Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Hugo Boss AG
  6. News
  7. Übersicht
    BOSS   DE000A1PHFF7   A1PHFF

HUGO BOSS AG

(BOSS)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 03.12. 17:35:00
51.32 EUR   +0.35%
05.12.HDE fordert umfassenden Umbau der Corona-Hilfen
DJ
05.12.HDE : Corona-Maßnahmen lassen Umsätze im Weihnachtsgeschäft einbrechen
DJ
01.12.Rieter-VR This Schneider tritt zurück
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

WDH/London Fashion Week: Weniger kaufen, mehr secondhand anbieten

22.09.2021 | 17:12

(Technische Wiederholung)

LONDON (dpa-AFX) - Mit einem Appell zu nachhaltigerem Kaufverhalten bei Kleidung haben die Organisatoren der London Fashion Week für einen stärkeren Beitrag zum Klimaschutz geworben. Die Chefin des British Fashion Council (BFC), Caroline Rush, nahm Unternehmen und Verbraucher zum Ende der Veranstaltung gleichermaßen in die Pflicht. Kunden sollten nur noch halb so viel Kleidung kaufen und Firmen viel weniger anbieten. Vielmehr sollten sie stärker auf secondhand setzen, um den riesigen ökologischen Fußabdruck der Branche zu senken, sagte Rush am Mittwoch.

Eine Studie des Institute of Positive Fashion des BFC kommt zu dem Ergebnis, dass die trendgetriebene Mode jedes Jahr 98 Millionen Tonnen nicht erneuerbarer Ressourcen benötigt und 92 Millionen Tonnen Müll produziert. Ein Systemwechsel sei nötig, um zu vermeiden, dass innerhalb der Lieferketten Müll entsteht. Zudem lande ein viel zu großer Teil der Produktion in der Tonne, so der Bericht weiter. Den Berechnungen zufolge werden 90 Prozent der in Großbritannien verkauften Kleidung importiert, außerdem 60 Prozent der gebrauchten Textilien exportiert.

Die Autoren der Studie betonten, dass selbst bei einem deutlich niedrigeren Verkauf bis 2035 Hunderttausende Jobs geschaffen werden könnten, indem ein Kreislaufmodell aus secondhand, Leihe, Abonnements und Reparatur geschaffen wird.

Der britische Modemarkt ist einer der wichtigsten weltweit. Vor dem Ausbruch der Pandemie erwirtschafteten dem BFC zufolge 890 000 Beschäftige einen Umsatz von 118 Milliarden Pfund (137 Mrd Euro)./bvi/DP/ngu


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASSOCIATED BRITISH FOODS PLC -0.59%1927.5 verzögerte Kurse.-14.36%
BURBERRY GROUP PLC 0.03%1768 verzögerte Kurse.-1.23%
HENNES & MAURITZ AB -2.93%160.22 verzögerte Kurse.-4.03%
HUGO BOSS AG 0.35%51.32 verzögerte Kurse.87.39%
INDITEX -1.94%27.85 verzögerte Kurse.6.95%
Alle Nachrichten zu HUGO BOSS AG
05.12.HDE fordert umfassenden Umbau der Corona-Hilfen
DJ
05.12.HDE : Corona-Maßnahmen lassen Umsätze im Weihnachtsgeschäft einbrechen
DJ
01.12.Rieter-VR This Schneider tritt zurück
AW
01.12.HUGO BOSS : vereinbart erstmalig Kredit mit Nachhaltigkeitsbezug
PU
28.11.UPDATE/Einzelhandel startet schwach in heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts
DJ
25.11.Hugo Boss sichert sich Kreditlinie über 600 Millionen Euro
DJ
25.11.HUGO BOSS VEREINBART ERSTMALIG KONSO : zusätzlicher finanzieller Spielraum für erfolgreich..
PU
22.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax stabilisiert sich etwas nach Rückschlag
DP
22.11.Aktien Frankfurt: Corona-Unsicherheit hemmt die Anleger
AW
22.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Telecom Italia haussieren
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu HUGO BOSS AG
03.12.MARKETMIND : Omicron and payrolls (TGIF)
RE
02.12.MARKETMIND : Vol takes a toll
RE
01.12.HUGO BOSS : secures loan with sustainability component for the first time
PU
01.12.MARKETMIND : Transitory, you are toast
RE
24.11.MARKETMIND : Brace for it
RE
23.11.MARKETMIND : Mind the (Europe-U.S.) gap
RE
22.11.Supply crisis spurs South Africa retailers to end Asia reliance
RE
19.11.Deutsche Bank's Depositary Receipts Virtual Investor Conference presentations now avail..
AQ
19.11.HUGO BOSS AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
18.11.Coty forecasts sales growth for years ahead as beauty industry rebounds
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HUGO BOSS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 722 Mio 3 073 Mio 2 829 Mio
Nettoergebnis 2021 121 Mio 136 Mio 126 Mio
Nettoverschuldung 2021 871 Mio 983 Mio 905 Mio
KGV 2021 29,6x
Dividendenrendite 2021 1,17%
Marktkapitalisierung 3 542 Mio 3 998 Mio 3 681 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,62x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,41x
Mitarbeiterzahl 13 468
Streubesitz 76,2%
Chart HUGO BOSS AG
Dauer : Zeitraum :
Hugo Boss AG : Chartanalyse Hugo Boss AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HUGO BOSS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 51,32 €
Mittleres Kursziel 61,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Heinrich Grieder Chief Executive Officer
Yves Müller Chief Financial Officer & Director-Labor Relations
Hermann G. Waldemer Chairman-Supervisory Board
Heiko Schäfer Chief Operating Officer
Iris Epple-Righi Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HUGO BOSS AG87.39%3 998
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE34.08%389 539
LULULEMON ATHLETICA INC.28.85%56 562
LI NING COMPANY LIMITED64.07%29 301
V.F. CORPORATION-17.07%29 266
MONCLER S.P.A.29.92%19 822