Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft    HHFA   DE000A0S8488

HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT

(HHFA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Niedersachsen will Häfen stärker vernetzen - Umschlag steigt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
23.08.2019 | 16:02

WILHELMSHAVEN (dpa-AFX) - Eine stärkere Digitalisierung soll die Wettbewerbsfähigkeit der niedersächsischen Häfen verbessern. Diese technologische Aufrüstung ist für Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) eines der entscheidenden Zukunftsthemen der Häfen. Bereits heute habe der digitale Wandel enorme Auswirkungen auf die Schifffahrt und die Seehäfen, sagte Althusmann am Freitag in Wilhelmshaven. Dort trafen sich rund 350 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zum 29. Niedersächsischen Hafentag.

Bis 2021 sollten die See- und Binnenhäfen Niedersachsens mit Breitbandnetzen versorgt werden, bis 2021 solle dort flächendeckend 4G- oder LTE-Versorgung vorhanden sein, kündigte der Minister an. Eine stärkere Vernetzung von Verkehrs- und Ladungsinformationen sei von entscheidender Bedeutung, um den Informationsaustausch zwischen Häfen, Schiffen und Unternehmen der maritimen Branche zu verbessern.

Althusmann erwartet angesichts guter Umschlagergebnisse der Häfen im ersten Halbjahr eine positive Jahresstatistik. In den ersten sechs Monaten hatte der Umschlag im Binnen- und Seeverkehr um acht Prozent auf rund 29,7 Millionen Tonnen zugelegt (2018: 27,6 Millionen Tonnen).

Langsam weiter aufwärts geht es am Containerterminal in Wilhelmshaven zu: Am JadeWeserPort wurden von Januar bis Juni 359 181 Standardcontainer (TEU) umgeschlagen. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 291 778 TEU.

"Die Akzeptanz gegenüber Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen wächst in der Verladerschaft und bei Reedereien stetig", sagte dazu Timo Schön, Geschäftsführer der Hafengesellschaft Seaports of Niedersachsen. Umso erstaunlicher ist für ihn die Forderung, die Größe der Containerschiffe nach oben hin zu regulieren, da größere Schiffe höhere Investitionen in die Infrastruktur der Häfen bedeuteten.

"Am Containerterminal Wilhelmshaven sind genau diese Schiffstypen gern gesehene Gäste, denn genau für diesen Zweck wurde der JadeWeserPort entworfen und ausgerüstet", sagte Schön. Wenn irgendjemand irgendwann Schiffsgrößen reguliere, werde dies ausschließlich der Markt selbst sein.

BRAKE: Der Seehafen übertraf mit 3,34 Millionen Tonnen das Vorjahresergebnis um mehr als 25 Prozent.

CUXHAVEN: An der Elbmündung gab es im ersten Halbjahr einen Zuwachs von 33 Prozent auf 1,8 Millionen Tonnen.

EMDEN: Der Seehafen an der Emsmündung lag mit 2,29 Millionen Tonnen im ersten Halbjahr unter dem Vorjahresergebnis, die Prognosen für das 2. Halbjahr sind wegen der Unsicherheit über die Folgen des geplanten

EU-Austritts von Großbritannien verhalten.

LEER: Im See- und Binnenhafen Leer wurde mit der Planung und Modernisierung der Seeschleuse begonnen. Beim Umschlag von 108 000 Tonnen ging es vor allem um Baumineralien, Getreide und Futtermittel.

NORDENHAM: An der Wesermündung lief der Umschlag bei bisher 1,24 Millionen Tonnen unterschiedlich, negativ fiel der rückläufige Kohleumschlag als Folge der Energiewende auf.

OLDENBURG: Neben dem Umschlag diverser Schüttgüter hofft der Hafen an der Hunte auf eine Steigerung bei den Flusskreuzfahrt-Gästen: Für Fahrgastschiffe wurde vor wenigen Wochen eine moderne und barrierefreie Anlegestelle fertig gestellt.

PAPENBURG: Deutschlands südlichster Seehafen an der Ems bewegt sich mit 3 Millionen Tonnen im ersten Halbjahr 2019 weiter auf hohem Auslastungsniveau./woe/DP/zb

© dpa-AFX 2019

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT -0.25%15.74 verzögerte Kurse.-35.86%
HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT 0.56%54.3 verzögerte Kurse.-29.02%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT
09.10.Befürchteter Einbruch der Containerschifffahrt ist ausgeblieben
DP
09.10.Befürchteter Einbruch der Containerschifffahrt ist ausgeblieben
AW
06.10.Brunsbüttel und HHLA wollen mehr Binnenschifffahrt auf der Unterelbe
DP
29.09.Westhagemann sieht Elbvertiefung durch Schlick nicht gefährdet
DP
29.09.WDH : Hamburger Hafen kauft sich in Adria-Hafen in Triest ein
DP
29.09.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA investiert im Adria-Hafen Triest
EQ
29.09.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA investiert im Adria-Hafen Triest
DP
24.09.HAFENBEHÖRDEN-PAPIER : Elbvertiefung könnte noch am Schlick scheitern
DP
18.09.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA beteiligt Aktionäre mit innovativem Dividend..
PU
08.09.Spezialbagger soll Elbvertiefung entscheidenden Schritt voranbringen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT
29.09.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA invests in the Adriatic Port of Trieste
PU
29.09.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA invests in the Adriatic Port of Trieste
EQ
18.09.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA enables shareholder participation in previou..
PU
15.09.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : Release according to Article 41 of the WpHG [t..
EQ
21.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
21.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende (Wa..
FA
20.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA enables shareholder participation in prev..
EQ
19.08.HHLA HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : NorldLB reiterates its Neutral rating
MD
19.08.HHLA HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : Raised to Buy by Independant Research
MD
12.08.HHLA HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : Kepler Cheuvreux maintains a Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 1 229 Mio 1 455 Mio 1 316 Mio
Nettoergebnis 2020 31,3 Mio 37,0 Mio 33,5 Mio
Nettoverschuldung 2020 757 Mio 897 Mio 811 Mio
KGV 2020 35,2x
Dividendenrendite 2020 2,69%
Marktkapitalisierung 1 171 Mio 1 386 Mio 1 254 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,57x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,44x
Mitarbeiterzahl 6 252
Streubesitz 30,5%
Chart HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft : Chartanalyse Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Mittleres Kursziel 17,61 €
Letzter Schlusskurs 15,74 €
Abstand / Höchstes Kursziel 33,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -14,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Angela Titzrath Chairman-Executive Board
Rüdiger Grube Chairman-Supervisory Board
Jens Hansen Chief Operating Officer
Roland Lappin Chief Financial Officer
Frank Winkenwerder Head-Information Systems
Branche und Wettbewerber