Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. HanseYachts AG
  6. News
  7. Übersicht
    H9Y   DE000A0KF6M8   A0KF6M

HANSEYACHTS AG

(H9Y)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

HanseYachts : 01.10.2018 HanseYachts AG - Pressemitteilung zum vorläufigen Geschäftsergebnis 2017/2018

01.10.2018 | 09:44

Für die nächste Ausgabe . Montag, 1. Oktober 2018

PRESSEMITTEILUNG ZUM VORLÄUFIGEN GESCHÄFTSERGEBNIS 2017/2018

  • • Höchster Umsatz der Firmengeschichte mit 140 Mio. EUR

  • • EBITDA mit 5,0 Mio. EUR innerhalb der Prognose

  • • Positiver Ausblick durch stark angestiegenen Auftrag, deutlicher Anstieg des E-BITDA im Geschäftsjahr 2018/2019 erwartet

In dem Geschäftsjahr 2017/2018 hat die HanseYachts AG mit 140 Mio. EUR den höchsten Umsatz der 27jährigen Firmengeschichte erwirtschaftet. In einem wettbewerbsintensiven Markt konnte die HanseYachts AG das sechste Jahr in Folge deutliches Wachstum zu generieren und ihre Position als zweitgrößte Segelyachtwerft der Welt weiter ausbauen, sowie in dem Markt für Freizeit Motorboote von 30 bis 55 Fuß sogar in die Top 10 Unternehmen weltweit aufrücken.

Im Geschäftsjahr 2017/2018 wurde die HanseYachts Modell Palette deutlich verjüngt, darunter mit gleich fünf neuen Modellen der brandneuen 8ter Serie. Hierdurch, durch höhere Vertriebs- und Marketing Aufwendungen, einen späten aber heftigen Wintereinbruch und eine Grippewelle, sowie Wachstums- und andere Einmalkosten lag der Gewinn des Geschäftsjahres 2017/2018 unter dem Vorjahresniveau.

Die Umsatzerlöse sind im Berichtszeitraum Juli 2017 bis Juni 2018 um 9 % auf 140,3 Mio. Euro gestiegen. Die Umsatzerlöse entfielen mit rund 66 % überwiegend auf das Segelbootgeschäft (Vorjahr 70 %) und mit ca. 30 % auf den Motorbootbereich (Vorjahr 28 %). Den wesentlichen Anteil an den Umsatzerlösen machen wie im Vorjahr die Segelyachten der Marke "Hanse" mit 69,1 Mio. Euro aus. Die Umsätze mit Motorbooten in Höhe von 42,6 Mio. Euro entfallen auf die verschiedenen Motorboot-Modelle der beiden Marken "Fjord" und "Sealine". Bei insgesamt 573 produzierten und 564 fakturierten Schiffen (Vorjahr 575 und 589) im Konzern ist der durchschnittliche Erlös je Schiff von TEuro 214 auf TEuro 238 gestiegen.

Darüber hinaus sind in den Umsatzerlösen erstmalig Lizenzerlöse und erbrachte Dienstleistungen an Privilège Marine SAS, Frankreich (kurz Privilège) in Höhe von TEuro 1.867 enthalten.

Der konzernweite Auftragseingang lag für das Geschäftsjahr 2017/18 mit rund 142,7 Mio. Euro um 16 % deutlich über dem Vorjahreswert.

Die Gesamtleistung stieg unter Berücksichtigung des Bestandsaufbaus von bestellten, aber am Bilanzstichtag noch nicht ausgelieferten Yachten (+2,5 Mio. Euro) und der aktivierten Eigenleistungen (+0,1 Mio. Euro) um 11 % auf 143,3 Mio. Euro.

Seite: 1/5

HanseYachts AG

Hausanschrift . Business Address: Ladebower Chaussee 11 . 17493 Greifswald Postanschrift . Postal Address: Postfach 3165 . 17461 Greifswald

Tel, Fax, E-Mail . phone, fax, e-mail: Tel +49 3834 5792-20 . Fax +49 3834 5792-81 .press@hanseyachts.com

Für die nächste Ausgabe . Montag, 1. Oktober 2018

Die sonstigen betrieblichen Erträge liegen mit 1,6 Mio. Euro um 2,3 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahr, wobei das Vorjahr einen Sondereffekt in Höhe von 2,1 Mio. Euro aus der Zuschreibung der Marke "Fjord" enthielt. In diesem Geschäftsjahr enthält der Posten Erträge aus der Weiterbelastung von Marketing- und Messekosten, Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen, Korrekturen von Wertberichtigungen und der Ausbuchung von Verbindlichkeiten.

