Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Hugo Boss AG
  6. News
  7. Übersicht
    BOSS   DE000A1PHFF7   A1PHFF

HUGO BOSS AG

(BOSS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Marketmind: Das Inflations-Rätsel der EZB

28.10.2021 | 09:50
FILE PHOTO: Specialists work on a crane in front of the European Central Bank (ECB) in Frankfurt, Germany

Ein Blick auf den kommenden Tag von Tommy Wilkes.

Die Europäische Zentralbank trifft sich am Donnerstag und alle Augen werden auf ihre Kommentare zu den Inflationsaussichten gerichtet sein.

Wird sie die jüngste Zentralbank sein, die davor warnt, dass der Preisdruck stärker - und weniger vorübergehend - ist, als es noch vor ein paar Monaten schien?

Die Schwierigkeit für die EZB besteht darin, dass sie ihren ultralockeren Kurs beibehalten will, um die Wirtschaft in der Region anzukurbeln, gleichzeitig aber mit den Inflationserwartungen konfrontiert ist, die sich auf einem Siebenjahreshoch von über 2 % bewegen.

Die Aussicht auf eine Verlangsamung des Wirtschaftswachstums und eine restriktivere Politik der Zentralbanken führt weltweit zu einer Verflachung der Renditekurven von Anleihen und damit zu niedrigeren Kosten für längerfristige Kredite. Europa bildet hier keine Ausnahme: Die deutschen 10-jährigen Renditen verzeichneten am Mittwoch den größten Tagesrückgang seit acht Monaten.

Auch andernorts war der Tag für die Zentralbanken sehr geschäftig. Die Bank of Japan gab eine weitere zurückhaltende Erklärung ab, in der sie prognostiziert, dass die Inflation noch mindestens zwei Jahre lang unter dem Zielwert liegen wird. Dies bestärkt die Bank of Japan in ihrer Einschätzung, dass sie bei der Rückführung der Krisenpolitik hinter anderen Ländern zurückbleiben wird.

Die Reserve Bank of Australia verzichtete unterdessen auf den Kauf einer Staatsanleihe, die im Mittelpunkt ihres Konjunkturprogramms steht, was die Renditen über das Ziel hinausschnellen ließ und die Wahrscheinlichkeit erhöhte, dass sie eine weitere Bank sein wird, die sich für eine baldige Zinserhöhung entscheidet.

Unterbrechungen in der Lieferkette dominieren weiterhin die Gewinnsaison, wobei Volkswagen der jüngste Automobilhersteller ist, der einen niedrigeren Betriebsgewinn als erwartet meldete, was teilweise auf den Mangel an Chips zurückzuführen ist.

Samsung meldete den höchsten Quartalsgewinn seit drei Jahren, rechnet aber damit, dass der Mangel an Komponenten die Chipnachfrage beeinträchtigen wird.

Die Aktienmärkte zogen sich zurück, der deutsche DAX eröffnete 0,2 % niedriger und die Wall Street Futures nur geringfügig höher.

(Grafik zu den Inflationserwartungen in der Eurozone - https://fingfx.thomsonreuters.com/gfx/mkt/xmvjolwdgpr/euro%20zone%20inflation.PNG)

Wichtige Entwicklungen, die den Märkten am Donnerstag mehr Orientierung geben dürften:

-EZB-Sitzung

Deutsche Arbeitslosigkeit/vorläufiger VPI Oktober (4,4% Y/Y/ Reuters Umfrage)

Verbraucherinflationserwartungen der Eurozone Okt.

