Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Hensoldt AG
  6. News
  7. Übersicht
    HAG   DE000HAG0005   HAG000

HENSOLDT AG

(HAG)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 28.09. 21:59:17
13.69 EUR   +1.71%
27.09.Hensoldt ag
DP
27.09.HENSOLDT AG deutsch
DJ
23.09.PTA-NEWS : Frequentis AG: Erfolgreicher "Dogfight" am Hamburger Flughafen im Rahmen des FALKE-Projekts
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-HV : HENSOLDT AG: Bekanntmachung der -10-

31.03.2021 | 15:08

Vollmachten und Weisungen an die Stimmrechtsvertreter müssen wie folgt bei der Gesellschaft eingehen; dies gilt auch für eine Änderung oder einen Widerruf von Vollmacht und Weisungen an die Stimmrechtsvertreter:

              In Textform unter Verwendung des hierfür nach ordnungsgemäßer Anmeldung übersandten sowie auf der 
              Internetseite unter 
              hensoldt.net/hv 

zugänglichen Briefwahl- und Vollmachtsformulars mit Zugang spätestens bis zum 17. Mai 2021, 24:00 Uhr

(MESZ), unter der Anschrift

                            HENSOLDT AG 
                            c/o ADEUS Aktienregister-Service-GmbH 
                            Postfach 57 03 64 
                            22772 Hamburg 
 
                            oder per Telefax: 089 2070 379 51 
                            oder per E-Mail:  anmeldestelle-inhaberaktien@adeus.de 

Vollmacht und Weisungen können auch elektronisch über den Online-Service bis zum Beginn der jeweiligen

Abstimmung in der Hauptversammlung am 18. Mai 2021 abgegeben werden. Der Online-Service ist wie * vorstehend unter 'Online-Service' beschrieben erreichbar. Über den Online-Service können Vollmacht und

Weisungen unabhängig davon, ob diese in Textform oder über den Online-Service erteilt worden sind, auch

noch bis zum Beginn der Abstimmungen geändert oder widerrufen werden.

Bevollmächtigung eines Dritten

Aktionäre können sich im Rahmen der Hauptversammlung auch durch einen sonstigen Bevollmächtigten - zum Beispiel einen hierzu bereiten Intermediär (beispielsweise das depotführende Kreditinstitut), eine Aktionärsvereinigung oder eine sonstige Person ihrer Wahl - vertreten und insbesondere ihr Stimmrecht durch den Bevollmächtigten ausüben lassen. Auch im Falle einer Bevollmächtigung ist für rechtzeitige Anmeldung und Nachweis des Anteilsbesitzes entsprechend den oben unter 'Teilnahmeberechtigung durch Anmeldung und Nachweis des Anteilsbesitzes' genannten Bestimmungen Sorge zu tragen. Bevollmächtigt der Aktionär mehr als eine Person, kann die Gesellschaft gemäß § 134 Abs. 3 Satz 2 AktG eine oder mehrere von diesen zurückweisen.

Bevollmächtigte (mit Ausnahme der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter) können nicht physisch an der Hauptversammlung teilnehmen. Sie können das Stimmrecht für von ihnen vertretene Aktionäre daher ebenfalls lediglich im Wege der Briefwahl oder durch Erteilung von Untervollmacht an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter ausüben.

Gemäß § 134 Abs. 3 Satz 3 AktG und § 14 Abs. 3 der Satzung der Gesellschaft bedürfen die Erteilung der Vollmacht, ihr Widerruf und der Nachweis der Bevollmächtigung gegenüber der Gesellschaft der Textform (§ 126b BGB), wenn keine Vollmacht nach § 135 AktG erteilt wird.

Außer in den Fällen einer Vollmacht nach § 135 AktG kann die Vollmacht entweder gegenüber der Gesellschaft oder unmittelbar gegenüber dem bevollmächtigten Dritten erteilt werden. Bei Erteilung gegenüber dem Dritten bedarf es des Nachweises der Bevollmächtigung gegenüber der Gesellschaft in Textform. Die Bevollmächtigung gegenüber der Gesellschaft oder der Nachweis der Bevollmächtigung gegenüber der Gesellschaft ist wie folgt an die Gesellschaft zu übermitteln; Entsprechendes gilt für den Widerruf der Vollmacht:

              Aus organisatorischen Gründen mit Eingang bei der Gesellschaft bis spätestens 17. Mai 2021, 24:00 Uhr 
              (MESZ), an: 
                            HENSOLDT AG 
                            c/o ADEUS Aktienregister-Service-GmbH 
                            Postfach 57 03 64 
                            22772 Hamburg 
 
                            oder per Telefax: 089 2070 379 51 
                            oder per E-Mail:  anmeldestelle-inhaberaktien@adeus.de 

Aktionäre können für die Vollmachtserteilung das Briefwahl- und Vollmachtsformular verwenden, das sie

nach ordnungsgemäßer Anmeldung erhalten. Möglich ist aber auch, dass Aktionäre eine gesonderte Vollmacht

ausstellen; ein entsprechendes Briefwahl- und Vollmachtsformular steht im Internet unter

              hensoldt.net/hv 

zum Download bereit. Die Bevollmächtigung ist aber auch auf jede andere formgerechte Weise möglich.