Bei einem Materialaufwand von 81,7 Mio. Euro (Vorjahr 71,6 Mio. Euro) ist die Materialaufwandsquote (57 %) im Verhältnis zur Gesamtleistung um 1,5 %-Punkte höher als im Vorjahr. Hintergrund hierfür waren überdurchschnittlich viele Produktionsanläufe von neuen Yachtmodellen im Geschäftsjahr, die zu erheblich höheren Materialaufwendungen führten. Zudem ist der Anstieg der Materialaufwandsquote in den im Materialaufwand als bezogene Leistungen erfassten Leiharbeitern begründet, die einerseits zur Bewältigung des gestiegenen Produktionsvolumens notwendig waren, aber auch beschäftigt wurden, um den ungewohnt hohen grippewellenbedingten Personalausfall in den Monaten Februar bis März 2018 auszugleichen. Ein weiterer wesentlicher Grund für die gestiegene Materialaufwandsquote ist die teilweise extreme Witterung in den Wintermonaten, die zu witterungsbedingte Lieferschwierigkeiten bei Zulieferern und in der Folge zu Produktionsverzögerungen und Verschiebungen geführt hat.

Insgesamt hat die HanseYachts AG einen Rohertrag (Gesamtleistung abzgl. Materialaufwand) von 61,6 Mio. Euro (Vorjahr 57,4 Mio. Euro) erwirtschaftet, der vor allem durch die zusätzlich erzielten Deckungsbeiträge aus der gestiegenen Gesamtleistung und den Erlösen aus der Kooperation mit Privilege um 4,2 Mio. Euro über dem Vorjahr liegt.

Die absoluten Personalaufwendungen für Lohn- und Gehaltsempfänger in Höhe von 39,8 Mio. Euro sind gegenüber dem Vorjahr (34,3 Mio. Euro) in Relation zur gestiegenen Gesamtleistung leicht um 1 %-Punkte auf 28 % gestiegen. Im Jahresdurchschnitt wurden 1.447 Mitarbeiter beschäftigt (Vorjahr 1.314). Ursächlich für den Anstieg der Personalaufwendungen sind zum einen die gestiegenen Mitarbeiterzahlen und zum anderen Verschiebungen bei den Entgelteingruppierungen.

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen erhöhten sich absolut um 2,3 Mio. Euro auf 18,3 Mio. Euro, und in Relation zur Gesamtleistung auf 13 % (Vorjahresperiode 12 %). Wesentliche Bestandteile der sonstigen betrieblichen Aufwendungen sind die Aufwendungen für Werbung und Messeauftritte, Frachten und Verpackungen, Rechts- und Beratungsaufwendungen sowie Lizenzgebühren. Die Mehrausgaben gegenüber dem Vorjahr betreffen vor allem höhere

Seite: 2/5

HanseYachts AG

Hausanschrift . Business Address: Ladebower Chaussee 11 . 17493 Greifswald Postanschrift . Postal Address: Postfach 3165 . 17461 Greifswald

Tel, Fax, E-Mail . phone, fax, e-mail: Tel +49 3834 5792-20 . Fax +49 3834 5792-81 .press@hanseyachts.com

Für die nächste Ausgabe . Montag, 1. Oktober 2018

Aufwendungen in Werbungen und wertigere Messeauftritte sowie Rechts- und Beratungsaufwendungen, die insbesondere im Zusammenhang mit einem italienischen Plagiatsvorfall angefallen sind.

In Folge der genannten Entwicklungen verzeichnete das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Rückgang um 5,9 Mio. Euro auf 5,0 Mio. Euro und lag damit innerhalb der Prognose vom 19. April 2018.

Die Abschreibungen sind gegenüber dem Vorjahr mit 5,7 Mio. Euro leicht gesunken. Die Höhe der Abschreibungen sind eine Folge der hohen Investitionen in Entwicklung und Produktionsformen von neuen Yachtmodellen in den vergangenen Geschäftsjahren, die über einen vergleichsweisen kurzen Zeitraum von drei bis vier Jahren planmäßig abgeschrieben werden.

Das Zinsergebnis beträgt -1,6 Mio. Euro. Es enthält vor allem den zeitanteiligen Zinsaufwand für die emittierten Schuldverschreibungen sowie den planmäßigen Zinsdienst für die sonstigen zinstragenden Verbindlichkeiten.