Norwegens Zentralbankgouverneur Øystein Olsen spricht

Aufstrebende Märkte: Ägyptische Zentralbank-Sitzung

US-BIP-Blitzdaten für Q3 (2,8% nach Reuters-Umfrage)

US-Kern-PCE-Blitzdaten Q3 (4,5%, Reuters-Umfrage)

US-Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung

US-Auktion 7-jähriger Anleihen

US-Ergebnisse: Allegheny, AllianceBernstein, Caterpillar, Comcast, Hershey, Mastercard, Merck, Newmont Mining, Moody's, Royal Caribbean Cruises, T-Rowe Price, Yum Brands, Amazon, Apple, Gilead Sciences, Starbucks, United States Steel,


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HUGO BOSS AG -2.12%52.74 verzögerte Kurse.-1.42%
MERCK KGAA -0.54%193.55 verzögerte Kurse.-14.74%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE -0.91%14.18 verzögerte Kurse.1.21%
TESCO PLC 0.07%287.5 verzögerte Kurse.-0.40%
VONOVIA SE -1.79%47.72 verzögerte Kurse.-1.61%
Alle Nachrichten zu HUGO BOSS AG
21.01.HUGO BOSS : BOSS reclaims the slopes as the official partner of the Hahnenkamm Races
PU
19.01.Hauck Aufhäuser Lampe belässt Hugo Boss auf 'Buy' - Ziel 67 Euro
DP
19.01.Goldman hebt Ziel für Hugo Boss auf 63,50 Euro - 'Neutral'
DP
18.01.Aktien Frankfurt Schluss: Zinssorgen setzen Dax unter Druck
AW
18.01.MÄRKTE EUROPA/Aktien schwach und Öl auf Mehrjahreshoch
DJ
18.01.XETRA-SCHUSS/Eingetrübte Stimmung belastet Aktien
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Aktien vom Tief erholt - Öl auf Mehrjahreshoch
DJ
18.01.DZ Bank belässt Hugo Boss auf 'Halten' - Fairer Wert 55 Euro
DP
18.01.Aktien Frankfurt: Unter Druck - Zinsanstieg belastet erneut Techwerte
AW
18.01.Jefferies belässt Hugo Boss auf 'Hold' - Ziel 60 Euro
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu HUGO BOSS AG
18.01.Hugo Boss exceeds 2021 sales target after strong Q4
RE
18.01.Hugo Boss AG Provides Earnings Guidance for the Fourth Quarter and Full Year 2021
CI
18.01.HUGO BOSS : records strongest quarterly sales in its history as momentum further accelerat..
PU
18.01.HUGO BOSS : records strongest quarterly sales in its history
PU
2021Hugo Boss to Expand Turkish Factory to Reduce Dependence on Southeast Asia Amid Supply ..
MT
2021MARKETMIND : Santa rally vs the Grinch
RE
2021HUGO BOSS AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
2021MARKETMIND : Pulling away the punch bowl
RE
2021HUGO BOSS : Know better, do better – the focus of Stakeholder Dialog 2021 was succes..
PU
2021MARKETMIND : Okay Fed, show us your hand
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HUGO BOSS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 786 Mio 3 158 Mio 2 882 Mio
Nettoergebnis 2021 124 Mio 141 Mio 129 Mio
Nettoverschuldung 2021 851 Mio 965 Mio 880 Mio
KGV 2021 29,3x
Dividendenrendite 2021 1,63%
Marktkapitalisierung 3 640 Mio 4 128 Mio 3 765 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,61x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,42x
Mitarbeiterzahl 13 468
Streubesitz -
Chart HUGO BOSS AG
Dauer : Zeitraum :
Hugo Boss AG : Chartanalyse Hugo Boss AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HUGO BOSS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 52,74 €
Mittleres Kursziel 62,14 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Heinrich Grieder Chief Executive Officer
Yves Müller Chief Financial Officer & Director-Labor Relations
Hermann G. Waldemer Chairman-Supervisory Board
Heiko Schäfer Chief Operating Officer
Iris Epple-Righi Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HUGO BOSS AG-1.42%4 128
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE-4.10%398 366
LULULEMON ATHLETICA INC.-20.04%40 472
LI NING COMPANY LIMITED-4.45%27 354
V.F. CORPORATION-7.13%26 709
MONCLER S.P.A.-9.50%17 715