Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. HeidelbergCement AG
  6. News
  7. Übersicht
    HEI   DE0006047004   604700

HEIDELBERGCEMENT AG

(HEI)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 27.10. 17:35:27
64.62 EUR   +0.06%
26.10.MÄRKTE EUROPA/Zurück Richtung Allzeit-Hochs
DJ
26.10.UPDATE/Heidelbergcement verstärkt Geschäft in Tansania
DJ
26.10.Heidelbergcement verstärkt Geschäft in Tansania
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Projekt ACCSESS: HeidelbergCement startet Pilotprojekt zur CO2-Abscheidung in Osteuropa

17.09.2021 | 12:32
  • Das Projekt ACCSESS, ein von Sintef Energi AS, Norwegen, geleitetes Konsortium, hat das Ziel, die Kosten der CCUS-Wertschöpfungskette erheblich zu senken und CO2-Emittenten vom europäischen Festland an Speicherfelder in Nordeuropa anzuschließen
  • Im Rahmen von ACCSESS wird HeidelbergCement das erste Unternehmen sein, das die CCUS-Technologie in Osteuropa erprobt - im Zementwerk Górażdże in Polen wird eine innovative Technik zur Abscheidung von CO2 untersucht
  • Das Projekt ACCSESS wird mit 15 Mio € aus dem EU-Programm Horizon 2020 gefördert

Die Weiterentwicklung von CCUS-Verfahren ist ein zentraler Bestandteil der Klimastrategie von HeidelbergCement auf dem Weg zur CO2-Neutralität. Anfang der Woche wurde das Projekt ACCSESS offiziell durch den Koordinator Sintef Energi AS aus Norwegen vorgestellt. Ein Konsortium aus 18 Industriepartnern und Forschungseinrichtungen arbeitet in mehreren Projekten zusammen, um die Einführung von CCUS zu beschleunigen und CO2-Emittenten vom europäischen Festland mit Speicherfeldern in Nordeuropa zu verbinden. Das Programm mit einem Gesamtvolumen 18 Mio € wird mit 15 Mio € aus dem EU-Programm Horizon 2020 gefördert.

'Im Rahmen unserer Beteiligung an ACCSESS wird HeidelbergCement eine neue Technologie zur Kohlenstoffabscheidung in Polen testen', sagt Dr. Dominik von Achten, Vorstandsvorsitzender von HeidelbergCement. 'Die Erprobung einer enzymbasierten Abscheidungsanlage in unserem Werk in Górażdże wird wichtige Erkenntnisse darüber liefern, wie wir die Kosten für den Abscheidungsprozess weiter senken können. Gleichzeitig unterstreicht dies unsere Strategie, CCUS in unseren osteuropäischen Werken weiter auszubauen.' Die enzymbasierte Abscheidungsanlage wird eine breitere Nutzung der Abwärme ermöglichen und die Kontrolle der Sekundäremissionen vereinfachen.

Für HeidelbergCement umfasst das ACCSESS-Projekt drei Schwerpunkte. Neben der Erprobung der Abscheidungstechnik in Polen werden HeidelbergCement und seine Partner eine Studie durchführen, um die optimale Integration einer CO2-Abscheidungsanlage im deutschen Werk Hannover zu prüfen. Der dritte Teil des Projekts beinhaltet alle Aspekte des CO2-Transports von Standorten auf dem europäischen Festland nach Norwegen, einschließlich aller rechtlichen Aspekte des grenzüberschreitenden CO2-Transports. Das Konsortium wird Transportsysteme von den Zementwerken Hannover und Górazdze zur Speicheranlage Northern Lights in Norwegen entwickeln - ein Gemeinschaftsprojekt der Öl- und Gasunternehmen Equinor, Shell und TotalEnergies.

Das ACCSESS-Projekt hat eine Laufzeit von 48 Monaten, von Mai 2021 bis April 2025. Es wird von Sintef und 17 weiteren Partnern aus Wissenschaft und Industrie koordiniert.