Das Konzernergebnis beträgt -2,3 Mio. Euro (Vorjahr Konzernüberschuss 3,2 Mio. Euro).

Das Vertriebsnetz wuchs auf mittlerweile 228 Händler weltweit. HanseYachts ist damit in 61 Ländern vertreten und zeigt seine Boote auf 83 Messen in 29 Ländern.

Die allgemeine wirtschaftliche Lage und das Marktumfeld waren sehr gut. Diverse internationale politische Spannungen hatten in diesem Geschäftsjahr keine wesentlichen negativen Auswirkungen auf die Verkaufszahlen gezeigt und verlaufen weiterhin nahezu entkoppelt vom Geschäft. Die Verkaufszahlen in Europa und Australien konnten weiter gesteigert werden. Deutschland, USA und Skandinavien blieben auf Ihrem sehr hohen Niveau. Spanien wuchs sogar zum ersten Mal seit 10 Jahren in die Top 5 unserer Absatzländer hinein.

Wir rechnen für das neue Geschäftsjahr 2018/2019 trotz Sorgen über den Brexit und die Währungsschwankungen in der Türkei damit, den hohen Umsatz moderat steigern zu können. Besonders der stark angestiegene Auftragsbestand an bestellten Yachten am Ende des Geschäftsjahres im Vergleich zum Ende des Vorjahres stimmt uns positiv. Wir erwarten darüber hinaus einen starken Anstieg des operativen Ergebnisses vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) sowie ein positives Jahresergebnis im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Seite: 3/5

HanseYachts AG

Hausanschrift . Business Address: Ladebower Chaussee 11 . 17493 Greifswald Postanschrift . Postal Address: Postfach 3165 . 17461 Greifswald

Tel, Fax, E-Mail . phone, fax, e-mail: Tel +49 3834 5792-20 . Fax +49 3834 5792-81 .press@hanseyachts.com

Für die nächste Ausgabe . Montag, 1. Oktober 2018

Die HanseYachts AG hat ein vom Kalenderjahr abweichendes Geschäftsjahr vom 1. Juli bis zum 30. Juni des jeweiligen Folgejahres. Der folgende Vergleich zeigt die Ergebnisentwicklung im

Berichtsjahr im Vergleich zum Vorjahr.

01.07.2017 01.07.2016

- bis

- bisErgebnis-Veränderungin TEUR

30.06.2018 30.06.2017 absolutin %

Umsatz

140.267

128.648 11.619 9%

Erhöhung/Verminderung an fertigen und unfertigen Erzeugnissen Andere aktivierte Eigenleistungen Gesamtleistung

Sonstige betriebliche Erträge Materialaufwand Personalaufwand

779 2.211 143.257 1.562

-1.747 2.526 -145% 2.069 142 7% 128.970 14.287 11% 3.845 -2.283 -59% -

Sonstige betriebliche Aufwendungen EBITDA

Abschreibungen EBIT Finanzergebnis

-81.696 -71.564 10.132 14% -39.804 -34.300 -5.504 16% -18.308 -15.992 -2.316 14% 5.011 10.959 -5.948 -54% -5.653 -5.828 175 -3%

Ergebnis vor Ertragsteuern Ertragsteuern Konzernergebnis

-642 -1.640 -2.282 -2 -2.284

5.131 -5.773 -113% -1.732 92 -5%

3.399 -237 3.162

  • -5.681 -167%

  • 235 -99%

  • -5.446 -172%

Den ausführlichen Geschäftsbericht über das Geschäftsjahr 2017/2018 veröffentlichen wir im November 2018.

Seite: 4/5

HanseYachts AG

Hausanschrift . Business Address: Ladebower Chaussee 11 . 17493 Greifswald Postanschrift . Postal Address: Postfach 3165 . 17461 Greifswald

Tel, Fax, E-Mail . phone, fax, e-mail: Tel +49 3834 5792-20 . Fax +49 3834 5792-81 .press@hanseyachts.com

Für die nächste Ausgabe . Montag, 1. Oktober 2018

Über HanseYachts:

Die HanseYachts AG ist einer der weltweit führenden Hersteller von modernen Segel- und Motoryachten mit Sitz in der Hansestadt Greifswald im Norden von Deutschland. Unter sechs starken Marken werden jährlich bis zu 600 Yachten nach Kundenwünschen gefertigt und zum Teil direkt ab Werft über den Seeweg in über 90 Länder ausgeliefert. Mit vier bis sieben neuentwickelten Yachten pro Jahr und regelmäßigen Innovationen baut die HanseYachts AG ihren Wettbewerbsvorteil stetig aus und gewinnt permanent Marktanteile dazu. Die Aktie der HanseYachts AG ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN: DE000A0KF6M8).

