Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Hugo Boss AG
  6. News
  7. Übersicht
    BOSS   DE000A1PHFF7   A1PHFF

HUGO BOSS AG

(BOSS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Hugo Boss hebt Jahresprognose an - Sommergeschäft besser als erwartet

15.10.2021 | 10:37

METZINGEN (dpa-AFX) - Gute Geschäfte in Europa und Amerika stimmen den Modekonzern Hugo Boss hoffnungsvoller für das Gesamtjahr. Nach einer längeren Durststrecke kommt das Unternehmen unter dem neuen Chef Daniel Grieder wieder in Schwung. Der Kurs der Hugo-Boss-Aktie legte am Freitag zu.

Vorübergehend ging um mehr als vier Prozent nach oben, zuletzt betrug das Plus noch 1,71 Prozent auf 53,52 Euro. Damit war das Papier so teuer wie seit 2019 nicht mehr. In der Corona-Pandemie war die Aktie auf rund 19 Euro abgerutscht, stand allerdings auch vorher schon jahrelang unter Druck. So hatte sich Hugo Boss in der Vergangenheit mit seiner Expansion verhoben und im eigenen Markendickicht verheddert. Das Rekordhoch von gut 120 Euro aus dem Jahr 2015 bleibt in weiter Ferne.

Der Umsatz dürfte nun währungsbereinigt 40 Prozent über dem Vorjahreswert liegen, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend nach Börsenschluss in Metzingen mit. Der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll nun 175 bis 200 Millionen Euro erreichen.

Im vergangenen Jahr hatte Hugo Boss einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro erzielt und einen operativen Verlust von 236 Millionen Euro verbucht. Für 2021 hatte das Management bisher ein währungsbereinigtes Umsatzplus von 30 bis 35 Prozent und einen operativen Gewinn von 125 bis 175 Millionen Euro angepeilt.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz im Jahresvergleich vorläufigen Zahlen zufolge währungsbereinigt um 42 Prozent auf 755 Millionen Euro. Das Unternehmen erklärte dies mit einer "weiteren spürbaren Erholung des globalen Geschäfts". Das operative Ergebnis stieg von 15 Millionen auf 85 Millionen Euro. Damit hätten Erlös und Gewinn das Vor-Pandemie-Niveau erstmals übertroffen, hieß es. Analysten hatten bei beiden Kennziffern deutlich weniger erwartet. Das gesamte Zahlenwerk will der Vorstand am 4. November vorlegen.

Die Analysten reagierten ebenfalls positiv auf die Anhebung der Prognose. Mit seinen neuen Zielen für Umsatz und operativen Gewinn habe der Modekonzern die Erwartungen übertroffen, schrieb Jefferies-Analystin Kathryn Parker. Manjari Dhar von der kanadischen Bank RBC befand die Einzelhandelssparte weiterhin als stark. Im Großhandelsgeschäft hole das Unternehmen weiter auf.

Auch Baader-Bank-Spezialist Volker Bosse sprach von starken Quartalszahlen. Er sehe sowohl für die eigenen als auch für die Analystenerwartungen Potenzial nach oben. So liege die durchschnittliche Markterwartung mit Blick auf den Umsatz etwa fünf Prozent zu niedrig.

Anfang August hatte Hugo Boss sein Mittelfristziel bekannt gegeben, das Wachstum vorantreiben und zu früherer Profitabilität zurückkehren. Für ein schnelleres Wachstum will der Vorstand mehr Geld für Marketing ausgeben und in neue Produkte investieren. Mit der Digitalisierung soll der Erlös bis 2025 auf vier Milliarden Euro steigen, wobei digitale Geschäfte zu mehr als einem Viertel des Umsatzes beitragen sollen./ngu/stw/mis


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu HUGO BOSS AG
01.12.Rieter-VR This Schneider tritt zurück
AW
01.12.HUGO BOSS : vereinbart erstmalig Kredit mit Nachhaltigkeitsbezug
PU
28.11.UPDATE/Einzelhandel startet schwach in heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts
DJ
25.11.Hugo Boss sichert sich Kreditlinie über 600 Millionen Euro
DJ
25.11.HUGO BOSS VEREINBART ERSTMALIG KONSO : zusätzlicher finanzieller Spielraum für erfolgreich..
PU
22.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax stabilisiert sich etwas nach Rückschlag
DP
22.11.Aktien Frankfurt: Corona-Unsicherheit hemmt die Anleger
AW
22.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Telecom Italia haussieren
DJ
22.11.Aktien Frankfurt: Corona-Unsicherheit hält Dax im Zaum
AW
22.11.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet nach Rücksetzer etwas höher
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu HUGO BOSS AG
03.12.MARKETMIND : Omicron and payrolls (TGIF)
RE
02.12.MARKETMIND : Vol takes a toll
RE
01.12.HUGO BOSS : secures loan with sustainability component for the first time
PU
01.12.MARKETMIND : Transitory, you are toast
RE
24.11.MARKETMIND : Brace for it
RE
23.11.MARKETMIND : Mind the (Europe-U.S.) gap
RE
22.11.Supply crisis spurs South Africa retailers to end Asia reliance
RE
19.11.Deutsche Bank's Depositary Receipts Virtual Investor Conference presentations now avail..
AQ
19.11.HUGO BOSS AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
18.11.Coty forecasts sales growth for years ahead as beauty industry rebounds
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HUGO BOSS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 722 Mio 3 079 Mio 2 825 Mio
Nettoergebnis 2021 121 Mio 137 Mio 125 Mio
Nettoverschuldung 2021 871 Mio 985 Mio 904 Mio
KGV 2021 29,6x
Dividendenrendite 2021 1,17%
Marktkapitalisierung 3 542 Mio 3 998 Mio 3 676 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,62x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,41x
Mitarbeiterzahl 13 468
Streubesitz 76,2%
Chart HUGO BOSS AG
Dauer : Zeitraum :
Hugo Boss AG : Chartanalyse Hugo Boss AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HUGO BOSS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 51,32 €
Mittleres Kursziel 61,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Heinrich Grieder Chief Executive Officer
Yves Müller Chief Financial Officer & Director-Labor Relations
Hermann G. Waldemer Chairman-Supervisory Board
Heiko Schäfer Chief Operating Officer
Iris Epple-Righi Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HUGO BOSS AG87.39%3 998
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE34.08%389 539
LULULEMON ATHLETICA INC.28.85%56 562
LI NING COMPANY LIMITED64.07%29 301
V.F. CORPORATION-17.07%29 266
MONCLER S.P.A.29.92%19 822