Eine Vollmacht kann außerdem auch elektronisch über den Online-Service erteilt oder widerrufen werden. * Hierfür steht der Online-Service bis zum Beginn der jeweiligen Abstimmung in der Hauptversammlung zur

Verfügung. Der Online-Service ist wie vorstehend unter 'Online-Service' beschrieben erreichbar.

Bei der Bevollmächtigung von Intermediären (insbesondere Kreditinstitute) und sonstigen nach § 135 AktG Gleichgestellten (beispielsweise Stimmrechtsberater, Aktionärsvereinigungen oder Personen, die sich geschäftsmäßig gegenüber Aktionären zur Ausübung des Stimmrechts in der Hauptversammlung erbieten) sind in der Regel Besonderheiten zu beachten. Aktionäre, die eine Vollmacht zur Stimmrechtsausübung nach § 135 AktG erteilen wollen, werden gebeten, etwaige Besonderheiten der Vollmachtserteilung bei den jeweils zu bevollmächtigenden Dritten zu erfragen und sich mit diesen abzustimmen.

Die Rechtsausübung durch einen Bevollmächtigten im Wege elektronischer Kommunikation über den Online-Service setzt voraus, dass der Bevollmächtigte vom Vollmachtgeber die nach ordnungsgemäßer Anmeldung versandten persönlichen Zugangsdaten erhält. Die Nutzung der persönlichen Zugangsdaten durch den Bevollmächtigten gilt zugleich als Nachweis der Bevollmächtigung.

Weitere Informationen zur Stimmabgabe

Sollte zu einem Tagesordnungspunkt eine Einzelabstimmung durchgeführt werden, ohne dass dies im Vorfeld der Hauptversammlung mitgeteilt wurde, so gilt eine Stimmabgabe per Briefwahl bzw. eine Weisung zu diesem Tagesordnungspunkt insgesamt auch als entsprechende Stimmabgabe bzw. Weisung für jeden Punkt der Einzelabstimmung.

Eine Stimmabgabe per Briefwahl bzw. eine Weisung zu dem unter Tagesordnungspunkt 2 bekannt gemachten Gewinnverwendungsvorschlag behält ihre Gültigkeit auch bei einer etwaigen Anpassung des Gewinnverwendungsvorschlags in der Hauptversammlung, wie unter Tagesordnungspunkt 2 beschrieben.

Eine Stimmabgabe per Briefwahl bzw. die Erteilung von Vollmacht und Weisung ist nur in Bezug auf solche Anträge und Wahlvorschläge möglich, zu denen es mit dieser Einberufung oder später bekanntgemachte Vorschläge von Vorstand und/oder Aufsichtsrat nach § 124 Abs. 3 AktG oder von Aktionären nach §§ 122 Abs. 2, 126, 127 AktG gibt.

Reihenfolge der Behandlung von abgegebenen Briefwahlstimmen, Vollmachten und Weisungen

Erfolgt auf mehreren Übermittlungswegen (Post, Fax, E-Mail oder Internet bei Inanspruchnahme des Online-Services) eine Stimmabgabe per Briefwahl und/oder erhalten die Stimmrechtsvertreter auf mehreren Übermittlungswegen Vollmachten und Weisungen, wird unabhängig vom Übermittlungsweg jeweils die zuletzt zugegangene formgültige Erklärung als verbindlich erachtet.

Gehen auf unterschiedlichen Übermittlungswegen voneinander abweichende formgültige Erklärungen bei der Gesellschaft ein und ist nicht erkennbar, welche zuletzt zugegangen ist, werden diese in folgender Reihenfolge berücksichtigt, wobei der jeweils zuerst genannte Übermittlungsweg Vorrang hat: (1) über den Online-Service, (2) per E-Mail, (3) per Fax, (4) in Papierform übersandte Erklärungen.