Ende der Pressemitteilung . End of press release

Weitere Infos, umfangreiches Bildmaterial, Spezifikationen und vieles mehr finden Sie auf unserer Webseite im Pressebereich unterwww.hansegroup.comWe offer information, extensive photographic material, specifications and much more. Please to visit our press area atwww.hansegroup.com

Seite: 5/5

HanseYachts AG

Hausanschrift . Business Address: Ladebower Chaussee 11 . 17493 Greifswald Postanschrift . Postal Address: Postfach 3165 . 17461 Greifswald

Tel, Fax, E-Mail . phone, fax, e-mail: Tel +49 3834 5792-20 . Fax +49 3834 5792-81 .press@hanseyachts.com

HanseYachts AG veröffentlichte diesen Inhalt am 01 Oktober 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 01 Oktober 2018 07:43:02 UTC.


© Publicnow 2018
Alle Nachrichten zu HANSEYACHTS AG
12.08.HANSEYACHTS : 11.08.2021 SEALINE Doppellaunch S335 und S335v
PU
09.07.HANSEYACHTS : 09.07.2021 Launch Hanse 460
PU
29.06.HANSEYACHTS : senkt EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021
EQ
29.06.HanseYachts AG senkt EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021
DP
29.06.HANSEYACHTS AD HOC MITTEILUNG 29.06. : 11 Uhr
PU
26.05.DGAP-NEWS : HanseYachts Aktiengesellschaft: -2-
DJ
26.05.HANSEYACHTS AKTIENGESELLSCHAFT : Zwischenmitteilung der Geschäftsführung über da..
EQ
26.05.HANSEYACHTS AKTIENGESELLSCHAFT : Zwischenmitteilung der Geschäftsführung über da..
DP
31.03.HanseYachts Aktiengesellschaft bestellt weiteren Vorstand
DP
31.03.DGAP-ADHOC : HanseYachts Aktiengesellschaft bestellt weiteren Vorstand
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HANSEYACHTS AG
27.07.HANSEYACHTS AG : awarded by Chamber of Commerce and Industry; Hanse yachts human..
AQ
29.06.HANSEYACHTS AD HOC MESSAGE 29.06.202 : 11 pm
PU
26.05.PRESS RELEASE : HanseYachts Aktiengesellschaft: -2-
DJ
26.05.PRESS RELEASE : HanseYachts Aktiengesellschaft: Interim Report of the management..
DJ
26.05.HANSEYACHTS AKTIENGESELLSCHAFT : Interim Report of the management on the third q..
EQ
26.05.HanseYachts Aktiengesellschaft Provides Earnings Guidance for the Year 2021
CI
31.03.HANSEYACHTS : appoints further member of management board
EQ
31.03.HanseYachts AG Appoints Hanjo Runde as Further Member of Management Board
CI
24.02.HanseYachts AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended December 31, ..
CI
22.02.HANSEYACHTS AG : Preliminary announcement of the publication of financial report..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 128 Mio 150 Mio 140 Mio
Nettoergebnis 2021 -5,51 Mio -6,46 Mio -6,02 Mio
Nettoverschuldung 2021 23,8 Mio 27,9 Mio 26,0 Mio
KGV 2021 -16,8x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 87,1 Mio 102 Mio 95,2 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,87x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,69x
Mitarbeiterzahl 1 409
Streubesitz 14,6%
Chart HANSEYACHTS AG
Dauer : Zeitraum :
HanseYachts AG : Chartanalyse HanseYachts AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HANSEYACHTS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 2
Letzter Schlusskurs 5,55 €
Mittleres Kursziel 5,52 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,54%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jens Gerhardt Chief Executive Officer & Sales Director
Sven Göbel CFO, Director-Finance & Production
Gert Purkert Chairman-Supervisory Board
Frank Forster Vice Chairman-Supervisory Board
Alexander Herbst Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HANSEYACHTS AG35.37%102
MALIBU BOATS, INC.9.91%1 431
SANLORENZO S.P.A.103.03%1 354
BÉNÉTEAU39.88%1 266
MASTERCRAFT BOAT HOLDINGS, INC.3.10%487
FOUNTAINE PAJOT33.64%227