich der BaFin mitzuteilen.

Die GRENKE­ AG ist übergeordnetes Unternehmen einer Institutsgruppe im Sinne der §§ 10a und 25a KWG, wo- durch der GRENKE Konzern nach § 1 Abs. 35 KWG in Ver- bindung mit Art. 4 Abs. 1 Nr. 20 CRR zugleich auch nach KWG eine Finanzholdinggesellschaft ist. Dieser hat zudem mit der GRENKE BANK AG ein Kreditinstitut als Tochter- gesellschaft. Sowohl der GRENKE Konzern als auch die GRENKE BANK AG unterliegen unter anderem den auf- sichtsrechtlichen Bestimmungen der Capital Requirements Regulation (CRR) bzw. der Capital Requirements Directive (CRD IV) und des Kreditwesengesetzes (KWG).

Neben dem GRENKE Konzern und der GRENKE BANK AG unterliegen zudem die Finanzdienstleistungsinstitute GRENKEFACTORING GmbH und GRENKE Investitionen Verwaltungs KGaA auf Einzelinstitutsebene den Anforde- rungen des KWG und der Aufsicht durch die BaFin und die Deutsche Bundesbank. Für diese genannten Finanzdienst- leistungsinstitute hat die ­GRENKE AG die Waiver-Regelung gemäß § 2a Abs. 1 oder 2 KWG in Verbindung mit § 2a Abs. 5 KWG in Anspruch genommen.

Der GRENKE Konzern veröffentlicht den vorliegenden Of- fenlegungsbericht im Einklang mit Artikel 434 CRR auf der Internetpräsenz im Bereich "Investor Relations" unter der Rubrik "Berichte".

4

G R E N K E K O N Z E R N  / / O F F E N L E G U N G S B E R I C H T 3 0 . J U N I 2 0 2 1

2. Grundlegende regulatorische Kennzahlen­

Der nachfolgende Abschnitt enthält Angaben zu den grundlegenden regulatorischen Kennzahlen zum Stichtag 30. Juni 2021.

Tabelle 1: Grundlegende regulatorische Kennzahlen (EU KM1)

30.06.2021

31.12.2020

30.06.2020

VERFÜGBARE EIGENMITTEL (BETRÄGE)

1 

Hartes Kernkapital (CET1) in TEUR

919.166 

831.403 

851.210 

2 

Kernkapital (T1) in TEUR

1.119.166 

1.031.403 

1.051.210 

3 

Gesamtkapital in TEUR

1.119.166 

1.031.403 

1.051.210 

RISIKOGEWICHTETE POSITIONSBETRÄGE

4 

Gesamtrisikobetrag in TEUR

5.896.708 

6.118.207 

6.364.784 

KAPITALQUOTEN (IN % DES RISIKOGEWICHTETEN POSITIONSBETRAGS)

5 

Harte Kernkapitalquote (CET1-Quote) (%)

15,59 

13,59 

13,37

6 

Kernkapitalquote (%)

18,98 

16,86 

16,52

7 

Gesamtkapitalquote (%)

18,98 

16,86 

16,52

ZUSÄTZLICHE EIGENMITTELANFORDERUNGEN FÜR ANDERE RISIKEN ALS DAS RISIKO EINER

ÜBERMÄSSIGEN VERSCHULDUNG (IN % DES RISIKOGEWICHTETEN POSITIONSBETRAGS)

EU 7a

Zusätzliche Eigenmittelanforderungen für andere Risiken als das Risiko einer

1,00 

1,00 

1,00

übermäßigen Verschuldung (%)

EU 7b

Davon: in Form von CET1 vorzuhalten (Prozentpunkte)

-

-

-

EU 7c

Davon: in Form von T1 vorzuhalten (Prozentpunkte)

-

-

-

EU 7d

SREP-Gesamtkapitalanforderung (%)

9,00 

9,00 

9,00

KOMBINIERTE KAPITALPUFFER- UND GESAMTKAPITALANFORDERUNG

(IN % DES RISIKOGEWICHTETEN POSITIONSBETRAGS)

8 

Kapitalerhaltungspuffer (%)

2,50 

2,50 

2,50

EU 8a

Kapitalerhaltungspuffer aufgrund von Makroaufsichtsrisiken oder Systemrisiken

-

-

-

auf Ebene eines Mitgliedstaats (%)

9 

Institutsspezifischer antizyklischer Kapitalpuffer (%)

0,00 

0,00 

0,00

EU 9a

Systemrisikopuffer (%)

-

-

-

10 

Puffer für global systemrelevante Institute (%)