3.            Angaben zu den Rechten der Aktionäre nach §§ 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG und zu 
              Modalitäten der virtuellen Hauptversammlung 

Tagesordnungsergänzungsverlangen gemäß § 122 Abs. 2 AktG

Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals oder den anteiligen Betrag von EUR 500.000,00 des Grundkapitals der Gesellschaft erreichen (dies entspricht 500.000 Aktien), können gemäß § 122 Abs. 2 AktG verlangen, dass Gegenstände auf die Tagesordnung gesetzt und bekanntgemacht werden. Jedem neuen Gegenstand muss eine Begründung oder eine Beschlussvorlage beiliegen.

Das Verlangen ist schriftlich an den Vorstand der HENSOLDT AG zu richten. Es muss der Gesellschaft bis spätestens Samstag, den 17. April 2021, 24:00 Uhr (MESZ), zugehen.

Bitte richten Sie entsprechende Verlangen an folgende Adresse:

An den Vorstand der HENSOLDT AG Willy-Messerschmitt-Straße 3 82024 Taufkirchen

Die Antragsteller haben nachzuweisen, dass sie seit mindestens 90 Tagen vor dem Tag des Zugangs des Verlangens Inhaber der Aktien sind und dass sie die Aktien bis zur Entscheidung des Vorstands über den Antrag halten. Für die Berechnung der Aktienbesitzzeit findet § 70 AktG Anwendung. Der Tag des Zugangs des Verlangens ist nicht mitzurechnen. Eine Verlegung von einem Sonntag, einem Samstag oder einem Feiertag auf einen zeitlich vorausgehenden oder nachfolgenden Werktag kommt nicht in Betracht. Die §§ 187 bis 193 des Bürgerlichen Gesetzbuchs sind nicht entsprechend anzuwenden.

Bekannt zu machende Ergänzungen der Tagesordnung werden - soweit sie nicht bereits mit der Einberufung bekannt gemacht wurden - unverzüglich nach Zugang des Verlangens im Bundesanzeiger bekannt gemacht. Sie werden außerdem unter der Internetadresse hensoldt.net/hv

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

March 31, 2021 09:07 ET (13:07 GMT)

Alle Nachrichten zu HENSOLDT AG
27.09.Hensoldt ag
DP
27.09.HENSOLDT AG deutsch
DJ
23.09.PTA-NEWS : Frequentis AG: Erfolgreicher "Dogfight" am Hamburger Flughafen im Rahmen des FA..
DJ
17.09.HENSOLDT AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und Quar..
EQ
24.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 24.08.2021 - 15.15 Uhr
DP
24.08.Hensoldt erhält weiteren Bundeswehr-Auftrag
DP
11.08.IRW-PRESS : Dr. Reuter Investor Relations: Dr. Reuter IR zu Frequentis: Drohnen bevölkern ..
DJ
05.08.Warburg Research belässt Hensoldt auf 'Buy' - Ziel 18 Euro
DP
04.08.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Schwacher ADP belastet nur kurz
DJ
04.08.XETRA-SCHLUSS/DAX fester - Siemens Energy schwach
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HENSOLDT AG
27.09.HENSOLDT AG english
DJ
17.09.HENSOLDT AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quarter..
DJ
04.08.Hensoldt Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
04.08.PRESS RELEASE : HENSOLDT AG records strong order intakte again and increases order backlog..
DJ
04.08.HENSOLDT : records strong order intakte again and increases order backlog to more than EUR..
EQ
04.08.HENSOLDT Confirms Revenue Guidance for the Year 2021
CI
01.07.NANO DIMENSION : Forms Joint Venture With Hensoldt
MT
30.06.DGAP-RPT : HENSOLDT AG: Release according to Article 111c of the AktG [the German Stock Co..
EQ
29.06.DGAP-DD : HENSOLDT AG english
DJ
15.06.DGAP-DD : HENSOLDT AG english
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HENSOLDT AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 538 Mio 1 796 Mio 1 670 Mio
Nettoergebnis 2021 69,1 Mio 80,6 Mio 75,0 Mio
Nettoverschuldung 2021 524 Mio 612 Mio 569 Mio
KGV 2021 -
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 413 Mio 1 651 Mio 1 535 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,26x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,06x
Mitarbeiterzahl 6 327
Streubesitz 74,9%
Chart HENSOLDT AG
Dauer : Zeitraum :
Hensoldt AG : Chartanalyse Hensoldt AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HENSOLDT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Müller Chief Executive Officer
Axel Albert Hans Salzmann Chief Financial Officer & Managing Director
Johannes Peter Huth Chairman-Supervisory Board
Peter Schlote Chief Operating Officer
Ingrid Jägering Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber