Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Bolsas y Mercados Espanoles  >  Iberdrola, S.A.    IBE   ES0144580Y14

IBERDROLA, S.A.

(IBE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Sinkende Nachfrage belastet Stromkonzern Iberdrola - Zukauf in den USA

21.10.2020 | 12:31

BILBAO (dpa-AFX) - Der spanische Energiekonzern Iberdrola bekommt weiter die Folgen der Corona-Pandemie zu spüren. Eine geringere Nachfrage nach Strom, anhaltender Druck auf die Großhandelspreise, verspätete Zahlungen und höhere Kosten für die Sicherung der Gesundheit der Mitarbeiter belasteten das operative Ergebnis in den ersten neun Monaten des Jahres, wie der Versorger am Mittwoch in Bilbao mitteilte. Die Iberdrola-Aktie gab am Vormittag um mehr als ein Prozent nach.

Der Umsatz sank wegen der gesunkenen Nachfrage von 26,5 Milliarden auf 24,25 Milliarden Euro. Dagegen stieg die Stromproduktion der Gruppe um 7,2 Prozent. Verantwortlich dafür war die starke Zunahme um knapp 17 Prozent bei den erneuerbaren Energien, vor allem bei den Windkraftanlagen auf See. Der Konzern bleibe weiterhin finanziell robust, heißt es.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf knapp 7,4 Milliarden Euro zurück. Die Auswirkungen der Pandemie belasteten das Ergebnis mit 216 Millionen Euro.

Unter dem Strich verdiente Iberdrola mit rund 2,7 Milliarden Euro jedoch 4,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Allerdings beinhaltet der Betrag positive Einmaleffekte. So hatte der Energiekonzern im ersten Quartal seine Beteiligung an Siemens Gamesa veräußert.

Am Mittwoch kündigte der Energiekonzern nun eine Übernahme in den USA an. Die Iberdrola-Tochter Avangrid will den US-Energiekonzern PNM übernehmen. Damit verstärkt Spaniens größter Versorger seine Bemühungen um eine Expansion in Übersee. Der gebotene Kaufpreis liegt den Angaben zufolge bei 4,3 Milliarden US-Dollar (3,66 Mrd Euro). Der Verwaltungsrat von PNM hat dem Verkauf bereits zugestimmt, die Aktionäre des Konzerns müssen aber noch mitmachen.

Infolge des Lockdowns im Frühjahr wurde in vielen Ländern weniger Strom benötigt, die Nachfrage ging zurück. Dazu verzögerten sich einige Projekte, was wiederum die Einnahmen minderte. Es heißt zwar von Unternehmensseite, die Marktbedingungen normalisieren sich wieder. Aber der Konzern erklärt in seinem Zwischenbericht auch, dass es derzeit nicht absehbar sei, wie sich die Corona-Pandemie in den kommenden Monaten auf das Geschäft auswirke.

Trotzdem bekräftigte die Iberdrola-Führung ihren Plan, trotz der Auswirkungen von Corona im laufenden Jahr wie geplant 10 Milliarden Euro zu investieren. Nach neun Monaten waren davon 6,64 Milliarden Euro erreicht. Die Summe sei 23 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum und so hoch wie nie zuvor, hieß es./knd/stw/jha/


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AVANGRID, INC. -0.66%46.61 verzögerte Kurse.-8.29%
IBERDROLA, S.A. 1.55%11.47 verzögerte Kurse.23.04%
SIEMENS AG 1.19%112.68 verzögerte Kurse.-4.44%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 3.48%28.86 verzögerte Kurse.78.38%
Alle Nachrichten auf IBERDROLA, S.A.
07:00++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.11.2020) +++
DJ
26.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.11.2020) +++
DJ
20.11.Credit Suisse hebt Ziel für Iberdrola auf 11,20 Euro - 'Neutral'
DP
20.11.SIEMENS ENERGY IM FOKUS : Börsenneuling mit Ambitionen
DP
16.11.JPMorgan nimmt Iberdrola mit 'Neutral' wieder auf - Ziel 11 Euro
DP
12.11.RBC hebt Ziel für Iberdrola auf 11 Euro - 'Sector Perform'
DP
11.11.Aktien Europa Schluss: Auch auf Hoch seit Februar noch keine Schwäche
DP
11.11.Aktien Europa: Noch keine Schwäche auf hohem Niveau
AW
10.11.TAGESVORSCHAU : Termine am 11. November 2020
DP
09.11.Goldman belässt Iberdrola auf 'Buy' - Ziel 13 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu IBERDROLA, S.A.
06:17NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 36 428 Mio 43 541 Mio 39 408 Mio
Nettoergebnis 2020 3 728 Mio 4 456 Mio 4 033 Mio
Nettoverschuldung 2020 40 113 Mio 47 946 Mio 43 395 Mio
KGV 2020 19,5x
Dividendenrendite 2020 3,70%
Marktkapitalisierung 70 275 Mio 84 021 Mio 76 024 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 3,03x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,96x
Mitarbeiterzahl 35 816
Streubesitz 94,7%
Chart IBERDROLA, S.A.
Dauer : Zeitraum :
Iberdrola, S.A. : Chartanalyse Iberdrola, S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse IBERDROLA, S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 11,26 €
Letzter Schlusskurs 11,30 €
Abstand / Höchstes Kursziel 15,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,33%
Abstand / Niedrigstes Ziel -23,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
José Ignacio Sánchez Galán Chairman, President & Chief Executive Officer
José Sáinz Armada Chief Financial & Resources Officer
Fernando Lucero Batalla Head-Information Technology & Finance
Íñigo Víctor de Oriol Ibarra External Director
Samantha Catherine Barber Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
IBERDROLA, S.A.23.04%82 394
NEXTERA ENERGY25.49%148 831
ENEL S.P.A.19.77%102 493
ORSTED A/S59.58%73 891
DUKE ENERGY CORPORATION5.42%70 762
DOMINION ENERGY, INC.-4.12%64 784