-

-

-

EU 10a

Puffer für sonstige systemrelevante Institute (%)

-

-

-

11 

Kombinierte Kapitalpufferanforderung (%)

2,50 

2,50 

2,50

EU 11a

Gesamtkapitalanforderungen (%)

11,50 

11,50 

11,50

12 

Nach Erfüllung der SREP-Gesamtkapitalanforderung verfügbares CET1 (%)

51,89 

-*

-*

VERSCHULDUNGSQUOTE

13 

Gesamtrisikopositionsmessgröße in TEUR

6.704.922 

7.213.742 

7.498.860 

14 

Verschuldungsquote (%)

16,69 

14,30 

14,02

ZUSÄTZLICHE EIGENMITTELANFORDERUNGEN FÜR DAS RISIKO EINER ÜBERMÄSSIGEN VERSCHULDUNG

(IN % DER GESAMTRISIKOPOSITIONSMESSGRÖSSE)

EU 14a

Zusätzliche Eigenmittelanforderungen für das Risiko einer übermäßigen Ver-

-

-

-

schuldung (%)

EU 14b

Davon: in Form von CET1 vorzuhalten (Prozentpunkte)

-

-

-

EU 14c

SREP-Gesamtverschuldungsquote (%)

-

-

-

ANFORDERUNG FÜR DEN PUFFER BEI DER VERSCHULDUNGSQUOTE UND DIE GESAMTVERSCHULDUNGSQUOTE

(IN % DER GESAMTRISIKOPOSITIONSMESSGRÖSSE)

EU 14d

Puffer bei der Verschuldungsquote (%)

-

-

-

EU 14e

Gesamtverschuldungsquote (%)

-

-

-

5

Disclaimer

Grenke AG published this content on 27 August 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 01 September 2021 17:11:10 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu GRENKE AG
14.10.GRENKE AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreit..
DJ
13.10.GBC INSIDER FOCUS INDEX (VON GBC AG) :
DJ
08.10.Börse Frankfurt-News: Anleihen: Höhere Inflation, höhere Renditen (Anleihen)
DP
06.10.Adler Group im freien Fall - Im Visier von Leerverkäufern
DP
06.10.Grenke ag
DP
06.10.GRENKE AG deutsch
DJ
06.10.Aktien Frankfurt: Dax dämmt hohen Verlust etwas ein
AW
06.10.Warburg Research senkt Grenke auf 'Hold' - Ziel 37 Euro
DP
06.10.Aktien Frankfurt: Dax fällt auf tiefsten Stand seit Mai - Inflationsängste
AW
06.10.WDH/AKTIE IM FOKUS : Verhaltene Analystenstudien vergraulen Grenke-Anleger
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GRENKE AG
14.10.GRENKE AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities ..
DJ
06.10.Real estate firm Adler rejects allegations made by Viceroy as shares tumble
RE
06.10.GRENKE AG english
DJ
05.10.Best session in 11 weeks for European stocks as banks surge
RE
04.10.GRENKE AG : New leasing business in the third quarter adversely affected by supply bottlen..
PU
04.10.GRENKE AG : GRENKE AG: New leasing business in the third quarter adversely affected by sup..
EQ
04.10.PRESS RELEASE : GRENKE AG: GRENKE AG: New leasing -2-
DJ
04.10.PRESS RELEASE : GRENKE AG: GRENKE AG: New leasing business in the third quarter adversely ..
DJ
04.10.GRENKE AG : GRENKE AG: New leasing business in the third quarter adversely affected by sup..
DJ
02.09.GRENKE AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities ..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GRENKE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 554 Mio 645 Mio 591 Mio
Nettoergebnis 2021 67,5 Mio 78,6 Mio 72,0 Mio
Nettoverschuldung 2021 5 311 Mio 6 184 Mio 5 664 Mio
KGV 2021 23,7x
Dividendenrendite 2021 1,15%
Marktkapitalisierung 1 525 Mio 1 774 Mio 1 626 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 12,3x
Marktkap. / Umsatz 2022 13,1x
Mitarbeiterzahl 1 900
Streubesitz 59,3%
Chart GRENKE AG
Dauer : Zeitraum :
Grenke AG : Chartanalyse Grenke AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GRENKE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 32,80 €
Mittleres Kursziel 42,00 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael Bücker Chairman-Management Board
Sebastian Hirsch Chief Financial Officer & Director
Ernst-Moritz Lipp Chairman-Supervisory Board
Ljiljana Mitic Member-Supervisory Board
Jens Rönnberg Vice Chairman-Supervisory Board