Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  HSBC Holdings plc    HSBA   GB0005405286

HSBC HOLDINGS PLC

(HSBA)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate CHI-X - 19.01. 10:50:47
413.1 GBX   +2.51%
18.01.AKTIEN IM FOKUS : Deutsche Luftfahrtwerte wieder im Corona-Blues
DP
18.01.HSBC senkt Ziel für Easyjet auf 1000 Pence - 'Buy'
DP
14.01.Aktien Europa: Börsen nehmen wieder etwas Fahrt auf
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Angst um Image und Geschäfte: Investoren fordern Schutz des Amazonas

19.09.2019 | 06:36

RIO DE JANEIRO (dpa-AFX) - Angesichts der verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet entdecken immer mehr Unternehmen ihr grünes Gewissen. Zahlreiche Investoren haben die brasilianische Regierung nun zu einem entschlossenen Kampf gegen die Abholzung und Brände im Amazonasgebiet aufgerufen. "Als Anleger sehen wir die Abholzung und deren Folgen für Artenvielfalt und Klima als ein systemisches Risiko für unsere Portfolios", hieß es in einem am Mittwoch veröffentlichten Brief von 230 Pensionsfonds, Vermögensverwaltungsgesellschaften und Kreditinstituten. Eigenen Angaben zufolge verwalten die Unternehmen insgesamt 16,2 Billionen US-Dollar (14,7 Billionen Euro).

Zuletzt hatte die Zahl der Abholzungen und Brände im Amazonasgebiet kräftig zugelegt. Meist werden zunächst die Bäume gefällt und die bereits abgeholzten Flächen danach von Farmern in Brand gesteckt, um neue Weideflächen und Ackerland für den Soja-Anbau zu schaffen. Laut einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch sind häufig auch kriminelle Netzwerke in die Abholzung verwickelt.

Der rechte Präsident Jair Bolsonaro sieht im Amazonasregenwald vor allem ungenutztes wirtschaftliches Potenzial und will mehr Flächen für Landwirtschaft, Bergbau und Energiegewinnung erschließen. Wegen seiner Umweltpolitik war er zuletzt international in die Kritik geraten. Weil der Regenwald im Amazonasgebiet immense Mengen CO2 binden kann, hat er auch für das Weltklima eine große Bedeutung.

Die Unterzeichner des offenen Briefes - darunter die britische Großbank HSBC, das französische Kreditinstitut BNP Paribas und die deutsche Deka Invest GmbH - riefen die Regierung dazu auf, durch bessere Kontrollen die illegale Abholzung zu unterbinden und den legalen Holzeinschlag deutlich zu reduzieren.

"Die Abholzung in der Region könnte das gesamte Ökosystem an einen Punkt bringen, an dem der Regenwald sich nicht mehr selbst erhalten kann und zu einer deutlich trockeneren Savannen-Landschaft wird", hieß es in dem Schreiben. "Das würde die Landwirtschaft und andere wirtschaftliche Unternehmungen fundamental erschüttern."

Die Abholzung und die Brände im Amazonasregenwald hatten zuletzt auf der ganzen Welt für Bestürzung gesorgt. Die schwedische Modekette Hennes & Mauritz und der US-Konzern VF Corporation, zu dem unter anderem die Bekleidungsmarken Timberland, Vans und North Face gehören, kündigten bereits an, vorerst kein Leder mehr aus Brasilien zu beziehen. Der weltgrößte Lebensmittelkonzern Nestlé will seinen Einkauf von Fleisch und Kakao auf dem Amazonasgebiet prüfen.

"Die Regenwald-Rodungen in Brasilien bereiten der deutschen Wirtschaft große Sorgen", sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, Anfang der Woche bei den Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstagen in Natal. "Der Schutz des Regenwaldes ist Teil unserer Bemühungen um globalen Klimaschutz."

Wegen der zahlreichen Brände im Amazonasgebiet und der Haltung der brasilianischen Regierung wollen nun mehrere europäische Länder bei der Ratifizierung des neuen Freihandelsabkommens zwischen der EU und dem südamerikanischen Wirtschaftsbündnis Mercosur auf die Bremse treten. Gerade die brasilianischen Rinderbarone und Soja-Bauern versprechen sich vom Abbau der Zölle satte Zugewinne im Exportgeschäft.