Über HeidelbergCement

HeidelbergCement ist einer der weltweit größten integrierten Hersteller von Baustoffen und -lösungen mit führenden Marktpositionen bei Zuschlagstoffen, Zement und Transportbeton. Rund 53.000 Mitarbeiter an über 3.000 Standorten in mehr als 50 Ländern stehen für langfristige Ertragsstärke durch operative Exzellenz und Offenheit für Veränderun-gen. Im Mittelpunkt des Handelns steht die Verantwortung für die Umwelt. Als Vorreiter auf dem Weg zur CO2-
Neutralität arbeitet HeidelbergCement an nachhaltigen Baustoffen und Lösungen für die Zukunft.

Disclaimer

HeidelbergCement AG published this content on 17 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 17 September 2021 10:31:08 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu HEIDELBERGCEMENT AG
26.10.MÄRKTE EUROPA/Zurück Richtung Allzeit-Hochs
DJ
26.10.UPDATE/Heidelbergcement verstärkt Geschäft in Tansania
DJ
26.10.Heidelbergcement verstärkt Geschäft in Tansania
DJ
26.10.HeidelbergCement stärkt Geschäft in Tansania
PU
25.10.HEIDELBERGCEMENT AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
22.10.Jefferies belässt Heidelbergcement auf 'Buy' - Ziel 100,50 Euro
DP
22.10.Credit Suisse senkt Ziel für Heidelbergcement - 'Neutral'
DP
20.10.HEIDELBERGCEMENT MACHT DEN NÄCHSTEN : Projekt HyNet North West erhält staatliche Förderun..
PU
20.10.JPMorgan senkt Ziel für Heidelbergcement - 'Underweight'
DP
20.10.HEIDELBERGCEMENT INDIEN : Nettogewinn fällt im 2. Quartal um 4,6
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HEIDELBERGCEMENT AG
26.10.HeidelbergCement further strengthens business in Tanzania
PU
25.10.HEIDELBERGCEMENT AG : Release of a capital market information
EQ
22.10.HEIDELBERGCEMENT : Consensus Q3 2021
PU
20.10.HEIDELBERGCEMENT ONE STEP CLOSER TO : HyNet North West project receives government fundin..
PU
20.10.HEIDELBERGCEMENT INDIA : Fiscal Q2 Net Profit Falls 4.6%
MT
19.10.HEIDELBERGCEMENT : Modern Liebherr mixing plant of type Betomix 2.5 in operation in Berlin
AQ
19.10.HEIDELBERGCEMENT INDIA : Chairman Steps Down
MT
18.10.How green champion Sweden could end up exporting its carbon sins
RE
18.10.HEIDELBERGCEMENT AG : Release of a capital market information
DJ
18.10.CEMENT : the carbon cost of construction
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HEIDELBERGCEMENT AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 18 584 Mio 21 563 Mio 19 790 Mio
Nettoergebnis 2021 1 611 Mio 1 869 Mio 1 716 Mio
Nettoverschuldung 2021 5 349 Mio 6 206 Mio 5 696 Mio
KGV 2021 7,76x
Dividendenrendite 2021 3,81%
Marktkapitalisierung 12 624 Mio 14 629 Mio 13 443 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,97x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,90x
Mitarbeiterzahl 53 327
Streubesitz 74,5%
Chart HEIDELBERGCEMENT AG
Dauer : Zeitraum :
HeidelbergCement AG : Chartanalyse HeidelbergCement AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HEIDELBERGCEMENT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 64,62 €
Mittleres Kursziel 83,99 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ralph Dominik von Achten Chairman-Management Board
René Samir Aldach Chief Financial Officer
Fritz-Jürgen Heckmann Chairman-Supervisory Board
Dennis Lentz Director-Group Information Technology
Wolfgang Dienemann Director-Global Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HEIDELBERGCEMENT AG5.49%14 627
CRH PLC22.28%37 358
ULTRATECH CEMENT LIMITED37.46%27 973
VULCAN MATERIALS COMPANY27.52%25 093
MARTIN MARIETTA MATERIALS, INC.38.67%24 378
GRASIM INDUSTRIES LIMITED87.47%15 243