Deshalb bekommt Bolsonaro nun Kontra von seinen treuesten Verbündeten aus dem Agrarsektor. Die Regierung schade dem mühsam aufgebauten Image der brasilianischen Landwirte, sagte zuletzt Robert Brant vom Institut des Nationalen Bauernverbands. Der Gouverneur des Bundesstaates Maranhao, Flávio Dino, fürchtet sogar einen Boykott gegen landwirtschaftliche Produkte: "Wenn sich Brasilien auf internationaler Ebene isoliert, setzt es sich ernsten Handelssanktionen gegen unsere Produzenten aus."/mnr/DP/zb


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BNP PARIBAS -0.84%44.42 Realtime Kurse.3.94%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.20%6.4102 verzögerte Kurse.0.54%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.30%1.21103 verzögerte Kurse.-1.12%
HENNES & MAURITZ AB -0.73%183.1 verzögerte Kurse.7.27%
HSBC HOLDINGS PLC 2.48%413.6 verzögerte Kurse.6.37%
SOYBEAN MEAL FUTURES (ZM) - CBE (ELECTRONIC)/C1 -0.54%462.4 Schlusskurs.6.63%
SOYBEAN OIL FUTURES (ZL) - CBE (ELECTRONIC)/C1 -3.19%41.89 Schlusskurs.-3.42%
VF CORPORATION -1.73%83.91 verzögerte Kurse.-1.76%
Alle Nachrichten auf HSBC HOLDINGS PLC
18.01.AKTIEN IM FOKUS : Deutsche Luftfahrtwerte wieder im Corona-Blues
DP
18.01.HSBC senkt Ziel für Easyjet auf 1000 Pence - 'Buy'
DP
14.01.Aktien Europa: Börsen nehmen wieder etwas Fahrt auf
AW
14.01.AKTIEN IM FOKUS : Europäische Banken vor dem US-Berichtssaisonstart gefragt
DP
12.01.Barclays hebt Ziel für HSBC auf 400 Pence - 'Underweight'
DP
11.01.HSBC : unter Druck wegen Finanzierung fossiler Brennstoffe
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Sieg der Demokraten sorgt für Sektorrotation
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten an Gewinnen fest
DJ
06.01.AKTIE IM FOKUS 3 : LPKF fallen nach HSBC-Abstufung - Analyst will Aufträge sehen
DP
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - Konjunkturaktien gesucht
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HSBC HOLDINGS PLC
10:25FTSE : 100 rises as HSBC, Rio Tinto jump
RE
09:38HSBC : Plans To Fast-Track Expansion In Asia, Chairman Says
MT
09:04Bahrain hires banks for multi-tranche dollar bonds
RE
09:04Bahrain mandated bank abc, citi, gulf international bank, hsbc, jpmorgan, nat..
RE
08:16Moonpig To Raise $27.2 Million Via London IPO
MT
08:02SK Hynix Sells Singapore-Listed Bonds Worth $2.5 Billion
MT
07:30Beijing Capital Rises 4% as Unit Issues $400 Million Bonds
MT
04:44Olam International Raises $188 Million from Perpetual Securities
MT
01:59Sinic Raises $250 Million From Selling 8.5% Bonds Due in 2022
MT
01:44Far East Consortium Subsidiary Eyes Sale of $235 Million of 5.1% Bonds Due 20..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 49 996 Mio - 44 429 Mio
Nettoergebnis 2020 3 533 Mio - 3 139 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 31,9x
Dividendenrendite 2020 1,71%
Marktkapitalisierung 111 Mrd. 111 Mrd. 98 547 Mio
Wert / Umsatz 2020 2,22x
Wert / Umsatz 2021 2,25x
Mitarbeiterzahl 230 317
Streubesitz 98,1%
Chart HSBC HOLDINGS PLC
Dauer : Zeitraum :
HSBC Holdings plc : Chartanalyse HSBC Holdings plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HSBC HOLDINGS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 5,32 $
Letzter Schlusskurs 5,47 $
Abstand / Höchstes Kursziel 35,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,77%
Abstand / Niedrigstes Ziel -23,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Noel Paul Quinn Group Chief Executive Officer & Executive Director
Mark Edward Tucker Non-Executive Group Chairman
John M. Hinshaw Group Chief Operating Officer
Ewen James Stevenson Chief Financial Officer & Executive Director
Steven C. van Wyk Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber